TeleWord
 
 
 
 
   
   
News-Archiv
20.000
   
   
 
ÜBERSICHT
 
 
SERVICE
 
 
LOGIN
TeleWord-Partner bitte hier einloggen:
Account #
Password


 
 
KUNDENSERVICE
 
 
RECHTSHINWEIS
Bitte beachten Sie, dass Teile von TeleWord beim "Deutschen Patent- und Markenamt" geschützt sind.
 
 
 
 
> Sprache   Language Deutsch English

 
 
 News-Archiv
 
NEWS
Ankündigungen und Neuigkeiten
 
[2019-06-16] Neue Telefonie-Plattform online!
Durch gewitterbedingte Hochspannung kam es leider am Abend des 06. Juni 2019 kurz vor den Pfingstfeiertagen zu erheblichen Hardwareschäden an vier Servern und damit trotz aller Redundanzen zum Ausfall der Rufnummernplattform. Nachdem die Hardwarekomponenten nicht mehr nachzubeschaffen waren und sich auch software-/treiberseitig in den letzten Jahren einiges geändert hat, mussten wir eine komplett neue Plattform aufbauen und hierfür auch viele tausend weitere Programmzeilen entwickeln. Die neue Plattform konnten wir, gemessen an dem hohen Entwicklungsaufwand, in einer Rekordzeit von 9 Tagen inklusive aller Feiertage entwickeln, durchtesten und final in Betrieb nehmen. Gleichwohl bitten wir noch einmal um Entschuldigung für alle durch den Ausfall entstandenen Unannehmlichkeiten.
 
[2016-02-22] Zugang per Handy wieder online!
Das Pay-by-Mobile-System ("Zugang per Handy") ist nach einer Unterbrechung wieder online! (Handynummer eingeben, Pin per SMS erhalten, mit dieser das Angebot nutzen)
 
[2015-09-30] TeleWord firmiert um!
Wir wollen uns weiter professionalisieren. Daher wird der 1997 gegründete Geschäftsbetrieb "TeleWord, EDV Service Gregor Wersche" durch die "TeleWord UG (haftungsbeschränkt)", vertreten durch den Geschäftsführer Gregor Wersche, fortgeführt. Alle Dienste werden uneingeschränkt und unterbrechungsfrei weitergeführt. Auch sonst ändern sich weder Ansprechpartner, Telefonnummern, Anschriften, Internet-Adressen oder ähnliches. Die TeleWord-Verträge gehen über. Die Abrechnungen werden künftig durch die Gesellschaft erstellt und durch diese auch die ePayment-Auszahlungen durchgeführt. Es ist geplant, die TeleWord-Dienste in Zukunft weiter auszubauen.
 
[2013-10-30] Dienstebeeinträchtigung gestern 13:00 bis heute 07:40!
Aufgrund eines großflächigen Telekommunikationsausfalls in Berlin-Zehlendorf -- 800 Leitungen der Dt. Telekom waren betroffen -- waren die Cash-by-Call-Dienste von gestern ca. 13:00 bis heute ca. 07:40 teilweise gestört. Bedauerlicherweise halfen in Hinblick auf den großflächigen Ausfall auch die vorhandenen Redundanzen nicht viel. Wir bitten daraus entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.
 
[2013-09-07] Cash-by-Call-System wieder in Betrieb!
Sa, 13:00: Die Störung wurde beseitigt. Trotz zahlreicher Redundanzen war ein umfangreicher Austausch von Hardware nötig. Wir bitten ggf. entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen -- freuen uns aber, dass die TeleWord-Systeme im Übrigen über so viele Jahre nun schon störungsfrei gelaufen sind.
 
[2013-09-06] Cash-by-Call-System gestört!
Fr, 19:40: Das Cash-by-Call-System ist gegenwärtig gestört. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung des Problems.
 
[2011-06-01] PremiumSMS-Störung in der Nacht vom 31. Mai zum 01. Juni!
Im Zuge von Umstellungsarbeiten zum Monatswechsel hat sich leider ein kleiner Fehler im System eingeschlichen, der in der Nacht vom 31. Mai 2011 zum 01. Juni 2011 zeitweise die Abarbeitung von PremiumSMS störte. PremiumSMS verloren gegangen sind nach unseren Erkenntnissen keine, denn die aufgestauten SMS wurden sodann am Morgen bearbeitet. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten.
 
[2011-05-22] Störung im internationalen SMS-Versand behoben!
Es gab leider eine Störung im internationen SMS-Versand, bei der der Versand in ausgewählte Zielnetze leider scheiterte. Diese Störung wurde behoben. Eventuelle Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen. Sämtliche "Premium"-Dienste (PremiumSMS, Cash-by-Call, TeleWord ePayment, etc.) waren nicht betroffen.
 
[2011-01-01] Frohes neues Jahr!
Das TeleWord-Team wünscht allen Partnern ein frohes neues Jahr mit Gesundheit, Glück und natürlich auch kommerziellem Erfolg!
 
[2010-12-31] Mehrwertsteueranhebung in der Schweiz!
Zum Jahreswechsel 2010/2011 wird in der Schweiz die Mehrwertsteuer angehoben. Da die von den Endkunden zu zahlenden (PremiumSMS-/Cash-by-Call-)Entgelte unverändert bleiben, reduzieren sich entsprechend die in der Schweiz gezahlten Netto-Beträge. In der Folge mussten die ePayment-Ausschüttungen um nur einen moderaten Euro-Cent gesenkt werden; dies natürlich nur für die Endkundenzahlungen aus der Schweiz.
 
[2010-04-27] Mehrere TeleWord-Server waren heute Vormittag gestört!
Bedauerlicherweise waren heute vormittag gleich mehrere TeleWord-Server gestört. Die genaue Ursache befindet sich noch in der Klärung, doch deutet manches auf einen automatisch eingespielten aber inkompatiblen Sicherheitspatch hin. Dies dürfte neben den einmaligen nächtlichen Wartungsarbeiten die erste Störung nach mehreren Jahren des unterbrechungsfreien Betriebes sein. Alle Beeinträchtigungen wurden inzwischen behoben. Wir bedauern eventuelle Unannehmlichkeiten.
 
[2010-04-20] TeleWord ePayment nun auch fuer Warenkorbsysteme optimiert!
Die TeleWord-ePayment-Box kann nun einfacher in Warenkorbsysteme miteingebunden werden, bei der der zu zahlende Betrag dynamisch und variabel übermittelt wird. Dazu wurde bei den Aktionsvorlagen ein neuer Aktionstyp "Warenkorbsystem" eingerichtet. Bei Fragen unterstützen wir Sie gern!
 
[2010-04-19] WARTUNGSARBEITEN So, 25. April 2010, ca. 0-8 Uhr!
Im genannten Zeitraum werden umfangreiche Wartungsarbeiten an einigen unserer Name- und Webserver durchgeführt. Das Einloggen in den TeleWord-Account wird nicht möglich sein; zumindest kurzzeitig wird auch die Bezahlbox und der SMS-Versand beeinträchtigt sein. Falls Sie unvorteilhafterweise unsere IP-Adressen an irgendeiner Stelle fest eingepflegt haben (z.B. Firewalls, etc.), berücksichtigen Sie bitte, dass sich 4 unserer IP-Adressen in diesem Zusammenhang ändern werden.
 
[2010-04-19] Flexiblere URLs beim TeleWord ePayment!
Beim TeleWord ePayment können die URLs, auf die zugegriffen werden, nunmehr dynamisch ausgestaltet werden. Bislang konnten nur die übertragenen Variablen verändert werden, nunmehr auch die Stamm-URL selbst, indem diese jetzt auch extern und dynamisch angeliefert werden kann. Weitere Infos unter TeleWord ePayment => Aktionen definieren => Aktion auswählen => Ereignisse im Erfolgsfalle => Seitenumleitung oder Versteckter Zugriff. Statt Angabe einer statischen URL nun auch eine Variable benannt werden -- z.B. für eine Rücksprung-URL.
 
[2010-04-19] Weitere Tarifgestaltungsmöglichkeit in TeleWord-Box!
Stehen bei der Bezahlbox grundsätzlich mehrere Tarife zur Auswahl und wird einer vorab ausgewählt über die Variable "telewordvalue=2.99", können die anderen nunmehr über die neue Variable "telewordhideinactivevalues=1" ausgeblendet werden.
 
[2010-04-19] Back-Link bei TeleWord-Box ergänzt!
Ab sofort kann der TeleWord-Box ein Link zurück auf Ihr Angebot vorangestellt werden. Dies ist interessant, soweit Sie die Bezahlbox nicht bereits in Ihr eigenes Layout dynamisch eingebunden haben. Die beiden neuen Variablen "telewordreturntitle" und "telewordreturnurl" sind in der HTML-Code-Einsicht dokumentiert.
 
[2010-02-23] TeleWord am Dienstag, den 02. März 2010 auf der CeBit vertreten!
... doch ohne Stand und nur mobil. Gleichwohl sind Terminvereinbarungen und Treffen willkommen!
 
[2010-01-11] Zwei zusätzliche DNS-Server für noch mehr Stabilität und Sicherheit!
Am Nachmittag des 06. Januars 2010 kam es zu einem DDoS(Distributed Denial of Service)-Angriff auf einige zentrale (fremdbetriebene) deutsche DNS-Server. Diese teilen den Browsern mit, welche Server Sie z.B. kontakten müssen für die Domain teleword.net. Da zur Zeit des Angriffs nur noch etwa die Hälfte der DNS-Anfragen beantwortet werden konnte, war es einigen Surfern nicht möglich, die TeleWord-Homepage im ersten Anlauf zu besuchen. Bestehende Dienste wie auch alle Besucher, die die IP-Adressen noch im Cache hatten, waren nicht beeinträchtigt. Trotzdem haben wir sofort reagiert und sichern ab sofort die Namensauflösung der TeleWord-Domains mit zwei zusätzlichen TeleWord-eigenen DNS-Servern an unterschiedlichen Standorten ab.
 
[2009-12-24] Frohe Weihnachten!
Ein vielerorts turbulentes Jahr liegt hinter uns: Die Wirtschaftskrise zieht ihre Kreise, Autos rollen aus, die Quelle versiegt. Auch im Telekommunikationsbereich wird nun viel weniger gechattet, unzählige SMS-Kurzwahlen wurden dieses Jahr abgeschaltet. Wir beobachten um uns herum eine deutliche Marktbereinigung: Personal wird entlassen und Dienste werden eingestellt. Wir zeigen uns betroffen, sind es zum Glück aber nicht. Mit ein paar Konkurrenten weniger blicken wir sogar optimistisch in die Zukunft. Nach 12-jährigem Bestehen freuen wir uns, unsere Leistungen auch weiterhin in gewohnter Qualität anbieten zu können. Wir wünschen Ihnen ein mild ausgehendes 2009 (das Weihnachtsgeschäft darf natürlich brummen) und tolles 2010 und freuen uns über die weitere Zusammenarbeit im neuen Jahr.
 
[2009-12-23] Neue PremiumSMS-Kurzwahl in Spanien!
Beim spanischen PremiumSMS hat sich die Gesetzeslage und die Regulierung deutlich geändert. Dadurch waren umfangreiche Umstellungen erforderlich. Auch die ehemals 4-stelligen Kurzwahlen wurden durch neue 5-stellige ausgetauscht. Partnern, die Ihre PremiumSMS-Dienste nach Spanien erweitern wollen (und sei es nur wegen des "deutschsprachigen" Mallorca's), helfen wir gern! In der Standard-ePayment-Box ist eine spanische PremiumSMS-Bezahlmöglichkeit von Haus aus und mehrsprachig enthalten.
 
[2009-09-29] Störung (behoben) bei Österreichischen Servicerufnummern!
Aufgrund der Integration des eTel Netzes ins Netz der Telekom Austria wurden die österreichischen TeleWord-Servicenummern vor ein paar Tagen ins Netz der TA umgeschalten. Durch einen Portierungsfehler der Telekom Austria ist dabei leider die Durchwahlfähigkeit hinausgefallen, so dass viele österreichische Servicerufnummern nicht mehr erreichbar waren. Der Fehler wurde heute morgen behoben.
 
[2009-08-04] Eingeschraenkter Login moeglich!
Unter dem Menuepunkt "Stammdaten" koennen Sie ab sofort ein zweites Account-Passwort fuer Ihren Kundenservice hinterlegen (blauer Service-Abschnitt). Loggt sich jemand mit Ihrer Accountnummer und diesem alternativen Passwort ein, hat er nur eingeschraenkten Zugriff auf Ihren Account, kann also z.B. nicht mal eben die Kontoverbindung fuer die Ausschuettungen aendern. Mit dem alternativen Login wird direkt auf die Online-Recherche geleitet, was die Arbeitsablaeufte beschleunigt.
 
[2009-08-04] Online-Recherche verfügbar!
Unter dem Menuepunkt "Online-Recherche" (blauer Service-Abschnitt) koennen ab sofort zu einer eingegebenen Rufnummer Informationen zusammengetragen werden. Die Seite erleichtert den Kundenservice und liefert dabei auch ausformulierte Texte. Bei Problemen oder wenn sich Ihre Kunden einfach nicht mehr erinnern koennen, was fuer einen Dienst sie denn genutzt haben, welcher Benutzeraccount freigeschaltet wurde, welcher Song heruntergeladen wurde, usw. koennen Sie hier online zusammentragen lassen, was passiert ist. Die Seite hilft nicht nur bei den TeleWord ePayment-Systemen, sondern auch bei eigenen PremiumSMS-Diensten. Bei eventuellen Reklamationen oder Unklarheiten koennen Sie die Kundenanfragen natuerlich auch weiterhin einfach an uns weiterleiten -- gerne nehmen wir uns dieser an.
 
[2009-08-03] Änderungen bei 0180!
Ergänzend zum News-Eintrag vom 2009-05-24 sei angemerkt, dass gemäß der Verfügung 26/2009 der Bundesnetzagentur 0180-Anrufe aus Mobilfunknetzen grundsätzlich immer pro Minute abgerechnet werden, also auch wenn für Anrufe aus dem Festnetz pro Anruf abgerechnet wird. Für 0180-2-Rufnummern ergibt sich damit z.B. folgende Tarifkennzeichnung: "EUR 0,06 pro Anruf aus dem Festnetz, max. EUR 0,42 pro Minute aus den Mobilfunknetzen"
 
[2009-07-10] Kurzzeitige technische Probleme bei T-Mobile!
In der Zeit von etwa 16 bis 22 Uhr gab es bei T-Mobile Datenbankprobleme mit der Konsequenz, dass sämtliche Payment Dienste nur eingeschränkt ("tröpfchenweise") verfügbar waren. T-Mobile konnte die Probleme inzwischen beheben. Auswirkungen gab es bundesweit und unabhängig von der Payment-Lösung.
 
[2009-06-24] EUR 1,99er-PremiumSMS-Kurzwahl 82883 wird getauscht!
Wie wir erfahren haben, wurden bundesweit gleich mehrere Kurzwahlen abgeschaltet, auf denen (auch) Chat-Dienste betrieben wurden. Nachdem die 82883 aktuell nur noch aus dem O2-Netz erreichbar ist, wird diese aller Voraussicht nach nicht weitergeführt. Als Sofortmaßnahme wurden allen PremiumSMS-Kunden identische Keywords auf der 66966 mit gleichem Tarif eingerichtet. Dieses "Not-Pflaster" ist nun nicht länger erforderlich. Wir haben in den letzten beiden Tagen unseren Kurzwahlen-Pool um insgesamt fünf weitere Kurzwahlen erweitert und können trotz der einen weggefallenen 82883 den Tarif EUR 1,99/SMS nun dank zweier Neuzugänge mit drei Kurzwahlen bedienen. Alle PremiumSMS-Keywords der Form "GO KEYWORD" auf der ehemaligen 82883 werden 1:1 auf der neuen Kurzwahl 82727 weiterbetrieben. Die vollständige und erforderliche Tarifkennzeichnung lautet unverändert: "max. EUR 1,99 / SMS, VFD2-Anteil 12 Cent, TD1-Anteil 20 Cent". Die Keywords der Form "KEYWORD" (ohne GO) auf der ehemaligen 82883 werden hingegen 1:1 auf der neuen Kurzwahl 84141 weiterbetrieben. Auch hier ist die identische Tarifkennzeichnung zu verwenden. Die betroffenen TeleWord-Partner werden gebeten, die Kurzwahl entsprechend auszutauschen. Nutzer der TeleWord-ePayment-Box sind ausdrücklich in keiner Weise betroffen, da diese vollautomatisch gepflegt wird. Hier gab es auch keinerlei Aussetzer.
 
[2009-06-20] PremiumSMS-Kurzwahl 82883 (1,99/SMS) teilweise nicht erreichbar!
Die Kurzwahl 82883 ist z.Zt. aus den Netzen T-Mobile und E-Plus nicht erreichbar! Die erreichbare Reserve-Kurzwahl 66966 steht unter dem gleichen Tarif bereit! Zum Hintergrund: Bei der 82883 handelt es sich um eine Shared-Kurzwahl, diese eine Rufnummer wird also von mehreren Betreibern parallel genutzt (und anhand der Keywords separat abgerechnet). Bei einem Mitbetreiber dieser Kurzwahl gab es nun offensichtlich Probleme. Wie wir nun erst erfahren haben, wurde allen 4 großen Netzbetreibern T-Mobile/Vodafone/E-Plus/O-Two im Mai von der Staatsanwaltschaft Kiel empfohlen, die Kurzwahl abzuschalten. Eine im SMS-Chat-Bereich (unter anderen Kurzwahlen) auffällig gewordene Firma wäre wohl Kunde dieses Mitbetreibers. Der Mitbetreiber gibt jedoch an, dass die betreffende Firma zwar versuchte, dort Kunde zu werden, es dazu aber nicht gekommen sei. Die Abschaltung betrifft uns zwar mit, richtet sich aber ausdrücklich weder gegen TeleWord noch gegen einen unserer TeleWord-Partner. Im Kontext der Aufforderung der Staatsanwaltschaft ist auch der 1-tägige Ausfall bei O-Two vor ein paar Tagen zu sehen. O-Two konnte offenbar eines besseren überzeugt werden und hat die Kurzwahl wieder in Betrieb genommen. Vodafone äußerte sich wohl derart, dass die Kurzwahl gar nicht erst abgeschaltet werde. Die Wiederanschaltung der 82883 bei T-Mobile und E-Plus wird z.Zt. diskutiert. Als Sofortmaßnahme haben wir die eingerichteten PremiumSMS-Keywords der Art "GO KEYWORD" 1:1 auch auf der Kurzwahl 66966 eingerichtet. Wir erwarten Dienstag/Mittwoch genauer sagen zu können, "wo die Reise hingeht".
 
[2009-06-11] Tarifangabe 0180 für Anrufe aus dem Mobilfunknetz
Die 0180-5-Rufnummer eines TeleWord-Partners wurde von der Bundesnetzagentur abgemahnt, weil nur die Festnetzkosten (14 Ct/Min) ausgewiesen wurden, nicht aber die Mobilfunkkosten (max. 42 Ct/Min). Aus diesem Anlass heraus möchten wir nocheinmal alle TeleWord-Partner bitten, die Preisangabe stets gesetzeskonform zu gestalten; nicht zu letzt, weil hier doch recht schnell sehr hohe Bußgelder festgesetzt werden können.
 
[2009-05-24] Änderung des Telekommunikationsgesetzes (TKG-ÄndG)!
Die Gesetzeslage für den Betrieb von 0180-Rufnummern ändert sich. Dies hat insbesondere auch praktische Auswirkungen auf die Bewerbung dieser Rufnummern! Die Preisanzeige muss in Zukunft in unmittelbarer Nähe der Rufnummer stehen (also keine weit entfernten Sternchen oder nur mit Scrollen sichtbare Angaben). Zusätzlich zu den Festnetzkosten müssen nunmehr auch die Kosten für Anrufe aus Mobilfunknetzen angegeben werden. Die Preisanzeige muss auf jedes Dokument, jeden Katalog, jedes Werbemittel (z.B. Kugelschreiber) und auf jedes Geschäftspapier, wo 0180-Rufnummern angegeben sind. Eine Preisangabe könnte wohl wie folgt aussehen, bitte konsultieren Sie ggf. jedoch einen Rechtsberater: "max. 0,14 €/Min bzw. 0,20 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min bzw. 0,60 € pro Anruf mobil".

Eine der Änderungen im Telekommunikationsgesetz (TKG) regelt, dass in Zukunft bei ALLEN gewerblichen Anrufen die Anrufer-Nummer übermittelt werden muss. Zudem muss auch die eigene Rufnummer übermittelt werden und nicht die eines eventuellen Auftraggebers. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis 10.000 € je Anruf geahndet werden. Liegt beim Angerufenen z.B. keine Einwilligung für einen Werbeanruf vor, wobei eine stillschweigende Einwilligung durch schlüssiges Verhalten des Verbrauchers in Zukunft ausgeschlossen ist, kann dies in Zukunft mit einem Bußgeld von bis zu 50.000 € geahndet werden.
 
[2009-02-18] CeBit 2009!
Ein mehrköpfiges TeleWord-Team ist am Donnerstag, den 05. März 2009 auf der CeBit unterwegs. Terminvereinbarungen sind möglich.
 
[2009-02-04] 18000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 18000sten TeleWord Partner! Wir freuen uns sehr und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.
 
[2009-01-29] Jahressteuergesetz 2009!
seit 01.01.2009 sind alle Unternehmen, die laufend Forderungen auf der Grundlage von Rahmenverträgen mit oder ohne Rückgriff (sog. Factoring) *ankaufen*, erlaubnis- und aufsichtspflichtig gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin). Das Factoring ist kurzfristig zur Finanzdienstleistung erklärt worden. Auch TK-Unternehmen, deren Geschäftsmodell Factoring-Elemente beinhaltet, bedürfen der Erlaubnis, um diese Tätigkeit weiter ausüben zu können. Für bereits am Markt tätige Unternehmen wird die Erlaubnis fingiert, sofern die Unternehmen der BaFin die Tätigkeit bis zum 31.01.2009 anzeigen. Für kleine Kapitalgesellschaften i.S.v. § 267 HGB gilt eine Anzeigepflicht bis zum 31.12.2009. Betroffen sein können u.a. Anbieter von Bezahlverfahren, Premium SMS-Diensten, Premium Voice Diensten und offline gebillten Diensten. Entscheidend ist die konkrete vertragliche Ausgestaltung im Einzelfall. Bitte entnehmen Sie die näheren Details der Neuregelung (Anwendungsbereich, Folgen, Form der Anzeige) den Merkblättern der BaFin unter: http://www.bafin.de/cln_116/nn_722564/SharedDocs/Artikel/DE/Service/ Meldungen/meldung__081223__erlfiktion__merkblatt.html?__nnn=true
 
[2008-12-16] Eine schöne Weihnachtszeit!
Das TeleWord-Team wünscht seinen Partnern eine besinnliche und ruhige Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wie schon in den vergangenen Jahren gibt es auch dieses Jahr wieder von uns "Weihnachtsgeld" -- alle noch offenen Ausschüttungen wurden nämlich wieder teils mehr als einen Monat vor Fälligkeit ausgekehrt, unabhängig vom gewählten Zahlungsziel.
 
[2008-11-21] DDoS-Attacke auf Nameserver!
Heute finden massive DDoS-Attacken auf einen zentralen und für den deutschen Raum sehr wichtigen Nameserver der United Internet statt, zu der auch SchlundTechnologies, InternetX, GMX, WEB.de, 1&1, etc. gehören. Auch wenn keines der TeleWord-Systeme an sich beeinträchtigt ist, kann es stellen- und zeitweise zu Problemen bei der Namesauflösung und damit bei der Erreichbarkeit einiger TeleWord-Server kommen. Laut Golem betreffen die Angriffe mehrere Netzsegmente, so dass zum Teil sowohl die Primary- als auch Secondary-DNS-Server ausfallen. Die Erreichbarkeit der entsprechenden Domains ist dadurch eingeschränkt. Rund 18.000 Reseller nutzen die Dienste der United Internet, wo mehr als 2,3 Millionen Domains liegen. Seit etwa 15:50 wurde keine Beeinträchtigung mehr beobachtet. Über InterNetX wickelt United Internet sein deutsches Resellinggeschäft ab. Rund 18.000 Reseller nutzen die Dienste von InterNetX, wo mehr als 2,3 Millionen Domains liegen.
 
[2008-09-11] TeleWord wird acht Jahre alt!
Der EDV Service Gregor Wersche, gegründet im Jahre 1997, realisierte vor nun genau acht Jahren eine erfolgreiche Geschäftsidee: TeleWord, das Micro-Payment-System. Wir danken für das Vertrauen unserer inzwischen mehr als 17.000 Partner.
 
[2008-03-05] Installationsarbeiten der T-Com!
Heute finden in unseren Räumlichkeiten umfangreiche Installationsarbeiten seitens der Deutschen Telekom statt. In diesem Zusammenhang dürfte unsere Berliner Support-Hotline, sowie unsere Faxnummer vorübergehend nicht erreichbar sein. In dringenden Fällen können Sie uns erreichen über die 0180-33 222 33 (EUR 0,09/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk abweichend). Zwar wurden alle Vorbereitungen getroffen, dies zu verhindern, doch könnte es unter Umständen auch zu einem kurzzeitigen wartungsbedingten Aussetzer beim Cash-by-Call-System kommen. Eventuelle Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.
 
[2007-12-17] TeleWord wünscht eine schöne Weihnachtszeit!
Wie bei TeleWord schon fast üblich, wurde das "Weihnachtsgeld" auch dieses Jahr wieder ausgeschüttet: alle noch offenen Ausschüttungen wurden also bereits vorzeitig ausgekehrt.

Mit dem Dank für das erwiesene Vertrauen und der Hoffnung auf eine weitere gute Zusammenarbeit verbinden wir unsere besten Wünsche für ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr.
 
[2007-10-23] 10-jähriges Jubiläum!
Wir feiern heute unser 10-jähriges Jubiläum. Auf den Tag genau wurde vor 10 Jahren am 1997-10-23 dieser Gewerbebetrieb angemeldet.
 
[2007-09-11] TeleWord wird sieben Jahre alt!
Der EDV Service Gregor Wersche, gegründet im Jahre 1997, realisierte vor nun genau sieben Jahren eine erfolgreiche Geschäftsidee: TeleWord, das Micro-Payment-System. Wir danken für das Vertrauen unserer inzwischen mehr als 15.000 Partner.
 
[2007-09-03] 15000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 15000sten TeleWord Partner! Wir freuen uns sehr und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.
 
[2007-08-27] Kunden-Umsatz-Benachrichtigungen!
Die aktuellen Änderungen im Telekommunikationsgesetz, die zum 2007-09-01 in Kraft treten, fordern für die Endkunden eine kostenlose Warn-SMS bei Erreichen von 20 Euro Umsatz oder einem Vielfachen dieses Betrages. Dieser Mechanismus wurde nun auf TeleWord-Ebene umgesetzt, der Versand dieser Benachrichtigungs-SMS wird also durch TeleWord ausgelöst. Die reinen SMS-Kosten können jedoch ggf. dem TeleWord-Partner-Account belastet werden. Umstellungsarbeiten sind für die TeleWord-Partner nicht erforderlich.
 
[2007-08-24] Mobilfunkbetreiber heben Gesprächsgebühren an!
Zum 2007-09-01 treten einige Änderungen im deutschen Telekommunikationsgesetz in Kraft. In diesem Zuge wird die Grenze für 0900-Verbindungen von 2 auf 3 Euro pro Minute heraufgesetzt. Den uns vorliegenden Informationen nach machen sich die Netzbetreiber dies zu Nutze, um diejenigen 0900-Verbindungen, die bislang aus dem Mobilfunknetz mit EUR 1,99 bzw. 2 Euro pro Minute abgerechnet wurden (der sogenannter Tarif-Cluster 60), ab dem 2007-09-01 im Preis zu erhöhen. T-Mobile erhöht die Gesprächsgebühren auf 2,69 (Prepaid) bzw. 2,49 (Postpaid), Vodafone auf 2,64 (Prepaid) bzw. 2,44 (Postpaid) und O-Two auf 2,99 (Prepaid) bzw. 2,79 (Postpaid). Das entspricht einer Teuerung um bis zu 50%. Die neuen Endverbraucherpreise von E-Plus liegen uns noch nicht vor. Die an den Betreiber ausgeschütteten Anbietervergütungen werden freilich nicht erhöht! Die netto-Ausschüttung liegt also weiterhin bei etwa einem Euro.
 
[2007-07-13] Änderungen im Deutschen Telekommunikationsgesetz!
Wir möchten Sie hiermit über einige wichtige Neuerungen informieren, die möglicherweise Ihre Mehrwertdienste betreffen und die ab dem 2007-09-01 gelten.

Zu diesem Zeitpunkt treten Änderungen des Telekommunikationsgesetzes (TKG) in Kraft, die verbraucherschützende Regelungen zu Mehrwertdiensten treffen und vor allem neue Vorgaben zur Preistransparenz machen.

Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Änderungen zusammengestellt.

1. Bewerbung 0900/0180/0137/118xx
In der Werbung für 0900/0180/0137/118xx-Dienste muss nunmehr auf die Möglichkeit der abweichenden Preise aus den Mobilfunknetzen hingewiesen werden. Wir würden hier folgende Formulierung für Ihre Werbung vorschlagen: "xy Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunk". Aber auch ".../Mobilfunk abweichend" dürfte ausreichend sein.

2. Preisansage
Vor Inanspruchnahme eines 0900-Dienstes muss dem Anrufer der Preis kostenlos angesagt werden. Für das Festnetz übernehmen wir diesen Dienst für Sie. Für die Ansage aus den Mobilfunknetzen ändert sich ebenfalls nichts, hier übernehmen die Mobilfunknetzbetreiber dies für Sie.

3. Preisobergrenze 0900 bei 3 Euro/Min.
Die Preisobergrenze für Anrufe zu 0900-Diensten wird zum 2007-09-01 von 2 Euro/Min. auf 3 Euro/Min. erhöht.

4. Premium-SMS
Im Bereich Premium SMS ergeben sich ebenfalls Änderungen. Dem Endkunden muss eine kostenlose Warn-SMS bei Erreichen von 20 Euro Umsatz oder einem Vielfachen dieses Betrages gesendet werden. Bei Einmaldiensten mit einem Endkundentarif ab 2,00 Euro muss dem Endkunden nun vor der Nutzung des Dienstes eine kostenlose Preisanzeige gesendet werden.

Soweit Sie keine eigenen Servicerufnummern oder eigene PremiumSMS-Keywords betreiben, sondern nur die TeleWord-ePayment-Dienstleistungen nutzen, werden wir hier für Sie in der automatisch generierten Bezahlbox alle noch erforderlichen Änderungen durchführen.
 
[2007-06-27] Flexiblere Tarifeinstellungen beim ePayment!
Ab sofort können über das ePayment-Interface (Menüpunkt "Aktionen definieren") stets auch krumme Tarife eingestellt werden (Cent-genau von 49 Cent bis 49 Euro).
 
[2007-05-15] Neues Überweisungs-System!
Das TeleWord-Überweisungssystem wurde kräftig generalüberholt und bringt nun auch dem Kunden zahlreiche neue Vorteile. Alle Überweisungen werden vollautomatisch und fast in Echtzeit verarbeitet. Abhängig von der Bank des Kunden vergehen nach der (Online-)Überweisung teils nur wenige Minuten, bis der Dienst erbracht wird. Handelt es sich bei der TeleWord-Aktion um eine Dienstleistung, die sofort erbracht werden kann, z.B. das Aufwerten eines Benutzeraccounts, so geschieht dies bereits mit dem Zahlungseingang, ohne dass der Kunde erst noch eine Pin-Nummer auf der Internetseite eingeben muss. Zudem wird der Kunde vollautomatisch mit dem Eingang der Zahlung benachrichtigt. Auch mit Problemen, die auftreten könnten (z.B. Teil- oder Doppelzahlungen) weiss das System automatisch umzugehen. Das System ist ab sofort mit in die TeleWord-Box integriert und wird auch bei kleineren Beträgen ab 99 Cent mit angeboten (bisher erst ab EUR 9,95). Um es für den Kunden noch eleganter zu machen, per PayPal oder per Überweisung zu bezahlen, kann an die TeleWord-Box der Parameter 'telewordemail' übermittelt werden, falls z.B. bei den Benutzeraccounts bereits eine Email-Adresse bekannt/gespeichert ist.
 
[2007-03-12] Bessere Tarifabdeckung beim Pay-by-Mobile!
Ab sofort können mit dem Pay-by-Mobile-System die Tarife bis EUR 9,99 auch bei E-Plus abgerechnet werden. Bislang war dies nur bei T-Mobile, Vodafone und O-Two möglich, E-Plus war auf Tarife bis EUR 4,99 beschränkt. Zudem wurden für alle vier Netzbetreiber zahlreiche weitere Tarife eingeführt. Verfügbar sind nun alle Tarife von EUR 0,49 bis EUR 9,99 in 50-Cent-Schritten, also auch z.B. EUR 1,49 und EUR 8,49. Bislang konzentrierte sich dieses Abrechnungssystem auf die Tarifstufen 1,99 / 2,99 / 4,99 und 9,99.
 
[2007-02-23] Erfolg im Rechtsstreit mit der INA Germany AG!
Im Dezember 2005 meldete die INA Germany Aktiengesellschaft mit Sitz in Hamburg Insolvenz an. TeleWord und die INA Germany waren wechselseitig einander Kunde. Im Bereich PremiumSMS ist es mit der Insolvenz der INA Germany zu Zahlungsausfällen gekommen. In diesem Zusammenhang wurde heute der sich daraus ergebene Rechtsstreit vor dem Landgericht Berlin verhandelt. Es gibt gleich zwei gute Nachrichten: Zum einen können wir nun für die Abrechnungsmonate Dezember 2005 und Januar 2006 an unsere TeleWord-Partner eine Ausschüttung in Höhe von 100% vornehmen. Zum anderen wurden die Forderungen aus den Monaten September, Oktober und November 2005 nun erfolgreich zur Insolvenztabelle angemeldet. Bis wann das Insolvenzverfahren abgeschlossen werden kann, ist jedoch noch offen.
 
[2007-01-26] Systemstörung im T-Mobile-Netz!
Von 11 bis 12 Uhr gab es im T-Mobile-Netz eine Systemstörung bei der Zustellung der SMS und bei der Verarbeitung der Empfangsbestätigungen. Die aufgestauten SMS wurden sodann umgehend ausgeliefert. Die Einspeisung in das T-Mobile-Netz war hingegen nicht beeinträchtigt.
 
[2007-01-22] 14000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 14000sten TeleWord Partner! Wir freuen uns sehr und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.
 
[2007-01-19] PremiumSMS-Abdeckung verbessert!
Mit dem 2007-01-01 hat sich die Abdeckung unserer PremiumSMS-Kurzwahlen stark verbessert. Während alle Kurzwahlen zuvor zumindest aus den T-Mobile-, Vodafone-, E-Plus- und O-Two-Netzen erreichbar waren, war die Abdeckung bei den kleineren Diensteanbietern (Talkline, MobilCom, Debitel, Viktorvox, PhoneHouse, etc.) nicht immer gegeben (kurzwahlabhängig). Nun sind hier aber viele weitere Anbindungen hinzugekommen. Voraussichtlich ab dem 2007-02-01 wird es uns auch möglich sein, aus dem Netz der Deutschen Telekom SMS zu empfangen. Damit bräuchte ein Kunde zur Nutzung der PremiumSMS-Dienste nichteinmal ein Handy.
 
[2007-01-19] PayPal verfügbar!
Die TeleWord-Bezahlbox wurde für alle Länder ausser Deutschland um eine PayPal-Bezahlmöglichkeit ergänzt. Während sich die bisherigen Bezahlsysteme auf Europa konzentrieren, kann PayPal grundsätzlich von praktisch allen Kreditkarteninhabern benutzt werden, also auch aus Asien, Afrika, etc; PayPal setzt jedoch eine Anmeldung voraus. TeleWord-ePayment-Partner haben die Möglichkeit, durch Übergabe des Parameters "teleworddisablepaypal=1" PayPal in der Box zu deaktivieren.
 
[2006-12-31] Guten Rutsch!
Das TeleWord-Team wünscht allen Partnern einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
[2006-12-24] Frohe Weihnachten! Weihnachtsgeld!
Das TeleWord-Team wünscht ein frohes Weihnachtsfest! Wie viele vielleicht schon auf den Kontoauszügen bemerkt haben, haben wir diesen Monat alle Beträge vorzeitig ausgeschüttet (sozusagen das Weihnachtsgeld) und folgen damit der Tradition all der vergangenen Jahre; die Partner mit 2-wöchigem Zahlungsziel haben ihre Überweisung sogar schon wenige Stunden nach Monatsende erhalten, die meisten anderen dann bereits zum Nikolaus.

In diesem Jahr sehen wir den unzähligen Handys unter den Weihnachtsbäumen sehr gelassen entgegen. Sollte der Bezahlungsdrang für z.B. neue Handylogos wie im vergangenen Jahr zeitweise um den Faktor 10-20 steigen, sollten das unsere nun "frisierten" und stark erweiterten Systeme ohne Beeinträchtigung wegstecken können.
 
[2006-12-20] TeleWord wünscht gute Weihnachten!
bald ist wieder Weihnachten und hinter uns liegt ein Jahr, von dem wir sagen können: Es ist viel passiert ...

Neben einigen augefälligen Neuerungen, dass TeleWord nun z.B. auch Spanien abdeckt, wir fast 3.000 neue Partner hinzugewinnen und auch trotz des Wegfalls der 0190-Rufnummern unsere Umsätze steigern konnten, wir nun auch PremiumSMS-Abos anbieten und unsere Webseite generalüberholt daherkommt verbergen sich die meisten Neuerungen jedoch unter der Oberfläche und im Detail.

Viel Aufwand haben wir in die Produktpflege gesteckt, um die Bezahlvorgänge für die Kunden noch reibungsloser zu gestalten. Auch haben wir viel Energie in eine leistungsstärkere, effizentere und robustere Technik gesteckt. Neben der Inbetriebnahme weiterer Server haben wir an vielen Punkten auch unsere Software effizienter gestaltet und optimiert.

Für das Jahr 2007 sind wir voll von Ideen, die der Umsetzung warten. Doch wollen wir hier noch nicht zu viel verraten.

Mit dem Dank für das erwiesene Vertrauen und der Hoffnung auf eine weitere gute Zusammenarbeit verbinden wir unsere besten Wünsche für ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr.
 
[2006-12-02] Kurzzeitige Störung im PremiumSMS-Transport!
Unseren Informationen nach gab es heute Nachmittag eine Störung des PremiumSMS-Transportes aufgrund des Ausfalls mehrerer Routen bei den Mobilfunkbetreibern. (Die TeleWord-Systeme laufen hingegen alle 1A!). Betroffen sind unsere Kurzwahlen 11832, 82883, 83283 und 81110. Nicht betroffen sind unsere Kurzwahlen 66966, 84123, 84433, 84422, 654, 660 und 7292. Uns wurde mitgeteilt, dass die verspätete Zustellung der aufgestauten SMS bereits angelaufen ist und bis etwa 18:00 durchgezogen sein sollte. NACHTRAG Sonntag, 2006-12-03: Heute von 10:45 bis 10:50 haben uns von den Netzbetreibern die letzten aufgestauten SMS erreicht -- separat vom großen Schwung gestern. Nun wurden wirklich alle SMS korrekt verarbeitet.
 
[2006-11-26] Kurzzeitige Servicebeeinträchtigung!
Zu unserem großen Bedauern waren am heutigen Sonntag einige TeleWord-Services für den Zeitraum von etwa einer Stunde (17:25 bis 18:25) beeinträchtigt, insbesondere die "TeleWord ePayment"-Systeme, nicht aber z.B. die "TeleWord Hotlines"-Services. Die SMS aus den "TeleWord PremiumSMS"-Services werden nachbearbeitet und stauten sich nur auf. Aufgrund unglücklicher Umstände konnte leider nicht ohne Verzug eingegriffen werden, wir werden der genauen Ursache noch im Detail nachgehen, um eine Wiederholung dieses Fehlers zu vermeiden. Bleibt anzumerken, dass die Verfügbarkeit mit über 99,9% nochimmer als sehr hoch einzustufen ist. Abgesehen von zwei angekündigten nächtlichen Systemerweiterungen im Februar und Oktober sind uns in diesem Jahr keine weiteren Aussetzer bekannt.
 
[2006-11-17] Systemerweiterungen!
TeleWord hat einen weiteren Mehrprozessor-Webserver erhalten. Auch die Serverkonfigurationen wurden effizienter gestaltet: ein deutlicher Gewinn an Performance und Reserven für alle TeleWord-Partner.
 
[2006-11-16] Systemerweiterungen!
In der kommenden Nacht vom Donnerstag auf den Freitag werden die TeleWord-Systeme deutlich erweitert. In diesem Zuge kann es zu kurzzeitigen Beeinträchtigungen in der Verfügbarkeit kommen. Die Wartungsarbeiten sind für den Zeitraum von 2 bis 5 Uhr nachts angesetzt.
 
[2006-11-09] Einfache Handhabung von PremiumSMS-Newslettern!
PremiumSMS-Abos können nun auch an den TeleWord-Partner-Bereich angebunden werden. Ihre Kunden senden ein Keyword an eine Kurzwahl, um Ihrem SMS-Newsletter beizutreten. Allen Abonnenten können Sie dann z.B. 1x die Woche über den Menüpunkt "Abos" im TeleWord-PremiumSMS-Abschnitt SMS-News zukommen lassen. Diese SMS kosten jeden Abonnenten z.B. EUR 1,99 je SMS. Ihre Abonnenten können jederzeit durch Senden von "STOP KEYWORD" aus dem Verteiler austreten. Bitte kontakten Sie uns, falls Sie Interesse an diesem fertigen System haben. Aber auch andere Lösungen sind ganz nach Ihrem Wunsch möglich. (Bei den PremiumSMS-Abos fallen Einricht- und Grundgebühren an.)
 
[2006-11-05] Einfacheres Anlegen von TeleWord-ePayment-Aktionen!
Ab sofort ist es möglich, eine bestehende ePayment-Aktion als Vorlage für eine neuanzulegende Aktion zu verwenden. Aktionen können auf diesem Weg vergleichsweise einfach kopiert werden, ohne dass man alle Einstellungen manuell erneut eintragen bzw. übertragen muss.
 
[2006-11-03] Neue Dokumentation beim TeleWord-SMS-Service!
Im Abschnitt "TeleWord XMS" gibt es unter dem Menüpunkt "XMS aus Skripten" eine neue und überarbeitete Dokumentation, die die Einrichtung eigener SMS/EMS/MMS-Dienste erleichtern soll.
 
[2006-10-26] Neuer Aktionstyp im TeleWord-ePayment-System!
Im ePayment-Bereich können ab sofort auch Aktionen mit Mixtarifen zum Aufladen von Benutzerkonten eigenständig angelegt werden. Bislang war dies nur auf Umwegen möglich. Beispiel: Sie führen auf Ihrer Webseite für Ihre Kunden Benutzerkonten. Ihre Kunden können nun diese Benutzerkonten kostenpflichtig aufladen. Beim Aufladen können Sie auch Mengenrabatte gewähren der Art: "1 Flirt-Nachricht für EUR 0,99; 10 Flirt-Nachrichten für EUR 4,99" oder z.B. "100 Credits für EUR 0,99; 5000 Credits für EUR 29,99". Ihr Produktname wird mehrsprachig und grammatikalisch korrekt mitgezählt (Nutzungen, SMS, Stück, Downloads, ...). Diesen Aktionstyp können Sie einrichten über "ePayment" => "Aktionen definieren" => "Vorlage: Charge Units System" oder "Vorlage: Charge User Accounts".
 
[2006-10-05] Internationaler SMS-Versand gefestigt!
TeleWord ist heute hinsichtlich des Versandes von SMS-Nachrichten in etwa 300 Mobilfunknetze weltweit redundanter geworden. Wichtige Länder wie Österreich, die Schweiz und Spanien sind nun besser angebunden. Eine kurzzeitige Beeinträchtigung bei Vodafone Spanien, wie Sie beobachtet wurde, ist damit ebenfalls bereinigt. Die spanischen Netze Amena und Moviestar sowie auch die gesamte PremiumSMS-Kommunikation bei Vodafone Spanien waren hingegen nicht betroffen.
 
[2006-10-03] Neues Design!
Die TeleWord-Seiten haben heute ein neues Gesicht bekommen. Nach sechs Jahren ist das Design nun in die dritte Generation gegangen. Die öffentlichen Seiten vor dem Login wurden bereits komplett umgestellt, die Seiten nach dem Login folgen in Kürze. In diesem Zuge wurden die Seiten vorallem besser und übersichtlicher strukturiert. Feedback und Verbesserungsvorschlägen nehmen wir uns natürlich gerne an (Browser-Inkompatibilitäten, Tippfehler, Usability, etc.). Nachtrag 2006-10-04: Auch die neuen Seiten nach dem Einloggen sind nun online gegangen.
 
[2006-09-11] TeleWord wird sechs Jahre alt!
Der EDV Service Gregor Wersche, gegründet im Jahre 1997, realisierte vor nun genau sechs Jahren eine erfolgreiche Geschäftsidee: TeleWord, das Micro-Payment-System. Wir danken für das Vertrauen unserer inzwischen mehr als 13.000 Partner.
 
[2006-08-15] Schweizer PremiumSMS neu gestartet!
Die schweizer PremiumSMS-Systeme wurden umgestellt und sind jetzt noch "direkter" an die schweizer Mobilfunknetze angebunden. Wir erhoffen uns dadurch eine noch höhere Zuverlässigkeit, da auf diesem Wege eine redundante Route entstanden ist. Die Kurzwahlen in der TeleWord-ePayment-Box haben sich dadurch automatisch geändert. Bestehende individuelle Dienste der TeleWord-Partner über eigene Keywords sind nicht betroffen.
 
[2006-08-14] Informationen zur kommenden Mehrwertsteueranpassung! Änderungen in 2007!
Zum 2007-01-01 ändert sich in Deutschland der Mehrwertsteuersatz von 16% auf 19%. Dies hat jedoch nur vergleichsweise geringe Auswirkungen auf die TeleWord-Preislisten.

[TeleWord Hotlines: 0180-Rufnummern]
Die deutsche Telekom wird zum 2007-01-01 die Preise für 0180-Verbindungen anpassen (ursprünglich war bereits der 2006-11-01 als Stichtag geplant). 0180-1-Rufnumern (Ortstarif) kosten dann nicht länger 2,5 bis 4,6 Ct pro Minute, sondern ganztägig 3,9 Ct. 0180-4-Rufnummern kosten dann nicht länger 24 Ct pro Anruf, sondern nur noch 20 Cent. 0180-5-Rufnummern kosten ab November 14 Cent statt bisher 12 Cent. 0180-2- und 0180-3-Rufnummern ändern sich im Brutto-Preis nicht, 0180-3-Rufnummern kosten dann unverändert 9 Cent pro Minute. Die Preisänderungen der deutschen Telekom haben keinen unmittelbaren Effekt auf die TeleWord-Ausschüttungen, denn die Netzentgelte unterliegen der Regulierung der Bundesnetzagentur und ändern sich dadurch nicht.

[TeleWord Hotlines: deutsche 0900-Rufnummern]
Bei Anrufen aus dem Festnetz bleibt der Brutto-Tarif erhalten (z.B. EUR 1,99 pro Minute), der Kunde zahlt netto also in Zukunft weniger. Die Fakturierungsgebuehren und Ausschüttungen ändern sich nicht, die brutto-Ausschüttung bleibt also im Grunde die gleiche. Die netto-Ausschüttung sinkt hingegen geringfügig. Bei den Gebühren für die Gesprächsweiterleitung bleiben die netto-Preise gleich; 0900-Rufnummern werden also geringfügig unrentabler. Für Anrufe aus den Mobilfunknetzen klärt sich leider erst im September oder im Oktober, ob die netto-Vergütungen oder die Brutto-Ausschüttungen beibehalten werden.

[TeleWord Hotlines: andere Dienste]
Bei anderen Gebühren, z.B. Einricht- oder Grundgebühren, bleiben die netto-Entgelte gleich. Keine Änderungen gibt es bei nicht-deutschen Servicerufnummern. Hier steigt ggf. sogar die brutto-Ausschüttung aufgrund der deutschen Rechnungslegung.

[TeleWord SMS]
Auch hier bleiben alle Netto-Entgelte (bzw. Abzüge von der Ausschüttung) gleich. Die Brutto-Kosten steigen dadurch geringfügig.

[TeleWord ePayment]
Von der Mehrwertsteuererhöhung nicht betroffen sind alle nicht-deutschen Bezahlsysteme (AT/CH/UK/ES/...), hier kommt es für in Deutschland vorsteuerabzugsberechtigte Partner sogar zu einer Erhöhung der Ausschüttungen. Die in den Aktionen eingestellten Tarife bleiben soweit erhalten, der deutsche Kunde zahlt also im nächsten Jahr nicht mehr, sondern netto weniger. Auch wenn sich die Netzbetreiber noch nicht festgelegt haben, so ist davon auszugehen, dass die netto-Ausschüttungen entsprechend der Mehrwertsteuererhöhung angepasst werden. Diese Sekungen würden wir anteilig 1:1 weitergeben. Die netto-Erlöse aus Umsätzen mit deutschen Kunden können sich also um bis zu rund 2,5% mindern, die Brutto-Ausschüttungen würden hingegen unverändert bleiben.

[TeleWord PremiumSMS]
Keine Änderungen ergeben sich für nicht-deutsche Netzbetreiber. Für die deutschen Netze ist eher mit einer Senkung der netto-Ausschüttungen zu rechnen (bis zu rund 2,5%), die Bruto-Endkundenpreise und die Brutto-Ausschüttungen senken sich hingegen nicht, der Endkunde zahlt in Zukunft netto weniger.

[Monatsabrechnung Dezember]
Der Monatsabschluß des Dezembers, der zum Jahreswechsel hin durchgeführt wird, wird aufgrund der Umsatzsteueränderung ein wenig anders laufen als gewohnt. Die Abrechnung des Dezembers wird sich voraussichtlich nicht schon in der Silvester/Neujahrs-Nacht in Echtzeit abrufen lassen, sondern erst verzögert (spätestens einige Tage später). Dies ist vorrangig dadurch begründet, dass wir alle verbleibenden in 2006 geführten Hotline-Gespräche (Sektion "TeleWord Hotlines", eigene Service-Rufnummern) in die Abrechnung aufnehmen wollen. Diese Daten übermittelt die Deutsche Telekom jedoch nicht in Echtzeit, und es ist auch nicht sichergestellt, dass ein zu Silvester begonnendes Gespräch auch in 2006 beeendet ist.

[Zahlungsziele]
Die Umstellungsarbeiten nehmen wir zum Anlass, die Zahlungsziele geringfügig den praktischen Gegebenheiten anzupassen. Die TeleWord ePayment-Systeme setzten sich in den ersten Jahren in erster Linie aus Servicerufnummern zusammen. Hier flossen die Gelder zumeist bereits 6 Wochen nach Monatsende. Inzwischen macht TeleWord jedoch auch erhebliche Umsätze mit den PremiumSMS-Systemen und dem Pay-by-Mobile-System. Hier sind die Zahlungsziele der Netzbetreiber jedoch häufig bedeutend länger. PremiumSMS-Deutschland: 8-16 Wochen nach Monatsende, PremiumSMS-Schweiz: 14 Wochen nach Monatsende, PremiumSMS-Spanien: mehrere Monate nach Monatsende, Pay-by-Mobile-Vodafone: 8 Wochen nach Monatsende, ... TeleWord hat diese Beträge stets vorfinanziert. Das abzugsfreie Standard-Auszahlungsziel wird daher mit dem neuen Jahr 2007 von 6 auf 8 Wochen geändert. Das 4-wöchige Auszahlungsziel (Abzug 1%) bleibt unverändert erhalten, ebenso das 2-wöchige Auszahlungsziel (Abzug 2,5%) und auch die "Sofortausschüttungen" (noch vor Ablauf des Monats) sind nach Vereinbarung unverändert möglich.
 
[2006-08-11] PremiumSMS-Abos verfügbar!
Ab sofort können über TeleWord in Deutschland auch PremiumSMS-Abos realisiert werden. Hierbei meldet sich der Kunde über das Versenden eines Keywords an eine bestimmte Kurzwahl z.B. bei Ihrem Verteiler an und erhält dann regelmäßig bis auf Widerruf Antwort-SMS (Witze, Termin-Erinnerungen, Wetter-/Börsen-Infos, etc.). Diese Antwort-SMS werden dann z.B. mit jeweils EUR 1,99 dem Kunden gegenüber abgerechnet. Bei diesem Dienst fallen (vergleichsweise geringe) Einricht- und Grundgebühren an. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.
 
[2006-08-09] 13000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 13000sten TeleWord Partner! Wir freuen uns sehr und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.
 
[2006-08-08] Spanisches PremiumSMS online!
Ab sofort sind auch die spanischen PremiumSMS Dienste online! Die TeleWord-ePayment-Bezahlbox wurde für alle Partner um diese spanische Bezahlmöglichkeit erweitert und kann hier kostenlos mitgenutzt werden. Alternativ können ab sofort auch eigene Keywords für individuelle Dienste auf einer spanischen Kurzwahl geschaltet werden.
 
[2006-06-15] Mobilfunk-Hotline beim deutschen Cash-by-Call!
Die TeleWord-ePayment-Box wurde hinsichtlich der Cash-by-Call-Bezahlmöglichkeit mit einer weiteren Rufnummer abgerundet, die nicht nur aus dem Festnetz, sondern auch aus den deutschen Mobilfunknetzen aus erreichbar ist. Eigentlich ist dies nicht erforderlich, denn damit kann ein deutscher Mobilfunkkunde nun wahlweise inzwischen aus drei Bezahlsystemen wählen: Cash-by-Call, Pay-by-Mobile und PremiumSMS. Österreichische und schweizer Mobilfunkkunden konnten das Cash-by-Call-System bereits zuvor benutzen und auch für DE/AT/CH-Festnetzkunden war dies möglich.
 
[2006-05-02] Mehrsprachige Produktbeschreibungen bei den TeleWord-Boxen!
Ab sofort können unter dem Menüpunkt "Aktionen definieren" die Produkt- und Dienstleistungsbeschreibungen auch mehrsprachig hinterlegt werden. So erhalten die Kunden automatisch die für Sie relevante Sprache angezeigt, während sich bislang die Mehrsprachigkeit nur auf die Zahlungsanweisungen erstreckte. Hintergrund dieser Erweiterung ist das zeitnahe Hinzufügen weiterer Länder, aus denen gezahlt werden kann.
 
[2006-04-27] Weiterer Feinschliff an der TeleWord-ePayment-Box!
Die TeleWord-Box wurde in der Nutzbarkeit(Usability) weiter optimiert. Neu ist eine gewisse Toleranz bei dem abzurechnenden Betrag (standardmäßig 5 Cent). Wird eine Aktion also z.B. mit 10,00 Euro abgerechnet, kann ein Kunde z.B. mit 5 SMS zu je EUR 1,99 bezahlen (oder 3x 2,99 + 1x 0,99), obwohl der Betrag nicht cent-genau ausreicht. Der Versand einer weiteren SMS (z.B. 0,49) ist damit nicht erforderlich. Standardmäßig wir mit einer Toleranz von 5 Cent gearbeitet. Auf Wunsch kann aber auch ein anderer Wert über den Menüpunkt "Aktionen definieren" eingestellt werden -- individuell für jede Aktion bei den Bezahlmöglichkeiten. Diese Erweiterung erleichtert die Integration weiterer Bezahlmöglichkeiten. So steht z.B. die Integration vom spanischem PremiumSMS unmittelbar bevor. Beispiel: Eine Aktion wird konfiguriert auf den Tarif 2,99. Sendet der spanische Kunde dann eine SMS, genügt es, auf diese mit einer doppelten Buchung von 1,38 zu reagieren (=2,76 statt 2,99) -- entsprechende Einstellungen vorausgesetzt. Die Standard-Toleranzen stellen wir stets auf sinnvolle Werte ein. Es besteht also kein Erfordernis, nun alle definierten Aktionen manuell zu bearbeiten.
 
[2006-04-25] 12000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 12000sten TeleWord Partner! Wir freuen uns sehr und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.
 
[2006-04-18] TeleWord-Box überarbeitet!
Die TeleWord-Box wurde technisch überarbeitet und hat sich hinsichtlich der Länderwahl auch leicht verändert. Dies ermöglicht uns nun die rasche Ergänzung weiterer Sprachen und Länder. TeleWord-Partner brauchen ihre Webseiten nicht anzupassen, da die TeleWord-Box dynamisch geladen wird.
 
[2006-02-27] Mehr Rechenleistung, mehr Redundanz!
Mit den Serverumstellungen steht den TeleWord-Services nun mehr Rechenleistung zur Verfügung. Unabhängig davon waren wir auch im Pay-by-Mobile-Bereich fleißig ("Zugang per Handy(nummer)"). Über neue redundante Anbindungen können wir besser auf eventuell eintretene Beeinträchtigungen reagieren. Beide Maßnahmen sollten die Qualität der TeleWord-Dienstleistungen weiter erhöhen. Im Laufe des März sollten wir auch wieder unsere England/UK-Abdeckung verbessern können.
 
[2006-02-24] CeBit 2006!
Ein Teil des TeleWord-Teams befindet sich am Donnerstag, den 9. März auf der CeBit. Terminvereinbarungen sind möglich.
 
[2006-02-23] Wartungsarbeiten!
Voraussichtlich in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag (25. auf 26.) führt TeleWord umfangreiche Wartungsarbeiten an seinen Servern durch. In der Zeit von etwa 2 Uhr bis 6 Uhr nachts kann es daher zu einer etwa 2-stündigen Beeinträchtigung der TeleWord Diensleistungen kommen. [NACHTRAG, Sonntag, 05:00] Die Wartungsarbeiten sind soweit abgeschlossen und wurden schneller durchgeführt als angenommen.
 
[2006-02-22] FAQ-Pages für die TeleWord ePayment-Box online!
Die TeleWord-ePayment-Boxen haben eigene FAQ-Seiten bekommen, auf die in der Bezahlbox auch hingewiesen wird. Kunden, die Probleme beim Bezahlen haben, kann unter Umständen so sofort geholfen werden.
 
[2006-01-13] Neuer MMS-Versand online!
Unsere neue MMS-Verbindung in die deutschen Mobilfunknetze ist online. Bislang war es bedingt durch eine Beeinträchtigung teilweise erforderlich, hilfsweise Wap-Push-Links statt MMS auszuliefern. (vgl. Newseintrag vom 2005-12-30)
 
[2006-01-01] Deutsche 0190-Rufnummerngasse offiziell ausgelaufen!
Wie angekündigt wurden mit dem heutigen Stichtag alle deutschen 0190-Rufnummern offline genommen und diese Rufnummerngasse ist damit offiziell ausgelaufen. TeleWord-Parntnern, die für ihre ehemalige 0190-Rufnummer noch keine 0900-Ersatzrufnummer geschaltet haben, kann kurzfristig eine geeignete neue Rufnummer eingerichtet werden.
 
[2005-12-31] Guten Rutsch!
Das TeleWord-Team wünscht allen Partnern einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
[2005-12-30] Wartungsarbeiten beim MMS-Versand!
Als Spätwirkung der Insolvenz unseres PremiumSMS-Kooperationspartners (vgl. News vom 2005-12-06) sind heute einige SMS+MMS-Routen offline gegangen. Aufgrund der Redundanzen bei TeleWord kommt es hier im SMS-Bereich zu keinen Ausfällen, wohl aber zu einer Beeinträchtiung im MMS-Bereich. Neue Routen sind bereits seit einiger Zeit in Vorbereitung und sollten spätestens am 02. Januar aktiv sein! Wir versuchen diese Umstellungsarbeiten bestmöglich zu beschleunigen.
 
[2005-12-26] Weihnachtlicher Ansturm auf die TeleWord-Bezahlsysteme
Der Ansturm auf die TeleWord-Bezahlsysteme ist Weihnachten geradezu explodiert und stellenweise auf den Faktor 20(!!) gestiegen. Einige Weihnachtsaktionen und unzählige Handys unter dem Weihnachtsbaum trugen dazu bei. Um möglichst viele Resourcen für die Bezahlboxen bereitzustellen, war zeitweise der TeleWord-Partner-Login nicht möglich. Die Situation hat sich aber soweit fast wieder normalisiert. Nochmal ein schönes Weihnachtsfest!

 
[2005-12-24] TeleWord wünscht gute Weihnachten!
Wir hoffen, dass Ihre Wünsche in Erfüllung gehen und Sie Ihre Träume leben können.
 
[2005-12-11] Graphische Statistiken bei den "TeleWord Hotlines"!
Ab sofort können unter dem Menüpunkt "TeleWord Hotlines: Statistik" graphische Statistiken für eigene Hotlines dargestellt werden. Dies betrifft nur eigene Hotlines und nicht die aus dem TeleWord-ePayment-Bereich (Cash-by-Call).
 
[2005-12-06] Schwere Zeiten im Telekommunikationsmarkt!
Während TeleWord gut und solide aufgestellt ist, scheint es anderen Firmen gegenwärtig nicht so zu gehen. So hat TeleWord zu unserem großen Bedauern erneut signifikante Zahlungsausfälle erlitten. Unsere UK-Hotline wickelten wir bis vor kurzem über die G******** AG ab. Wir warten jedoch noch heute auf die Ausschüttungen aus den UK-Servicerufnummern und haben zu den Zeiträumen NOV/DEZ 2004 und MAR/APR/MAI/JUN/JUL/AUG/SEP/OCT 2005 bis heute keine Zahlungen erhalten! Alle erforderlichen rechtlichen Schritte, um unsere eigenen und die Forderungen unserer Partner durchzusetzen, wurden bereits eingeleitet. Aus diesem Grund wurde bis auf weiteres die UK-Hotline "automatisch" aus den TeleWord-ePayment-Boxen entfernt. TeleWord erklärt sich bereit, hier alle Zahlungsausfälle aus eigener Tasche zu zahlen! Ausgenommen ist nur ein einziger Partner, mit dem wir aber ebenfalls eine zufriedenstellende Übereinkunft getroffen haben.
 
[2005-12-06] Neues Hotline-Accounting-System online gegangen!
Das TeleWord-System zur Abrechnung eigener Servicerufnummern wurde komplett neu erstellt und ist nun bedeutend leistungsstärker und flexibler. Während die Ende diesen Monats auslaufenden 0190-Rufnummern vergleichsweise einfach abzurechnen wahren (Minuten * Tarif), wird bei den neuen 0900-Rufnummern jede Verbindung einzeln abgerechnet und nachverfolgt. Die Einzelverbindungsnachweise sind diesbezueglich auch bedeutend detaillierter geworden. Die statistische Auswertung ist leider noch nicht komplett fertiggestellt worden und folgt voraussichtlich Mitte des Monats. Aber auch der neue Menüpunkt "TeleWord Hotlines: Abrechnungen" liefert hier viel Aufschluß. Neu ist, dass deutsche 0180-Rufnummern offiziell nun auch aus dem Ausland erreichbar sind, es gibt bei Verbindungen aus dem Ausland jedoch keine Ausschüttung, es fällt hingegen ein sehr geringer Abzug an. Die Preisliste, in der alle Kosten und Ausschüttungen gelistet sind, liefert hierüber Aufschluß. Partnern, die noch keine 0900-Rufnummer beantragt haben, wird dringend nahegelegt, dies bei uns per Email oder telefonisch zu tun (unter Angabe des gewünschten Tarifs, z.B. 0,99/1,99 pro Minute und des geplanten Verwendungszwecks.) Alle deutschen 0190-Rufnummern werden zwischen Weihnachten und Silvester Offline gehen!!! Alle deutschen 0180- und 0900-Rufnummern, sowie alle Auslandsrufnummern sind nicht betroffen!
 
[2005-11-25] 11000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 11000sten TeleWord Partner! Wir freuen uns sehr und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.
 
[2005-11-18] Neue Notfall-Hotline!
TeleWord hat eine neue 24h-Notfall-Hotline bekommen. Sie lautet 0900 110 10 110 und ist aus dem deutschen Festnetz für 99 Cent pro Minute erreichbar. Die alte 0190-Rufnummer bleibt noch bis zum Ende dieses Jahres in Betrieb.
 
[2005-11-16] ePayment-Statistiken erweitert!
Die ePayment-Statistiken wurden um eine graphische Darstellung aller Umsätze erweitert (Menüpunkt "TeleWord ePayment: Statistik (Pins)". Dies erlaubt eine bessere Übersicht und Auswertung der getätigen Umsätze.
 
[2005-10-27] "Alte" TeleWord-Boxen haben sich geändert!
Bei den Rufnummern, die bei der "alten" TeleWord-ePayment-Box verwendet werden (Einbindung über einzelne Rufnummerngrafik), haben sich kurzfristig Änderungen ergeben. Die Grafiken wurden zentral angepaßt und verweisen nun auf die "neuen" TeleWord-ePayment-Boxen. Änderungen seitens der TeleWord-Partner sind nicht erforderlich.
 
[2005-10-22] Es gab leider Servicebeeinträchtigungen in ePayment-Bereich!
Am Freitag gab es leider zwischen 20 und 21 Uhr kurzzeitig eine Servicebeeinträchtigung im ePayment-Bereich, ebenso am heutigen Samstag von etwa 19:00 bis 20:20. Wir bedauern dies ausserordentlich. Eventuelle Reklamationen werden wir großzügig zugunsten der Kunden und TeleWord-Partner regeln. Die Services SMS, PremiumSMS, Hotlines und andere waren nicht betroffen. Bei einem der zentralen Webserver kam es zu einer ("möglicherweise vorsätzlichen") Lastspitze, die den Server zum Stehen brachte. Obwohl sich alle Server großteils gegenseitig überwachen und ggf. rebooten oder nach Möglichkeit durch fail-over und load-balancing einspringen, schlug dies in diesem Fall leider fehl, da auch der sodann frischgestartete Server sich nicht im Stande sah, die rund 100.000 aufgestauten und auf ihn einstürzenden Zugriffe auf einmal nachzuarbeiten. Wir haben bereits einen Plan ausgearbeitet, wie wir durch ein paar Software-Modifikationen, mehr Asynchronität, ein verbessertes Server-Pipelining und eine leicht veränderte Architektur diese Anfälligkeit binnen kurzer Zeit aus dem Weg räumen können. Nocheinmal ein großes Sorry für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bleibt anzumerken, dass die Verfügbarkeit mit 99,9% nochimmer als sehr hoch einzustufen ist.
 
[2005-10-07] Pay-by-Mobile demnächst nur noch mit Konzeptbeschreibung!
Aufgrund zahlreicher Auflagen seitens der Mobilfunk-Netzbetreiber ist der Einsatz des Pay-by-Mobile-Systems demnächst nur noch bei hinterlegter Konzeptbeschreibung möglich! Für alle anderen TeleWord-ePayment-Aktionen erfolgt die Abschaltung des Pay-by-Mobile-Systems spätestens zum 20. Oktober hin; alle anderen Bezahlmöglichkeiten bleiben hier aber erhalten. Wer das Pay-by-Mobile-System weiterhin nutzen möchte und noch keine Beschreibungen hinterlegt hat, sollte dieses jetzt nachholen. Alle betroffenen Aktionen sind unter dem Menüpunkt "Aktionen definieren" mit einem gelben Warndreieck markiert.
 
[2005-09-28] Systemerweiterungen bei TeleWord!
In diesen Tagen werden erhebliche Optimierungen und Erweiterungen an den TeleWord-Systemen vorgenommen. Unter anderem installieren wir heute neue Router und Firewalls mit verbesserten Load-Balancing-, Fail-Over- und Quality-of-Service-Funktionen. Daher kann es in der kommenden Nacht zu sehr kurzen Offline/Umschaltzeiten bei den Cash-by-Call-Servern in unserem Berliner Rechenzentrum kommen. Für diese wenigen Minuten wird die Cash-by-Call-Bezahloption in den TeleWord-Boxen deaktiviert.
 
[2005-09-24] Pay-by-Mobile war am Samstag beeinträchtigt!
Am Samstag, den 24.09.2005 war das Pay-by-Mobile-System ("Zugang per Handy") zeitweise leider beeinträchtigt. Zwar wurden die Pin-SMS korrekt versendet, doch gab es ein Problem bei der Verifikation der Pin. Die Netzbetreiber meldeten hier nur einen "Verbindungsfehler / Wartungsarbeiten". Informationen zur genauen Ursache des Fehlers liegen uns leider nochimmer nicht vor. Eine Rücksprache am Wochenende gestaltete sich als "schwierig". Eine derartige Beeinträchtigung ist bislang noch nie aufgetreten. Alle TeleWord-Systeme liefen 1A, auf den Verbindungsfehler innerhalb der Mobilfunknetze hatten wir leider keinen Einfluß. Es ist nicht davon auszugehen, das betroffenen Nutzern Kosten entstanden sind -- zumindest uns gegenüber wurden diese Transaktionen nicht abgerechnet. Sollte es in Einzelfällen dennoch zu Abbuchungen gekommen sein, werden wie Sie selbstverständlich in geeigneter Weise aus eigener Tasche entschädigen. Das Pay-by-Mobile-System wurde nach Kenntnis des Mangels zeitweise offline genommen (fortan wurden verstärkt die Bezahlsysteme PremiumSMS und Cash-by-Call genutzt), nach Behebung des Mangels haben wir das System wieder online genommen. Alle anderen Bezahlsysteme, z.B. Cash-by-Call und PremiumSMS ("SMS-Service"), konnten die ganze Zeit über ohne Beeinträchtigung genutzt werden. Ein großes Sorry für die entstandenen Unannehmlichkeiten.
 
[2005-09-11] TeleWord wird fünf Jahre alt!
Der EDV Service Gregor Wersche, gegründet im Jahre 1997, realisierte vor nun genau fünf Jahren eine erfolgreiche Geschäftsidee: TeleWord, das Micro-Payment-System. Wir danken für das Vertrauen unserer inzwischen mehr als 10.000 Partner.
 
[2005-09-07] Kurzzeitige Systembeeinträchtigung!
Zu unserem großen Bedauern gab es heute Nachmittag von etwa 16 bis 18 Uhr eine Systembeeinträchtigung bei der TeleWord Web-Präsenz. Die genaue Ursache wird gegenwärtig noch recherchiert. Andere Systeme waren nicht betroffen, so ist z.B. keine PremiumSMS verlorengegangen.
 
[2005-09-05] Schweizer PremiumSMS-Service online!
Für eigene Dienste können ab sofort auch schweizer PremiumSMS-Keywords mit praktisch beliebigen Tarifen geschaltet werden, so z.B. CHF 1,00 / 2,00 / 3,00 pro SMS. Das PremiumSMS-System ist TeleWord-typisch frei von Einricht- und Grundgebuehren, nur für die Keywords fallen geringe Gebuehren an. Die Ausschuettungen liegen ueber denen des deutschen PremiumSMS-Systems. TeleWord-Partner können auf diesem Wege nicht nur den deutschen Markt abrechnen, sondern den schweizer gleich mit -- mehr als nur ein kleiner Bonus. Auch die TeleWord-Boxen aller Partner wurden vollautomatisch überarbeitet und um ein schweizer PremiumSMS-System ergänzt. Da die Bezahlbox dynamisch vom TeleWord-Server geladen wird, ist ein Update seitens der Partner nicht erforderlich. Die Tarife EUR 0,49 (CHF 1,00) bis EUR 4,99 (CHF 10,00) können nun direkt per CH-PremiumSMS abgerechnet werden, der Kunde braucht auch bei den höheren Tarifen nur eine einzige SMS zu senden.
 
[2005-09-03] 10000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 10000sten TeleWord Partner! Wir freuen uns sehr und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.
 
[2005-09-02] Das TeleWord-Team ist am 02. September auf der IFA-Berlin!
Am Freitag streift das TeleWord-Team über das Gelände der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Terminvereinbarungen sind möglich.
 
[2005-08-16] PremiumSMS-Gasse EUR 2,99 / SMS wieder verfügbar!
Ab sofort können wieder PremiumSMS-Keywords in der Gasse "EUR 2,99/SMS" geschaltet werden. Auch in die TeleWord-ePayment-Box wird die Gasse Einzug halten, so dass der 2,99er-Tarif wieder direkt abgewickelt werden kann und nicht über den Umweg "1,99 + 0,99". Informationen darüber, wie Keywords für eigene Dienste auf der 2,99er Gasse geschaltet werden, finden sich unverändert unter dem Menüpunkt "TeleWord PremiumSMS: Keywords definieren". Unverändert können PremiumSMS-Services auch mit den Tarifen "EUR 0,49/SMS", "EUR 0,99/SMS" und "EUR 1,99/SMS" aufgesetzt werden. Noch höhere Tarife als "EUR 2,99/SMS" sind auf gesonderte Anfrage erhältlich, bringen aber erhebliche Einricht- und Grundgebühren mit sich, während alle anderen Tarife mit Ausnahme der Kosten für die Keywords frei von Einricht- und Grundgebühren genutzt werden können.
 
[2005-07-22] [Nachtrag] Hochwasser in Hamburg... Beeinträchtigung beim PremiumSMS.
Nachdem gestern für 3h selbst die Ampelnetze flächendeckend ausgefallen sind, steht heute die Standleitung der Colt-Telekom von unserem Hamburger Rechenzentrum zu T-Mobile in Folge heftiger Regenfälle seit heute Nachmittag unter Wasser steht; in der Folge konnten einige PremiumSMS noch nicht zugestellt werden. Ob Colt die Standleitung wieder binnen 60 Minuten in Betrieb nehmen kann, ist noch unklar, wir sind aber sehr zuversichtlich, dass sich das Problem im Laufe des Tages wieder löst. Es ist davon auszugehen, dass T-Mobile sodann die SMS verzögert zustellen wird -- die Pins in den Antworten können dann aber immernoch genutzt werden. Ein großes Sorry für die Unannehmlichkeiten. Colt-Telekom und Deutsche Telekom versuchen sich gerade gegenseitig den schwarzen Peter zuzustecken. Beim ausgehenden SMS-Versand kommen gegenwärtig vermehrt unsere Backup-Routen zum Einsatz. [Nachtrag:] Die betroffene Standleitung wird wohl leider erst am Montag wieder in Betrieb genommen werden können. Es konnte aber eine Backup-Leitung in Betrieb genommen werden, so dass seit dem 2005-07-23 09:50 alle Services wieder zu 100% online sind.
 
[2005-07-20] Seltener Sonderfall "E-Plus" beim Pay-by-Mobile-System!
Betroffen sind nur diejenigen Partner, die (1) das TeleWord Pay-by-Mobile-System einsetzen UND (2) dies nicht über einen Link tun, sondern über das Script-Inlay UND (3) die PHP-Version des Script-Inlays benutzt wurde und nicht die Perl-Version UND (4) das Default-Timeout des Servers nicht bei 3 Minuten liegt: Bei diesen Partnern kann es in seltenen Fällen zu Problemen kommen, aber auch nur bei einigen E-Plus-Kunden. Hintergrund: E-Plus führte gestern umfangreiche Umstellungsarbeiten durch und erlaubt sich nun für das Verifizieren der Pay-by-Mobile-Pins ab sofort nicht länger nur 1-2s, sondern bis zu 45s. (Dies hängt mit der von E-Plus versendeten Folge-SMS zusammen, die auch nur bei E-Plus erforderlich ist, da E-Plus nach unserem Kenntnisstand als einziger Carrier in Deutschland über keine eigene geeignetere Billing-Plattform verfügt). Das PHP-Script-Inlay ist aber unter Umständen nicht gewillt, so lange auf die Überprüfung der Pin zu warten und bricht unnötig mit der Meldung ab: "Dieser Dienst ist vorübergehend nicht erreichbar.". Leider kann die verwendete PHP-Funktion nicht ohne weiteres um einen Timeout ergänzt werden, wir haben die Scriptvorlage dennoch erfolgreich überarbeiten können. Betroffene Partner sind herzlich eingeladen, diese auszutauschen. Die neue Version ist wie zuvor auch die alte über die "HTML-Code-Einsicht" unter dem Menüpunkt "Aktionen definieren" erreichbar. Sorry für eventuelle Unannehmlichkeiten.
 
[2005-07-18] ePayment-Aktionen können nun klassifiziert werden!
T-Mobile erlaubt beim Pay-by-Mobile-System nicht mehr die Abrechnung von FSK18-Inhalten. Für Vodafone, E-Plus und O-Two ist dies weiterhin möglich. Da den TeleWord-Aktionen nicht ohne weiteres anzusehen ist, ob es sich um jugendfreie Inhalte handelt (auch wenn dies für die allermeisten Aktionen zutrifft), musste die Abrechnung für T-Mobile-Kunden standardmäßig deaktiviert werden. TeleWord-Partner haben nun die Möglichkeit, unter dem Menüpunkt "Aktionen definieren" den Inhalt des Dienstes einzustellen, um so eine Reaktivierung zu ermöglichen.
 
[2005-07-11] SMS/Logo/Klingeltonversand nun ohne Rufnummerneingabe möglich!
Ab sofort ist es möglich, den Komfort für über das Internet bestellte SMS/EMS/MMS dahingehend zu erhöhen, dass eine Rufnummerneingabe durch den Kunden unter Umständen nicht mehr erforderlich ist. Die Variable "num" enthält beim SMS-Versand normalerweise die Mobilfunknummer, an die die SMS gesendet werden soll. Wenn Sie jedoch den Versand der SMS/Logos/Klingeltöne nur an die jeweils eigene Rufnummer vorsehen (also keine Grußkarten etc.), so können Sie unter Umständen auf die Abfrage der Mobilfunknummer verzichten und die Variable leer belassen. TeleWord wird sodann versuchen, die Mobilfunknummer aus dem Zahlungsmittel heraus abzuleiten. Dies gelingt praktisch immer für die PremiumSMS-Bezahlmöglichkeit und auch für das Pay-by-Mobile-System. Das Cash-by-Call-System könnte hingegen auch eine Festnetzrufnummer liefern und auch nur, wenn diese übertragen wird. Andere Bezahlmöglichkeiten wie z.B. die Banküberweisung oder das Kreditkartensystem bringen keine Rufnummer hervor. Ggf. wäre also die Zahlungsmittelpalette einzuschränken. Die Ergänzung der Rufnummer funktioniert auch bei Folgebenutzungen, die Rufnummer wird dann solange gespeichert. Auch bei den in Kürze kommenden Pay-by-Mobile-Abos steht eine Rufnummer zur Verfügung, nicht jedoch bei Kreditkarten-Abos.
 
[2005-07-08] [20:15] "Politische Wartungsarbeiten" am Pay-by-Mobile-System!
T-Mobile hat sich aus unserer Sicht sehr spontan dazu entschlossen, nicht länger die Abrechnung von FSK18-Content über das Pay-by-Mobile-System zu billigen, um das Image dieser Bezahlmöglichkeit zu schonen. Ob zuvor wirksame Altersschutzmechanismen eingesetzt werden, ist hierbei unerheblich. Um einer Komplettabschaltung zu entgehen, haben wir das Pay-by-Mobile-System für alle Partner bis auf einige ganz wenige Ausnahmen zunächst deaktiviert. Nach einigen Systemumstellungen gehen wir davon aus, spätestens morgen wieder das Pay-by-Mobile-System für alle Partner anbieten zu können, ggf. jedoch um die Bezahlmöglichkeit für T-Mobile-Kunden bereinigt. Die Pay-by-Mobile-Bezahlmöglichkeit wird dann für alle Kunden von Vodafone, E-Plus und O-Two auch wieder in den Regelbetrieb gehen.
 
[2005-06-29] 2-stündiger Systemausfall [Update]!
Nach einer ununterbrochenen Uptime von weit über einem Jahr kam es heute gegen 20:00 zu unserem großen Bedauern zu massiven Systemstörungen bei den Webservern, dessen konkrete Ursache gegenwärtig noch geklärt wird. Erste Anzeichen deuten auf eine Inkompatibilität nach einem automatischen Linux-Software-Update, so dass alle betreffenden Netzwerkverbindungen derart ausgefallen sind, dass alle Ethernet-Schnittstellen nur noch Errors produziert haben und die betreffenden Webserver zum kompletten Stillstand kamen. Seit 21:50 laufen alle Systeme wieder normal. Nicht betroffen waren z.B. alle Audiotext-Server, die File-Server sowie alle 0180/0190/0900/Auslands-Servicerufnummern. PremiumSMS-Nachrichten sind ebenfalls keine verloren gegangen, wurden aber zum Teil erst vergleichsweise spät beantwortet. Die ePayment Pins bleiben bis zur erfolgreichen Benutzung "frisch". Wir bitten, eventuelle Kunden-Reklamationen an uns weiterzuleiten. Nochmal ein großes Sorry für die entstandenen Unannehmlichkeiten.
 
[2005-06-09] Abos bald verfügbar!
In nicht all zu ferner Zeit wird es möglich sein, über TeleWord neben Einmalzahlungen auch Abos abzurechnen. Gegenwärtig angesetzter Start-Termin ist Anfang August.
 
[2005-06-08] PremiumSMS-Chat-Client verfügbar!
Interessierten Partnern steht ein PremiumSMS-Client zur Verfügung, der dazu benutzt werden kann, Chats über PremiumSMS aufzusetzen. Der PremiumSMS-Client wird einfach mit einem Keyword auf einer Kurzwahl verknüpft, die eingehenden SMS-Nachrichten werden dann in Echtzeit im PremiumSMS-Client dargestellt und können dort auch sofort beantwortet werden. Ab der zweiten SMS braucht der Kunde das anfangs benutzte Keyword nicht erneut zu verwenden.

Der Client ist HTML-basiert und wäre auch auf einem PDA lauffähig. Er kann sowohl im Consulting-Bereich eingesetzt werden, als auch z.B. als Ergänzung zu einer Live-Video-Übertragung.

Um der Auflage der Carrier nachzukommen, dass stets zeitnahe geantwortet werden muss, also auch nachts um 4 oder an Feiertagen, insbesondere dann, wenn keiner den PremiumSMS-Client benutzt, wird bei TeleWord zunächst bei jeder eingegangenen SMS eine "Default"-SMS-Antwort eingespeist mit der Aufforderung, diese noch z.B. 10 Minuten zurückzuhalten. (Text und Verzögerung einstellbar) Diese kann z.B. nach dem Motto formuliert werden: "SMS zugestellt, wurde aber noch nicht beantwortet, bitte ggf. etwas Geduld". Diese Backup-SMS wird von TeleWord zum angegebenen Zeitpunkt jedoch nur dann zugestellt, falls nicht bereits zwischenzeitlich andersweitig über das TeleWord-System eine andere Antwort versendet wurde (z.B. durch Antworten mit dem PremiumSMS-Client).

Die jeweils erste Antwort-SMS ist bereits in den PremiumSMS-Ausschüttungen berücksichtigt. Eine geeignete Testseite (operiert zum Selbstkostenpreis, Tarif 49 Cent je eingehende SMS bei max. 2 SMS-Antworten je eingegangener SMS) findet sich unter http://www.teleword.de/psmsclient/

Ab der 2. SMS ist das Keyword TEST nicht mehr erforderlich. Interessierte Partner mögen sich bitte bei uns melden.
 
[2005-05-25] Session-orientiertes PremiumSMS ab sofort möglich!
Ab sofort können mit TeleWord auch PremiumSMS-Sessions gehandhabt werden. Ab der zweiten SMS braucht dabei der Kunde nicht mehr eines Ihrer Keywords zu benutzen. Dies ist besonders vorteilhaft bei der Realisierung von Chat-Diensten oder Services, bei denen der Kunde dann beliebig antworten können soll. Bitte kontaktieren Sie uns für nähere Infos.
 
[2005-05-25] PremiumMMS verfügbar!
Ab sofort können über TeleWord auch Premium*M*MS-Dienstleistungen abgewickelt werden. Vom Handy verschickte Bilder könnten sodann dem TeleWord-Partner über das Internet zugestellt werden. Auch hier gibt es je nach Endkundentarif eine Ausschüttung. Es fallen jedoch Einricht- und Grundgebühren an. Bitte kontaktieren Sie uns für nähere Informationen.
 
[2005-05-01] Pay-by-Mobile testweise für alle TeleWord-Partner freigeschaltet!
Für den zunächst begrenzten Zeitraum Mai 2005 wurde das Pay-by-Mobile-System testweise für alle TeleWord-Partner freigeschaltet. Bislang erfolgte eine Freischaltung nur auf einen gesonderten Antrag hin. Partner, die dieses Zahlungsmittel trotz der zu erwartenen Mehrumsätze ausdrücklich nicht anbieten wollen, können dies über einen Parameter wieder abschalten; nähere Infos finden sich hierzu in der HTML-Code-Einsicht. Das Zahlungsmittel erscheint nur bei den "aktuelleren" TeleWord-Boxen, nicht jedoch bei den alten Boxen, bei denen nur eine Grafik eingebunden wurde; ein Umstieg lohnt sich.
 
[2005-04-26] TeleWord-ePayment-Box im Design noch flexibler!
In der Vergangenheit waren einigen Partnern die TeleWord-ePayment-Boxen mit rund 600 Pixeln Breite zu groß für das eigene Design. Diese wurden generalüberholt und erlauben nun grundsätzlich flexible Breiten. Über den zusätzlichen Parameter telewordwidth=400 / 500 / 600 / 700 kann die verfügbare Breite im eigenen Design ab sofort vorgegeben werden (Standard-Wert bleibt 600). Der Rahmen kann aber auch abgeschaltet werden; dies erlaubt flexible Designs mit bis runter zu 300 Pixeln Breite. Weitere Informationen sind in der HTML-Code-Einsicht verfügbar. Der Umstieg von den alten Boxen auf die neue dynamische Box lohnt umso mehr, als dass sich mit der neuen Box für den Kunden weitere Zahlungsmöglichkeiten eröffnen: Cash-by-Call, Pay-by-Mobile, PremiumSMS und Überweisung. Dies bedeutet für die TeleWord-Partner einen Mehrumsatz! Die alten ePayment-Boxen, bei denen nur eine einzelne Grafik eingebunden wird und die auch schon seit längerem nicht mehr weiter dokumentiert werden, sind zum Ende diesen Jahres am Auslaufen, bedingt durch die bundesweite Abschaltung sämtlicher 0190-Rufnummern.
 
[2005-04-18] Änderung beim Pay-by-Mobile-System!
Heute hat es bei den Carriern umfangreiche Umstellungen hinsichtlich des Pay-by-Mobile-Systems gegeben. Dabei wurden leider zugunsten einer besseren Systemsicherheit und Systemzuverlässigkeit auch die handelbaren Tarife "zusammengestrichen". Verarbeitet können nun nur noch die Tarife 1,99 / 2,99 / 4,99 und 9,99. Zu unserem großen Bedauern wurde die Umstellung weder angekündigt, noch gab es entgegen der laufenden Verträge eine Frist. Wir haben selber erst heute anhand der Fehlerprotokolle davon erfahren. Trotzdem ist die Umstellung im Wesentlichen zu begrüßen. Vorteilhaft in diesem Zusammenhang ist die Tatsache, dass die weggefallenen Tarife bislang praktisch von keinem Pay-by-Mobile-Partner eingesetzt wurden. Bis morgen Mittag werden wir sämtliche TeleWord-Systeme auf die neue Situation hin angepasst haben. Die TeleWord-Partner müssen im Allgemeinen keine Änderungen vornehmen, die beim Pay-by-Mobile-System weggefallenen Tarife können auch weiterhin über andere Zahlungsmittel wie z.B. das Cash-by-Call-System verarbeitet werden. Wir bedauern die damit einhergehenden Unannehmlichkeiten. TeleWord-Partner, die das Pay-by-Mobile-System noch nicht nutzen, können sich dieses auf Anfrage hin freischalten lassen.
 
[2005-03-29] Weitere Provisionen!
Für geworbene Partner werden ab sofort und rückwirkend zum ersten März die Provisionen auch auf weitere Dienste ausgedehnt. Hier wäre insbesondere das PremiumSMS-System anzuführen und auch das Pay-by-Mobile-System. Wie einfach neue Partner angeworben werden können, ist über den Menüpunkt "Partnerprogramm" ersichtlich.
 
[2005-03-25] WAP-Push-Links erweitert!
Ab sofort ist es nicht nur möglich, SI-kodierte WAP-Push-Links zu versenden, sondern auch SL-kodierte, die eine sofortige Ausführung auf dem Mobiltelefon ohne User-Interaktion ermöglichen. Nähere Informationen sind in der TeleWord-SMS-Dokumentation bei den verfügbaren HTML-Code-Tags abrufbar.
 
[2005-03-18] Erweiterung Pay-by-Mobile!
Wie angekündigt können nun auch O-Two-Mobilfunkkunden unser Pay-by-Mobile-System nutzen. Damit haben wir die Abdeckung auf alle vier wichtigen deutschen Netzbetreiber ausdehnen können: T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O-Two. Mit Ausnahme von E-Plus können zahlreiche Tarife von EUR 0,49 bis EUR 9,99 abgerechnet werden (E-Plus nur EUR 0,49 bis EUR 4,99). Der E-Plus-Tarif EUR 2,49 ist jedoch weiterhin nicht verfügbar, bei E-Plus können hier aber die benachbarten Tarife 1,99 und 2,99 abgerechnet werden. Das Pay-by-Mobile-System schalten wir auf Anfrage gerne für Ihren Account frei. Nähere Infos zu den Ausschüttungen gibt es unter dem Menüpunkt "TeleWord ePayment: Preisliste".
 
[2005-03-02] Erweiterung Pay-by-Mobile!
Unser Pay-by-Mobile-System wird gegenwärtig kräftig erweitert: T-Mobile-, Vodafone- und O2-Kunden können dann mit Beträgen von bis zu EUR 9,99 abgerechnet werden. Bei den E-Plus-Kunden (bis EUR 4,99 pro Transaktion, mit 2 Zahlungsvorgängen bis EUR 9,98) wird auch der bisher nur bei den anderen Betreibern verfügbare Tarif EUR 2,49 abgerechnet werden können. Die Erweiterungen sollten in den nächsten 10 Tagen abgeschlossen sein.
 
[2005-03-02] Flexiblere Tarife beim ePayment einstellbar!
Die im ePayment-Bereich bisher einstellbaren 6 Tarife wurden auf über 20 aufgestockt. Abgerechnet werden können aber grundsätzlich alle Beträge zwischen 49 Cent und 30 bzw. 50 Euro -- beim Cash-by-Call-System sogar Cent-genau. Das Interface unter dem Menüpunkt "Aktionen definieren", dann "Bezahlmöglichkeiten" wurde entsprechend erweitert.
 
[2005-03-01] Verbesserte Partnerprogrammfähigkeit bei TeleWord!
TeleWord ist in vielerlei Hinsicht voll partnerprogrammfähig! Sie können nicht nur selber TeleWord-Partner werben und werden dann an den Umsätzen beteiligt, sondern können mit unserer Technik auch eigene Partnerprogramme aufsetzen! TeleWord bringt hierfür alle technischen Voraussetzungen mit, schiebt ganz nach Wunsch Provisionen und Lizenzzahlungen hin und her und nimmt Ihnen die Abrechnung ab. Auch die Schecks am Monatsende brauchen Sie nicht selbst auszustellen. Neu ist, dass es nicht länger erforderlich ist, dass sich ein Partner mehrfach(bei Ihnen und bei uns) mit seinen persönlichen Daten anmeldet. Noch bevor der TeleWord-Neu-Partner seine Email mit den Zugangsdaten erhält, bekommt er seine Account-Nummer und seinen Account-Key präsentiert, mit denen er sich auf anderen Partnerseiten (z.B. Ihrer) anmelden kann. Mit diesen beiden Angaben erhalten Sie stets aktuellen Zugriff auf die Stammdaten des Neu-Partners. Weitere Informationen hierzu gibt es unter dem Menüpunkt "Partnerprogramm".
 
[2005-02-23] TeleWord auf der CallCenterWorld 2005 in Berlin!
Heute ist TeleWord auf der CallCenterWorld 2005 in Berlin zu Besuch. Terminvereinbarungen sind möglich.
 
[2005-02-22] Erweiterte Funktionalität bei den Wap-Push-Links! (mit Nachtrag)
Der Funktionsumfang bei den Wap-Push-Links wurde erweitert. Ein Wap-Push-Link ist technisch gesehen eine kompakte Binär-SMS, die das Handy auffordert, unter einer bestimmten URL eine Datei (z.B. ein Logo oder ein MP3-Song) per WAP aus dem Internet herunterzuladen (Beim MMS-Versand wird das Dokument direkt zugestellt). Um dass dieser Download-Link nicht weitergegeben werden kann, wird ab sofort standardmäßig nicht die URL selbst übermittelt, sondern das Dokument wird auf einem TeleWord-Server zwischengespeichert (gecachet). Die wahre URL bleibt so verborgen und der nun aber versendete Download-Link verfällt nach dem Download. Im weiteren ist ab sofort auch der Versand von Links zu kopiergeschützten DRM-Dateien möglich. Nähere Infos gibt es unter dem Menüpunkt "TeleWord SMS: Dokumentation". NACHTRAG: Die Wap-Push-Links sind nun auch als White-Label ausgelegt. Unter dem Menüpunkt "TeleWord SMS: Logfiles" gibt es ab sofort für die WAP-Push-Links erweiterte Statistiken.
 
[2005-02-14] Kurzzeitige Verzögerung beim PremiumSMS!
Nachdem heute abend ein Software-Update zum Pay-by-Mobile-System bei TeleWord eingespielt wurde, kam es zu unserem großen Bedauern für wenige Stunden zu einer unerwarteten und inzwischen behobenen Beeinträchtigung des Premium-SMS-Services: einige der eingehenden Nachrichten (in der Summe etwa 100 Stück) konnten leider nicht umgehend, sondern erst verzögert bearbeitet werden. Keine der Nachrichten ist verloren gegangen und alle verzögert versendeten Antwort-SMS bleiben inklusiv eventuell enthaltener Pins trotzdem gültig. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.
 
[2005-02-08] Pay-by-Mobile verfeinert!
Das Pay-by-Mobile-System wurde weiter verfeinert. Wichtig für das System ist ein guter Schutz gegen ein "Ich versende mal eben ganz viele Pins". So wurden viele Anstrengungen darauf verwendet, die Zahl der abgebrochenen Transaktionen technisch zu begrenzen. Ein Kriterium ist hier neben anderen die IP-Adresse des Kunden: gibt es zu viele abgebrochene Transaktionen für ein und die selbe IP, so blockt das System weitere Benutzungen ab.

Bisheriges Problem: Wird die TeleWord-Box als Perl- oder PHP-Inlay eingebunden, so liegt uns die Kunden-IP nicht vor, sondern nur die IP Ihres Servers wird übermittelt. Das System kann daher je nach (kollektivem) Benutzeransturm deutlich zu früh blocken und erlaubt dann auch "frischen" Benutzern keine Nutzung mehr.

Dieser Mangel wurde nun behoben. Die Perl+PHP-Vorlagen wurden um die Übermittlung der Kunden-IP erweitert. Für die Zertifizierung/Signierung der IP-Adressen ist gesorgt, so dass auch das Mitlauschen oder Manipulieren des Internetverkehrs hier keine Angriffspunkte bieten sollte. Trotzdem sind nur ganz wenige Zeilen hinzugekommen.

Fazit: Wer das Pay-by-Mobile-System nutzen möchte *und* bisher die Perl-/PHP-Vorlagen benutzt hatte, sollte diese Updaten (siehe HTML-Code-Einsicht). Kein Handlungsbedarf besteht, wenn das Pay-by-Mobile-System nicht eingesetzt wird oder dieses z.B. über einen einfachen Link oder ein eingebettetes Frame integriert wird.
 
[2005-02-07] 9000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 9000sten TeleWord Partner! Wir bedanken uns für das Vertrauen.
 
[2005-02-02] Neues Pay-by-Mobile-System online!
Ab sofort können die TeleWord-Partner von einem neuen Zahlungsmittel profitieren. Die Funktionsweise: Der Kunde gibt seine Mobilfunknummer auf der Internetseite ein, bekommt sodann per SMS eine Pin zugesendet, die er dann auf der Internetseite eingibt. Das System ist gegenwärtig nur in Deutschland nutzbar. Folgende Beträge können abgerechnet werden: Vodafone: EUR 0,49 + 0,99 + 1,49 + 1,99 + 2,49 + 2,99 + 3,99 + 4,99 + 5,99 + 6,99 + 7,99 + 8,99 + 9,99, T-Mobil: 0,49 + 0,99 + 1,49 + 1,99 + 2,49 + 2,99 + 3,99 + 4,99, E-Plus: 0,49 + 0,99 + 1,49 + 1,99 + 2,99 + 3,99 + 4,99. Andere "krumme" Beträge (z.B. 5,97) können nicht 1:1 abgebildet werden; in diesen Fällen korrigiert sich der abgerechnete Betrag auf den nächst-höheren Betrag. Die Ausschüttungen ergeben sich aus der Preisliste (Sektion "TeleWord ePayment", Menüpunkt "Preisliste") und liegen über denen des PremiumSMS-Systems. Eine voll funktionstüchtige Demo findet sich hier:
http://www.teleword.de/epayment_idea/?1#teleword
Interessenten können sich das System schon jetzt unter Angabe der Account+Aktionsnummer freischalten lassen (nicht standardmäßig zur Auswahl stehende Beträge müssen noch von uns manuell eingestellt werden, grundsätzlich können aber über die ePayment-Systeme beliebige + krumme Beträge von EUR 0,49 bis EUR 49,99 abgerechnet werden.)
 
[2005-02-01] MMS nun bis 300kB bei bis zu 58% Preissenkung!
Ab sofort können MMS-Nachrichten mit bis zu 300kBytes für nur noch 29 Cent versendet werden (bislang nur bis 100kBytes bei 69 Cent).
 
[2005-01-25] Textlogos.de läuft Ende Februar aus!
Die "ready-to-use"-Lösung Textlogos.de wird zum Ende Februar hin aufgrund einer zu geringen Nutzung (weniger als 1 Bestellung pro Tag) eingestellt. Falls ein Partner an der Übernahme des Projektes (Domains und Skripte) Interesse hat, kann er gerne mit dem Lizenzgeber, Herrn [...], Kontakt aufnehmen. NACHTRAG: Das Projekt wurde Ende des Monats kurz nach Erscheinen dieses News-Eintrags dann auch verkauft.
 
[2005-01-22] Kleine Änderung in der Bedienung!
Für die Auszahlungen wird das bevorzugte Zahlungsziel nicht länger unter "Abrechnungen" gewählt, sondern ab sofort über die "Stammdaten" eingestellt. Auch eine Aufteilung des Namens in den Firmennamen und den Ansprechpartner wurde nun realisiert.
 
[2005-01-20] MMS nun bis 300kB bei bis zu 58% Preissenkung!
Zum ersten Februar hin können über TeleWord MMS-Nachrichten mit bis zu 300 kByte versendet werden! Bislang waren nur Nachrichten bis 100 kByte möglich. Zudem gibt es in spätestens zwei Wochen für alle Partner eine Preissenkung bei den MMS-Nachrichten: Der reine Versand von MMS mit über 30 kByte Größe kostet dann nicht länger 69 Cent, sondern nur noch 29 Cent, das entspricht einer Ersparnis von 58%! Das entspricht auch genau dem Preisniveau der kleinen MMS-Nachrichten von mit bis zu 30 kByte Größe.
 
[2005-01-11] PremiumSMS-Statistiken ausgebaut!
TeleWord-Partner, die eigene PremiumSMS-Keywords geschaltet haben, können sich nun an einer detaillierteren PremiumSMS-Statistik samt grafischer Aufbereitung erfreuen.
 
[2005-01-07] Weitere Versuche der Abwerbung von TeleWord-Partnern!
Unseren Informationen nach wird gegenwärtig mit unlauteren Mitteln versucht, mit Emails und Anrufen TeleWord-Partner, die gegenwärtig unseren PremiumSMS-Service nutzen, abzuwerben. Siehe hierzu auch vergangene News-Einträge. Wir bitten die TeleWord-Partner, uns von derartigen Fällen zu berichten bzw. uns diese Emails weiterzuleiten. Mit uns zugespielten Informationen werden wir auf Wunsch selbstverständlich diskret umgehen.
 
[2005-01-06] PremiumSMS - neue Möglichkeiten!
TeleWord kann seinen Partnern ab sofort Dienste auf drei Kurzwahlen anbieten. Gegenwärtig stehen die Tarife EUR 0,49, EUR 0,99 und EUR 1,99 zur Verfügung. An höheren Tarifen (insbeondere an einer EUR 2,99-Gasse) wird gegenwärtig gearbeitet.
 
[2005-01-05] [15:00] Neue PremiumSMS-Anbindung online!
Nach einem 20-stündigen Arbeits-Marathon können wir nun verkünden, dass TeleWord wieder über eine PremiumSMS-Anbindung verfügt - zumindest für den Standard-Tarif EUR 1,99. Wir sind in diesem Zuge erleichtert, dass nun auch nicht mehr mit technischen Mängeln zu rechnen ist. Partner, die bei uns eigene Keywords geschaltet haben, bekommen von uns nun eine Ersatzkurzwahl bereitgestellt, die Keywörter bleiben alle gleich. Auch die Rück-Integration in die TeleWord-Box wird zeitnah erfolgen.
 
[2005-01-05] [10:00] Voraussichtlich nur kurze Offline-Zeit beim Premium-SMS!
Mit Höchstdruck arbeiten wir gegenwärtig an der neuen Anbindung und können sogar hoffentlich heute wieder online gehen, so dass sich eine Offline-Zeit von nichteinmal 24h ergibt. Worst-Case wäre wohl morgen.
 
[2005-01-04] 18:30 PremiumSMS-Service offline!
Der TeleWord-PremiumSMS-Serice ist offline! Die Kurzwahlen 84841 und 81091 dürfen ab sofort auch nicht mehr beworben werden und wurden auch aus den TeleWord-Boxen entfernt. Zum Hintergrund: TeleWord wickelte bislang seinen PremiumSMS-Empfang über eine Berliner Partnerfirma ab. In der Vergangenheit kam es leider wiederholt zu technischen Mängeln: Einige SMS im Bereich von unter 1% des gesamten PremiumSMS-Volumens wurden nicht ordnungsgemäß an TeleWord zugestellt, sondern landeten im Nirvana. Auch bei der Zustellung der Antwort-SMS kam es zeitweise zu Unregelmäßigkeiten, so dass diese auf Kosten von TeleWord ein weiteres Mal über eine Alternativ-Route zugestellt werden mussten. Trotz mehrfacher Abmahnung sah sich die Kooperationsfirma nicht im Stande, diese Mängel nachhaltig abzustellen. Auch bei den Abrechnungen gab es "offene Fragen". Dies spiegelt bei weitem nicht unseren Qualitätsanspruch wieder. Seit einigen Tagen versucht diese Firma nun aktiv, Partner von TeleWord abzuwerben. Uns ist ein Fall bekannt, bei dem ein "sehr guter" TeleWord-Partner tagelang mit Angeboten "belagert" wurde. Nachdem der TeleWord-Partner trotzdem nicht wechseln wollte und in Verbindung mit den uns vorliegenden Informationen vermuten wir, dass eine spontane unverzügliche Abschaltung des TeleWord-PremiumSMS-Services vorgenommen wurde, um auf TeleWord und diese Partner mehr Druck auszuüben. Zu unserem großen Entsetzen kam diese Abschaltung völlig unerwartet, ohne Vorwarnung oder Frist und wurde uns auch nicht stichhaltig begründet. Jedoch gibt es seit einigen Wochen konkrete Bemühungen unsererseits, uns von dieser Firma zu lösen. Wir gehen davon aus, voraussichtlich binnen weniger Tage und hoffentlich noch in der ersten Kalenderwoche 2005 mit unserer Alternative starten zu können. Für die TeleWord-Partner mit dem ePayment-Modul ändert sich nichts! Die Kunden der TeleWord-Partner können zunächst unverändert bzw. ersatzweise die alternativen Bezahlmöglichkeiten Cash-by-Call und Überweisung nutzen, sobald wieder ein geeigneter SMS-Service online ist, wird die TeleWord-Box vollautomatisch ohne Zutun der Partner aktualisiert. Die Partner mit eigenen Keywords können ihren Service vorübergehend zu unserem großen Bedauern nicht nutzen. Mit dem Relaunch in wenigen Tagen ändert sich für die Partner nur die Kurzwahl, die Keywords können voraussichtlich alle erhalten bleiben. Darüber hinaus hat TeleWord noch eine weitere Bezahlmöglichkeit am Start, die ebenfalls ganz ähnlich wie das PremiumSMS-System eine Abrechnung erlaubt. Technisch soweit umgesetzt soll sie ebenfalls in Kürze unter dem Namen "Pay-by-Mobile" starten. Über weitere Neuigkeiten werden wir in den TeleWord-News zeitnahe informieren.
 
[2004-12-31] Keine Beeinträchtigungen mehr beim PremiumSMS-Service!
[60 Min später] Wie es scheint, sind nun keine weiteren Beeinträchtiungen mehr zu erwarten. Eventuell aufgelaufene Reklamationen leiten Sie bitte an uns weiter. Darüber hinaus werden wir versuchen, alle möglicherweise betroffenen Antwort-SMS ein weiteres mal zuzustellen.
 
[2004-12-31] Starke Beeinträchtigungen beim PremiumSMS-Service!
Wie wir leider feststellen mussten, kommt es seit kurzem zu starken Beeinträchtigungen bei der Zustellung der Antwort-SMS, primär beim Netzbetreiber D1. Die SMS der Kunden gehen bei uns jedoch regulär ein, so dasds auch Pins generiert werden. Es wird bereits mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet, jedoch wird die Fertigstellung zu unserem Bedauern erst für morgen erwartet. Bis dahin werden wir den PSMS-Service offline nehmen und auf die anderen Bezahlmöglichkeiten verweisen. Da es bereits zuvor schoneinmal vereinzelt technische Routing-Probleme mit diesen beiden Kurzwahlen gegeben hat (<1% der Nachrichten), haben wir uns seit einiger Zeit um ein Alternativ-System bemüht. Die Fertigstellung und der hierdurch bedingte (automatische) Austausch der Kurzwahlen wird jedoch erst in der ersten Kalenderwoche 2005 erfolgen können. Im Falle von Reklamationen kann man nach dem Einloggen über den Menüpunkt "Pins" die Mobilfunknummer des Kunden eingeben, um die versendeten Pins an diese Rufnummer einzusehen.
 
[2004-12-31] Guten Rutsch ins neue Jahr!
Das TeleWord-Team wünscht allen Partnern einen schönen Silvester-Abend und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 
[2004-12-24] Frohe Weihnachten!
TeleWord wünscht Ihnen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit! Wir sagen DANKE für die gute Zusammenarbeit.
 
[2004-12-21] TeleWord-Box jetzt noch flexibler im Design!
Um den Umstieg auf die neue TeleWord-Box noch schmackhafter zu machen, wurden die Designmöglichkeiten erweitert. Um die Box an ein eigenes Design anzupassen, kann nun z.B. der Rahmen entfernt werden oder z.B. die Aktionsbeschreibung in der oberen Box abgeschaltet werden. Neben der PHP-Vorlage zur Integration der Box wurde nun auch noch eine Perl-Vorlage bereitgestellt. Mit der neuen Box können Sie von den neuen Rufnummern profitieren, was für deutsche Kunden z.B. sekundenlange statt minutenlange Gespräche mit sich bringt. Da dann auch die Beschreibungen dynamisch vom TeleWord-Server geladen werden, würden weitere Updates nicht mehr anfallen.
 
[2004-12-14] Cash-by-Call als Light-Version online!
Heute wurden nochmals Updates an den Rufnummern in der neuen TeleWord-Box vorgenommen. Für die TeleWord-Partner ergeben sich hierdurch keine Änderungen. Damit ist das Cash-by-Call-System in einer Light-Variante (=nur Internet) heute online gegangen. Der zu zahlende Betrag (z.B. EUR 27,68) ist Bestandteil der Rufnummer (z.B. 0900-555 50 50-2768) und kann Cent-genau frei gewählt werden zwischen EUR 0,49 und EUR 29,99. Die Verwendung für Shop-Systeme wird dadurch ermöglicht. Der Kunde bekommt sofort zu Beginn des Telefonats eine Pin-Nummer diktiert (mit der er das Internet-Angebot nutzen kann) und kann dann auch sofort wieder auflegen. Das Gespräch dauert also nur wenige Sekunden, der Betrag wird im Ganzen gebucht und erscheint auf der Telefonrechnung. Dass der Kunde bisher z.T. mehrere Minuten in der Leitung gehalten werden musste, ist hier nun nicht mehr erforderlich. Ein Umstieg auf die neue TeleWord-Box lohnt sich jetzt also besonders! Leider hat dieses System noch nicht durchgängig in unsere Doku Einzug gehalten, dies wird in naher Zukunft erfolgen. Die Cash-by-Call-"Vollversion" erlaubt dann z.B. auch das sehr effiziente Bezahlen von Blumenkohl für 2 Euro 63 im Tante-Emma-Laden -- ganz ohne Pin-Nummern.
 
[2004-12-10] Weihnachtsgeld ausgezahlt!
TeleWord wünscht all seinen Partnern eine schöne Weihnachtszeit. Aus diesem Grund wurden alle anstehenden Auszahlungen vorgezogen und bereits durchgeführt -- ungeachtet des gewählten Zahlungsziels. Zahlreiche Partner erhalten Ihre Ausschüttung so bereits vier Wochen früher als vereinbart.
 
[2004-12-09] Ready-to-use Content "Salsa-Figuren.de" frisch gestartet!
Alle TeleWord-Partner haben ab sofort die Möglichkeit, an dem frisch gestarteten Tanzfigurenportal "Salsa-Figuren.de" zu profitieren. Salsa-Figuren.de bietet weit über 200 Tanzfiguren zum Selbststudium und zum Nachschlagen. Abrufbar sind Textbeschreibungen, Bilder und Videos. Die eher einfachen Tanzfiguren sind kostenfrei abrufbar, die eher schweren hingegen kostenpflichtig (Normalpreis EUR 1,99 je Dokument). Ein TeleWord-Partner mit der Accountnummer 123 hat nun die Möglichkeit, die URL http://123.salsa-figuren.de/ zu bewerben. Über diesen Aktionscode "123" erhalten die Besucher 50% Nachlass, so dass sich ein Tarif von nur noch EUR 0,99 brutto je Dokument ergibt. So ist auch gewährleistet, dass der Kunde das Angebot nicht ohne Ihren Aktionscode benutzen möchte. Für jedes freigeschaltete Dokument erhalten Sie eine Provision in Höhe von 23,2 Cent brutto gutgeschrieben, das entspricht einer Gewinnausschüttung(nicht Umsatz) von bis über 50%! Streuartikel für Salsa-Clubs oder Lehrer sind ebenfalls erhältlich.
 
[2004-11-25] WAP-Push-Links möglich!
Obwohl der MMS-Versand für den Kunden viel eleganter ist, da das zu übertragene Dokument sofort auf dem Display erscheint und nicht erst per WAP heruntergeladen werden muss, hat TeleWord für interessierte Kunden nun auch den Versand von WAP-Push-Links integriert. Vorteil dieser Nachrichten sind die für den Anbieter geringeren Kosten.
 
[2004-11-18] 8000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 8000sten TeleWord Partner! Wir bedanken uns für das Vertrauen.
 
[2004-11-05] Rufnummern in der TeleWord-Box verändert!
Heute wurden einige Rufnummern in der TeleWord-Box ausgetauscht. Für die TeleWord-Partner ergeben sich hierdurch keine Änderungen. Weitere Informationen hierzu gibt es in etwa einer Woche.
 
[2004-10-29] Hotline-Server wie neu!
Gestern wurde nach und nach auf alle unsere Hotline-Server eine komplett neue Software eingespielt. Es handelt sich hierbei um eine Eigenentwicklung unter Linux, die auch als wichtiger Wegbereiter für das kommende Cash-by-Call-System gilt. Alle am Markt befindlichen kommerziellen und freien Lösungen boten nicht die erforderliche Flexibilität. Selbst die in den letzten vier Jahren eingesetzte Eigenentwicklung brachte längst nicht die erforderliche Leistungsfähigkeit und Flexibilität mit sich. Falls Sie also Interesse haben an komplexen und leistungsfähigen Hotline-Systemen, haben wir für Sie ein offenes Ohr.
 
[2004-10-25] Das Grosse Homepagebuch!
cover Frisch erschienen ist "Das Grosse Homepagebuch" von Thor Alexander. Es beschäftigt sich mit zahlreichen interessanten Themen von "Abmahnungen" bis "Webhosting". Es geht unter anderem auch auf den Umgang mit den Bezahlsystemen von TeleWord ein. Umfassend, übersichtlich und verständlich erörtert der Autor die wichtigsten Gesichtspunkte, die beim Betreiben einer Homepage zu berücksichtigen sind. Weiterhin findet man jede Menge nützliche Links und Tipps. Über einen Klick auf das Cover sind weitere Informationen erhältlich. Das Buch kann hier auch bestellt werden.
Inhaltsverzeichnis auf das-homepagebuch.de
Unabhängige Rezensionen bei Amazon

 
[2004-10-22] MMS-Content verfügbar!
Im Abschnitt "TeleWord SMS" wurde unter dem Menüpunkt "Content" Material für den MMS-Versand bereitgestellt. So finden sich hier zunächst rund 700 Bilder und Animationen zum Download, die Ihren Kunden zum Versand auf das Handy angeboten werden können. Auch wurde hier eine Dokumentation zum Versand von monophonen und polyphonen Klingeltönen, sowie zum Versand von WAV/MP3-Realtones bereitgestellt. Der MMS-Content kann direkt mit der Vorlage aus der HTML-Code-Einsicht (Menüpunkt "Aktionen definieren") verknüpft werden.
 
[2004-10-19] Menüpunkt 'Abrechnungen' generalüberholt!
Der Menüpunkt "Abrechnungen" wurde komplett überarbeitet und ist nun übersichtlicher geworden. Dies gilt insbesondere für Partner, die bereits viele Jahre bei TeleWord dabei sind. Neu ist in diesem Zusammenhang auch, dass hier nun auch sämtliche Belege abgerufen werden können, also auch z.B. die von Ihnen getätigten Vorauszahlungen. Bislang wurden diese Belege auf alternativen Wegen zugeschickt.
 
[2004-09-18] Funktionsumfang des MMS-Versandes stark erweitert!
Ab sofort ist es nicht länger erforderlich, die zu versenden Bilder beim MMS-Versand selbst aufzubereiten. So können nun z.B. auch Bilder von der Digitalkamera - ohne weiter aufbereitet zu sein - direkt versendet werden. Die Abmessungen, das Bildformat und die Dateigröße spielen nun praktisch keine Rolle mehr. Die Bilder werden on-the-fly bei TeleWord nach Wunsch umgerechnet. Dies funktioniert sogar für Animationen! Die Benutzung ist absolut trivial und wurde hier dokumentiert klick. Zudem ist eine ready-to-use Engine verfügbar, die es Ihren Kunden erlaubt, eigene (animierte) Bilder hochzuladen, sodann ggf. noch einen Bildausschnitt auszuwählen, um dann den Versand auszulösen. Eine Beispielseite findet sich hier klick.
 
[2004-09-13] Keine Beeinträchtigungen mehr beim PremiumSMS-Empfang!
Wie wir Sonntag-Abend (gestern) über unsere 24h-Notfall-Hotline erfahren haben, gab es am Wochenende Beeinträchtigungen beim PremiumSMS-Empfang/Versand. Aufgrund eines Routingfehlers eines Mobilfunkcarriers (ein interner IP-Wechsel wurde nicht zeitnah eingepflegt) landeten einige SMS/Antwort-SMS im Nirwana. Bei TeleWord liefen alle Systeme 1a, die eingehenden SMS wurden korrekt bearbeitet; die internen Wächter schlugen somit leider nicht Alarm. Eine Recherche der empfangenen und versendeten SMS kann stets über den Menüpunkt "Pins" vorgenommen werden. Nach unserem Kenntnisstand wird bei den Mobilfunkbetreibern die PremiumSMS nicht in Rechnung gestellt, wenn kundenseitig keine Antwort empfangen wird. Uns wurde zugesichert, dass es für die beim Netzbetreiber "hängengebliebenden" Antwort-SMS noch einen weiteren Zustellversuch geben wird.
 
[2004-09-11] TeleWord wird vier Jahre alt!
Der EDV Service Gregor Wersche, gegründet im Jahre 1997, realisierte vor nun genau vier Jahren eine erfolgreiche Geschäftsidee: TeleWord, das Micro-Payment-System.
 
[2004-08-05] 7000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 7000sten TeleWord Partner! Wir bedanken uns für das Vertrauen.
 
[2004-07-27] Über 300% Gewinnausschüttung bei Monster-Logos.de!
Dass neue Portal Monster-Logos.de ist online gegangen und bietet neben einem Free-SMS-Versand und unzähligen MMS-Grußkarten auch die Möglichkeit, eigene Bilder (z.B. von der Digitalkamera) aufzubereiten und zu versenden. Der Versand von 1 bzw. 2 MMS-Grußkarten mit jeweils bis zu 2 Bildern und einem überlangen Text kostet den Nutzer EUR 1,99 bzw. EUR 2,99 brutto, zahlbar z.B. per SMS.

Monster-Logos.de kann sofort und ohne weitere Einrichtung von allen TeleWord-Partnern beworben werden. Hierzu ist einfach ein Link auf die Seite zu setzen, ergänzt um ein Fragezeichen und der eigenen TeleWord-Accountnummer. Haben Sie also z.B. die Accountnummer 1, so verlinken Sie einfach auf http://www.monster-logos.de/?1.

Für jede Bestellung erhalten Sie bis auf weiteres eine Ausschüttung in Höhe von 29 Cent. Meldet sich der Kunde bei Monster-Logos bzw. TeleWord an, so kommen Sie hingegen in den Genuß der Partnerprogrammsprovisionen - dauerhaft!

Im Rahmen einer Sonderaktion erhalten Sie bis zum Geburtstag von TeleWord, also ab sofort bis zum 11. September, eine Provision von über 300% dessen, was von der SMS-Ausschüttung nach Abzug der MMS-Kosten übrig bleibt. Ausgeschüttet werden satte 58 Cent brutto je Bestellung.
 
[2004-07-19] Bilder-Upload beim MMS-Versand!
Ab sofort können für den MMS-Versand im Admin-Bereich auch eigene Bilder hochgeladen werden. Die Größe, die Abmessungen und das Seitenverhältnis spielen keine Rolle, die Bilder werden sodann just-in-time aufbereitet.
 
[2004-07-19] PHP-Vorlage für Premium-SMS-Empfang online!
Für den Empfang von Premium-SMS unter Einsatz eigener Keywords wurde nun in der Dokumentation neben der Perl-Vorlage auch eine PHP-Vorlage bereitgestellt.
 
[2004-07-13] Darstellungsfehler behoben!
Durch einen kleinen Fehler wurden in einigen TeleWord-Boxen die EUR 9,95 und EUR 19,90-Hotlines nicht angezeigt. Der Fehler wurde nun behoben.
 
[2004-07-06] Standard-Absenderkennung nun 0180!
SMS-Nachrichten, die keine gültige Absenderkennung haben, werden ab sofort mit einer 0180-Rufnummer als Absender versehen.
 
[2004-06-20] Restriktionen bei SMS-Absenderkennungen!
Ab sofort können für den TeleWord-SMS-Versand standardmäßig nur noch verifizierte Absender verwendet werden. Eine Abschaltung der Überprüfung kann jedoch nach Abschluß einer Vertragsergänzung vorgenommen werden. Es lassen sich sodann beliebige Absenderkennungen verwenden, so auch alphanumerische wie z.B. Ihren Domainnamen. Der TeleWord-Partner hat sodann sicherzustellen, dass die Absenderkennung stets korrekt ist und die Ermittlung des Absenders eindeutig zulässt.
 
[2004-06-20] Serverumzüge abgeschlossen!
Nach unserem Kenntnisstand ist es zu keinen Beeinträchtigungen gekommen.
 
[2004-06-14] TeleWord-Serverumzüge!
In den nächsten Tagen und Wochen werden nach und nach die Präsenzen von TeleWord auf leistungsfähigere Server umgezogen. Wir bemühen uns, den Umzug so zu gestalten, dass es zu keinen Ausfällen kommt. Alte und neue Server werden in der Übergangszeit gemeinsam laufen. Zudem wird TeleWord.de und TeleWord.net nacheinander umgezogen, so dass zumindest eine der beiden Domains voll funktionsfähig bleibt. Kurzzeitige Beeinträchtigungen sind nur in den Bereichen SSL, Email, sowie bei den Domains TeleWord.at, TeleWord.ch und TeleWord.co.uk zu erwarten.
 
[2004-06-04] Tarife EUR 9,95 und EUR 19,90 bereitgestellt!
Ab sofort können alle TeleWord-Partner Ihre Produkte und Serviceleistungen auch zu den Tarifen EUR 9,95 und EUR 19,90 bereitstellen, beispielsweise für Monatszugänge. Der Kunde kann wahlweise per Hotline (DE,AT,CH), per SMS (DE) oder per Überweisung bezahlen (weltweit). Die Hotlines sind zudem kundenfreundlicher geworden: Der Kunde erhält nun eine PIN-Nummer diktiert anstatt einer Buchstaben-Zahlen-Kombination. Zudem muss der Kunde nicht mehr 1, 2 oder 3 Minuten auf das Passwort warten, sondern bekommt nun die PIN gleich zu Beginn des Telefonats mitgeteilt. Langfristig werden weitere Bezahlmöglichkeiten integriert. Im Gespräch sind Cash-by-Call, Kreditkarte und Lastschrift. Auch Cent-genaue bzw. variable Tarife werden genutzt werden können, so wie sie z.B. in Shop-Systemen Anwendung finden.
 
[2004-06-01] 0900 aus Mobilfunknetzen!
Hinsichtlich der Erreichbarkeit deutscher 0900er Servicerufnummern aus dem Mobilfunk gilt es als sicher, dass die Erreichbarkeit der Nummern zum 2004-08-01 aus dem T-Mobile und dem E-Plus–Netz gewährleistet ist. Die anderen Netzbetreiber werden aller Voraussicht nach ab dem 2004-09-01 zur Verfügung stehen.
 
[2004-05-20] Neue Recherchemöglichkeit bei den PremiumSMS!
Unter dem Menüpunkt 'Pins' haben alle Partner nun auch die Möglichkeit, den PremiumSMS-Verkehr zu einer bestimmten Mobilfunknummer einzusehen. Damit läßt sich im Rahmen einer Reklamation überprüfen, ob tatsächlich eine SMS auf den TeleWord-Systemen eingegangen ist. Die zwischenzeitlich offline genommene Pin-Übersicht wurden ebenfalls wieder integriert.
 
[2004-05-17] Neuer Tarif EUR 2,99 bei den Bezahloptionen!
Ab sofort können ePayment/PremiumSMS-Aktionen auch mit dem Tarif EUR 2,99 abgerechnet werden. Für den PremiumSMS-Fall genügt es, dass der Kunde nur eine einzige SMS versendet. Die Fertigstellung der Tarife EUR 9,95 und EUR 19,90 folgt in etwa 2 Wochen. Ihre Besucher werden dann die Möglichkeit haben, diese deutlich höheren Beträge wahlweise per Hotline, per SMS oder per Überweisung zu bezahlen. Eine Kreditkartenlösung ist im Gespräch, würde aber erst zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Da bei der Bezahloption PremiumSMS für den Tarif EUR 19,90 bis zu 7 SMS versendet werden müssen, dürfte diese Variante jedoch gegenüber den anderen Bezahloptionen und Beträgen unpraktisch sein, obwohl sich die SMS zumeist sehr zügig versenden lassen, da diese inhaltsgleich sein dürfen: ein mehrfaches Send-Send-Send... genügt.
 
[2004-05-10] Abrechnung per PremiumSMS, TeleWord-Box aufgebohrt!

Seit einigen Tagen können Sie die von Ihnen angebotenen Inhalte auch per PremiumSMS abrechnen. Der Kunde sendet dazu eine SMS und erhält als Antwort eine PIN-Nummer, mit der er Ihr Angebot nutzen kann. Mit eigenen Keywords können aber auch individuelle Services realisiert werden.

Der Service ist gegenwärtig auf alle deutschen Mobilfunknetze begrenzt, eine Erweiterung auf andere europäische Länder erfolgt erst mittelfristig oder auf Anfrage binnen weniger Tage im Rahmen einer Sondervereinbarung.

Die TeleWord-Box wurde dahingehend umstrukturiert. Sie erlaubt dem Besucher nun interaktiv die Wahl des Zahlungsmittels und der Sprache. Neu ist seit heute, dass innerhalb einer einzigen Aktion auch verschiedene Tarife angeboten werden können. So kann beispielsweise ein Nutzer des Statistik-Services Fun-Hits unter http://www.fun-hits.de/premium/?account=1 einen von drei Tarifen wählen, entweder eine Mitgliedschaft von 2 Wochen für rund 2 Euro, 5 Wochen für knapp 4 Euro oder aber 8 Wochen für etwa 6 Euro.

Die HTML-Code-Einsicht wurde in diesem Zuge ebenfalls umstrukturiert. Im einfachsten Fall reicht es nun, einen Link zu setzen, aber auch die Integration der TeleWord-Box auf die eigene Seite wie im Fun-Hits-Beispiel ist möglich.

Die alten TeleWord-Boxen bleiben weiterhin funktionsfähig und wurden von uns um einen PremiumSMS-Hinweis ergänzt. Mit den alten Boxen erhält der Besucher aber nicht die aktuell gebotene Funktionsvielfalt. Eine Umstellung wäre daher vorteilhaft. Dem ersten Eindruck nach stellt die PremiumSMS-Bezahlmöglichkeit keine Umsatzverlagerung dar, sondern einen zusätzlichen Umsatz.

Die neue TeleWord-Box und das mit den PremiumSMS neu geschaffene und umfangreiche PIN-System erlauben eine zügige Integration weiterer Zahlungsmöglichkeiten. Im Gespräch sind z.B. das angekündigte Cash-by-Call-System, Überweisungen, Kreditkarten und andere Zahlungsmittel.

Zudem wird es in naher Zukunft auch möglich sein, höhere Beträge abzurechnen. In einer ersten Version werden die Tarife EUR 9,95 und EUR 19,90 hinzugefügt, mit denen z.B. teurere Monats-Mitgliedschaften abgerechnet werden können.

Langfristig, spätestens mit der Integration des Cash-by-Call-Systems, können Beträge dann Cent-genau bis rund 100 Euro abgerechnet werden.
 
[2004-04-27] Zusammenfassung: Beeinträchtigung beim PremiumSMS-Service!
Zu unserem großen Bedauern ist es am Sonntag, dem 25. Aprill und am Montag, den 26. April zu erheblichen Beeinträchtigungen beim PremiumSMS-Versand gekommen. Auslöser waren fehlerhaft konfigurierte Routing-Server direkt im T-Mobile und Vodafone-Netz. So wurden z.B. einmal vom Kunden abgesetzte SMS zum Teil dutzende Male von T-Mobile/Vodafone zugestellt. Da mit jeder SMS auch eine neue vollwertige Pin bzw. Antwort generiert wurde, wurden einige Kunden mit unzähligen SMS belästigt - etwa alle zwei Minuten Stunde um Stunde. Zeitweise sind wir nicht drumherumgekommen, unsere Systeme abzuschalten, um weitere Belästigungen zu vermeiden. Zu allem Überfluß hat es sich als überraschend schwierig erwiesen, am Sonntag die richtigen Techniker bei T-Mobile/Vodafone zu erreichen. Montag Nachmittag ist der Service wieder online gegangen und zeigt seitdem keine Unregelmäßigkeiten mehr. Zudem haben wir unsere Systeme hinsichtlich dieses Problems sensibilisiert und robuster gestaltet. Da wir sehr zeitnahe die Bewerbung der Kurzwahlrufnummern eingestellt haben, wurden glücklicherweise nur wenige Kunden "geprellt" bzw. mit unzähligen vollwertigen Pins "beglückt". Das TeleWord-Team bedauert die entstandenen Unannehmlichkeiten ganz außerordentlich. (Diese News-Meldung ist eine Zusammenfassung und ersetzt zahlreiche zuvor geschriebene.)
 
[2004-04-21] PremiumSMS für alle Partner gestartet!
Ab sofort haben die Kunden aller TeleWord-Partner die Möglichkeit, auch per SMS zu bezahlen. Die TeleWord-Boxen auf allen Partnerseiten wurden dahingehend angepasst. Die derzeitige Integration des Dienstes versteht sich als kurzzeitige Übergangslösung. Das Eingabeformular für die PremiumSMS-Pin bekommt in den nächsten Tagen ein neutraleres Redesign. Geeignete PremiumSMS-Grafiken für komplett eigene Designs werden ebenfalls bereitgestellt.
 
[2004-04-13] Zwischenstand PremiumSMS!
Obwohl unsere eigenen Systeme seit einiger Zeit ready-to-launch sind, gab es mit dem Start von PremiumSMS leider Verzögerungen. Die Techniker der Netzbetreiber haben sich "erdreistet", eine Osterpause einzulegen, so dass die Einspeisung der SMS noch nicht gewährleistet ist.

Wir gehen davon aus, mit ausgewählten Partnern bereits morgen(Mittwoch) starten zu können. Falls Sie mindestens 10 SMS je Tag erwarten, können Sie an diesem Vorabstart teilnehmen. Die Ausschüttung liegt über dem Niveau der österreichischen ePayment-Hotline.

Gegenwärtig können nur einzelne PremiumSMS abgerechnet werden, also Beträge bis 2 Euro. Die HTML-Code-Einsicht kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt aber noch nicht geändert werden, da die Rufnummerngrafiken keinen Unterschied zwischen 1, 2 oder 3 Passwortminuten machen. Hierzu ist es hingegen erforderlich, dass mehrere PremiumSMS zu höheren Beträgen kombiniert werden können, so dass auch teurere Angebote genutzt werden können. Diese Funktionalität steht aber voraussichtlich erst Ende dieser Woche zur Verfügung, so dass ein Update der HTML-Code- Einsicht erst kommende Woche erfolgen kann.

Partner, die ausschließlich 1-Min-Passwörter einsetzen, können daher hingegen bereits voraussichtlich morgen starten (ein entsprechendes Volumen vorausgesetzt).

Online kostenfrei generierte Pins bzw. online kostenpflichtig gekaufte Pins können bereits zum jetzigen Zeitpunkt für alle Angebote von allen Partnern benutzt werden.

Es wird in Kürze auch möglich sein, eigene Keywords zu betreiben. Diese Funktionalität wird Ende April nachgereicht werden.

Nachtrag (Mittwoch): Der Premium-SMS-Dienst ist gestern Abend für zunächst ausgewählte Partner erfolgreich an den Start gegangen.
 
[2004-03-19] MMS nun auch SMIL-fähig!
Ab sofort können in MMS auch SMIL-Skripte eingebettet werden. SMIL-Skripte ermöglichen eine interaktive Präsentation der in die MMS eingebetteten Videos/Bilder/Musiken/Sounds/Texte etc. Der Versand der MMS kann aber auch weiterhin ohne derartige Skripte erfolgen. Weitere Informationen gibt es unter dem Menüpunkt "Dokumentation".
 
[2004-03-11] Ankündigung Premium-SMS!
Das TeleWord-ePayment-System wird mittelfristig (voraussichtlich noch im März) durch ein Premium-SMS-System ergänzt werden.
 
[2004-03-11] MMS Versand online!
Ab sofort ist über TeleWord der Versand von MMS in die deutschen Mobilfunknetze T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 möglich. Versendet werden *echte* MMS und keine umständlichen WAP-Push-Links, wie sie häufig von unseren Mitbewerbern eingesetzt werden.

Grundsätzlich kann jeder beliebige Content versendet werden, der auch vom Empfänger-Mobiltelefon verarbeitet werden kann, also z.B. JPEG-Bilder, GIF87A-Grafiken, GIF89A-Animationen, WBMP-Bilder, AMR-Sound-Files, MIDI-Musik (auch mehrstimmig) und VIDEOS, sofern das betreffende Video-Format vom Mobiltelefon unterstützt wird. Eine MMS kann auch dazu zweckentfremdet werden, z.B. einen 5.000 Zeichen langen Roman zu versenden (mit oder ohne Multimedia-Content).

Der Versand von MMS erfolgt wie von den SMS/EMS her bekannt über den Versand des HTML-Codes der MMS. Enthaltene Image-Tags werden sodann z.B. aufgelöst und die Grafiken just-in-time von Ihrem Server heruntergeladen, encodiert und versendet.

Für den Versand einer MMS mit bis zu 30 kBytes ergibt sich ein Abzug (bzw. Kosten) in Höhe von 44 Cent (29 Cent + 15 Cent für das Encoding). MMS mit bis zu 100 kBytes werden mit 84 Cent (69+15) berechnet, sind aber eher theoretischer Natur, da sich ein halbes Dutzend Grafiken, eine Midi-File und z.B. 5.000 Zeichen Text auch mühelos in einer einzigen kleinen MMS unterbringen lassen. Die ersten 30 MMS eines Monats kosten ein Plus von 34 Cent, dafür fallen keine weiteren Einricht- und Grundgebühren an.

Weitere Informationen sind unter den Menüpunkten "TeleWord SMS: Dokumentation", "Preisliste" und "XMS versenden" ab sofort verfügbar. Auch die HTML-Code-Einsicht des XMS-Versands wurde um ein MMS-Beispiel ergänzt.

Neugierige können sich über den Menüpunkt "XMS versenden" sofort eine MMS zusammenklicken und zusenden lassen.
 
[2004-03-10] 6000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 6000sten TeleWord Partner! Wir bedanken uns für das Vertrauen.
 
[2004-03-06] Ankündigung MMS-Start!
Der TeleWord-MMS-Service wird voraussichtlich am 11. März starten.
 
[2004-02-16] Webserver kurzzeitig offline!
Aufgrund von unangekündigten Software-Updates bei der Schlund+Partner AG kam es heute Mittag leider zu einem etwa 30-minütigen Aussetzer. Wir bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten.
 
[2004-02-12] XMS Logfiles erweitert!
Ab sofort sind über das Administrationsmenü detaillierte Informationen über versendete SMS einsehbar.
 
[2004-02-09] ePayment-Logfiles überarbeitet!
Die Logfiles zu den ePayment-Aktionen und zum XMS-Versand wurden umstrukturiert und weisen nun auch den Fehlercode im Fehlerfalle aus.
 
[2004-02-08] Update beim Internet Explorer führt zu Problemen bei der alten Members Area!
Mit dem neuesten (automatisch installierten) Update kann der Internet Explorer keine URLs der Form http://username:password@www.my.domain/members/ mehr verarbeiten! Dies führt zu Problemen bei der alten Members Area. Ein Bugfix wurde bereitgestellt. Betreiber der Members-Area brauchen im Grunde nur die pass.cgi gegen die neue auszutauschen (Einstellungen übertragen!) [pass.cgi]. Mit dem Re-Design des "Aktionen definieren" wurde inzwischen auch eine bedeutend leichter zu installierende Members Area bereitgestellt, die auf der Überprüfung des Referers basiert. Nähere Informationen sind unter "Aktionen definieren" abrufbar.
 
[2004-02-07] "Aktionen definieren" komplett neu!
Die Sektion "Aktionen definieren" wurde komplett neu entworfen und ist nun online gegangen! Sie ist nicht nur flexibler und komplexer geworden, sondern vorallem verständlicher und übersichtlicher. Insbesondere Partner mit zum Teil mehreren hundert definierten Aktionen werden auch den Effizienzgewinn zu schätzen wissen.

Das neue System ist auch der Wegbereiter, um alternative Zahlungssysteme wie z.B. Cash-by-Call oder Premium-SMS zu integrieren. Bereits jetzt können mehrere Tarife über eine Aktion laufen: eine Members Area kann beispielsweise so konfiguriert werden, dass man mit einem 1-Min-Passwort einen Tag Zutritt erhält, mit einem 2-Min-Passwort 2 Tage und mit einem 3-Min-Passwort z.B. 4 Tage.
 
[2004-02-05] Nachtrag zu den Call-Aufbauzeiten im Service 0190 Tarif 1 bis 4!
Über aufgetretene Beeinträchtigungen bei den Call-Aufbauzeiten im Service 0190 Tarif 1 bis 4 aufgrund der seit dem 01.02.2004 gesetzlichen vorgeschriebenen Tarifansagen auf Ebene der Teilnehmernetzbetreiber (TNB) haben wir Sie bereits informiert. Ergänzend hierzu möchten wir Sie hiermit wie folgt über die Hintergründe aufklären:

Die Verzögerungen bei den Call-Aufbauzeiten - wovon alle Netzbetreiber betroffen sind - werden dadurch verursacht, dass im Netz der TNB auf eventuell weitere Ziffern wie z.B. bei durchwahlfähigen Servicerufnummern gewartet wird.

Sowohl Sprach- wie auch Faxdienste werden bekanntlich oftmals über durchwahlfähige Servicerufnummern beworben. Der größte deutsche TNB, die T-Com, betreibt Vermittlungsstellen sowohl der Fa. Siemens wie auch der Fa. Alcatel. Die Vermittlungsstellen von Siemens können die Durchwahlziffern problemlos verarbeiten und in unser Netz weiterleiten, nicht aber die Vermittlungsstellen des Herstellers Alcatel.

Dies führt dazu, dass Anrufe zu Servicerufnummern mit Durchwahlziffern von Teilnehmern, die auf einer Alcatel Vermittlungsstelle ankommen, durch das Fehlen der Durchwahlziffern nicht weiterverarbeitet werden können.

Aufgrund unserer massiven Interventionen hierzu bei der T-Com hat uns diese mündlich mitgeteilt, dieses Problem bis voraussichtlich Mitte Februar behoben zu haben.
 
[2004-02-01] Tarifansagen bei deutschen 0190 Hotlines!
Ab dem 2004-02-01 sind alle Teilnehmernetzbetreiber (TNB) gesetzlich dazu verpflichtet, bei Anrufen zum Service 0190 vor Beginn der Entgeltpflicht eine für den Anrufer kostenlose Tarifansage einzuspielen. Die Deutsche Telekom AG hat inzwischen mit den hierfür notwendigen technischen Umstellungen begonnen.

Wie wir leider feststellen mussten, kommt es dadurch zu teils erheblichen Verzögerungen bei den Callaufbauzeiten, da im Netz der DTAG ca. fünf Sekunden darauf "gewartet" wird, ob noch weitere Ziffern (wie z.B. bei durchwahlfähigen Servicerufnummern) gewählt werden. Hiervon sind ALLE Netzbetreiber betroffen.

Diese Beeinträchtigung ist einzig und allein auf die technische Umstellung seitens der TNB zurückzuführen. TeleWord trifft hier keinerlei Verschulden, da die Verzögerung im Netz der TNB auftritt, BEVOR uns der Anruf zugeführt wird.

Es gibt aber bereits Gespräche mit den TNB darüber, wie dieser Prozess optimiert und dadurch die Callaufbauzeit wieder reduziert werden kann.
 
[2004-01-29] Änderungen beim Forderungsausfallrisiko bei 0190/1-9!
Die deutsche Telekom AG will im Service 0190 Tarif 1 bis 4 zukünftig nicht mehr das Forderungsausfallrisiko übernehmen. Diesbezüglich hat die Deutsche Telekom AG entsprechende Anträge bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post gestellt, die darüber voraussichtlich am Donnerstag, 2004-01-29 entscheidet.

Da wir davon ausgehen, dass die RegTP die Anträge der DTAG genehmigen wird, werden wir ab voraussichtlich 2004-02-01 eine neue Situation für alle Anbieter und Netzbetreiber im Service 0190 haben. Ab diesem Datum wird die DTAG entstandene Forderungsausfälle zurückbelasten, womit wir hier eine dem bereits bekannten Offline-Billing (0190-0 / 0900) ähnelnde Konstellation haben werden.

Bitte beachten Sie, dass wenn sich die Forderung aus Gründen der Nichtigkeit, der mangelnden Zahlungsbereitschaft, des mangelnden Zahlungsvermögens oder sonstigen Gründen, wie insbesondere auch aufgrund betrügerischer Tätigkeiten, nicht beibringen läßt, der TeleWord-Partner trotzdem zur Zahlung der Verbindungsentgelte verpflichtet bleibt (Das zugrunde liegende Telefonat wird dadurch nicht kostenlos).

Für den TeleWord-ePayment-Bereich werden wir versuchen, Forderungsausfälle aus eigener Tasche an die Partner auszuschütten. Da naturgemäß jedoch noch keine genauen Zahlen über typische Zahlungsausfälle vorliegen, können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine feste Zusicherung geben.

Leider konnten wir Sie aufgrund des schleppenden Informationsflusses seitens der RegTP und ungeklärter Detailfragen über den geschilderten Sachverhalt nicht früher informieren.

Seien Sie versichert, dass wir Sie aufgrund unserer Erfahrung und Kompetenz auch unter diesen neuen und teilweise erschwerten Bedingungen wie gewohnt unterstützen werden.
 
[2004-01-13] TeleWord auf der CallCenterWorld 2004!
Am 11. Februar 2004 ist TeleWord auf der CallCenterWorld 2004 in Berlin zu Besuch. Terminvereinbarungen sind möglich. Wir gehen zudem davon aus, bis dahin umfangreiche Verbesserungen am TeleWord-System abgeschlossen zu haben.
 
[2004-01-13] Weitere Rufnummerngrafik!
Über die HTML-Code-Einsicht des ePayment-Bereichs wurde eine weitere Rufnummerngrafik für ein eigenes Design bereitgestellt. Sie ist etwas kleiner und deutlich unauffälliger.
 
[2004-01-10] Totalausfall bei Schlund+Partner und bei 1-und-1!
Am Samstag gingen etwa gegen 22:10 *sämtliche* Server bei Schlund+Partner und auch bei 1&1 offline, selbst die Homepages schlund.de und 1und1.de waren offline. Davon betroffen waren auch einige TeleWord-Server. Die volle Verfügbarkeit erreichten wir erst wieder 2 Stunden später. Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.
 
[2004-01-08] Free-SMS nun erst nach Vertragsschluß!
Leider haben sich einzelne Nutzer des Free-SMS-Versandes in jüngster Vergangenheit unzählige male mit unsinnigen Daten angemeldet mit dem Ziel, die Beschränkung von 3 SMS pro Nutzer und Tag zu umgehen. Bislang reichte die bloße Anmeldung für den Free-SMS-Versand, der Antrag/Vertrag mußte hierzu nicht ausgefüllt werden. Wir sahen uns nun gezwungen, das zu ändern. Selbstverständlich haben die Free-SMS-Nutzer auch weiterhin keinerlei Kosten zu erwarten.
 
[2003-12-31] Guten Rutsch!
Das TeleWord-Team wünscht allen Partnern einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
[2003-12-04] TeleWord zahlt 'Weihnachtsgeld'!
Aus weihnachtlichem Anlaß wurden sämtliche Partnerauszahlungen vorgezogen. Alle Auszahlungen - egal ob Schecks oder Überweisungen - wurden ungeachtet des gewählten Zahlungsziels bereits heute getätigt. TeleWord wünscht eine schöne Weihnachtszeit!
 
[2003-11-28] Free-SMS verfügbar!
Ab sofort können alle TeleWord-Partner über das Administrationsmenü kostenlos SMS versenden! Gegenwärtig ist das Angebot jedoch auf maximal 3 SMS je Partner und Tag begrenzt. Ferner gibt es ein begrenzendes Gesamtkontingent, das kontinuierlich anwächst.

Partner, die Interesse haben, weitere SMS durch Werbung innerhalb der Nachricht kostengünstig zu subventionieren, möchten sich bitte bei uns melden. So können Sie z.B. für nur 5 Euro am Tag vielen tausend Mobilfunknutzern im Monat Ihre Werbung zuschicken.
 
[2003-11-25] Online-Routing bei DE-0900-Rufnummern!
Ab sofort können Online-Routingänderungen auch für deutsche 0900-Rufnummern vorgenommen werden, so wie bereits bei allen anderen bei uns geführten Servicerufnummern. Bislang war dies nur "manuell" möglich.
 
[2003-11-24] TeleWord-ePayment in der 0900-Testphase!
Das TeleWord-ePayment-System wird testweise für deutsche Anrufer auf 0900 umgestellt. Der Testzeitraum liegt bei etwa einer Woche und soll vor allem Aufschlüsse über Akzeptanzunterschiede zwischen 0190 und 0900 aufzeigen.

Die alte 0190-Rufnummer wird weiterhin gelistet. Für Anrufer aus dem Mobilfunk ist diese sogar zwingend erforderlich, da 0900-Rufnummern leider generell nicht aus Mobilfunknetzen erreichbar sind.

Der Anrufer zahlt bei der 0900-Rufnummer EUR 1,99 / Min, also nur geringfügig mehr als bei der 0190-Rufnummer. Die Ausschüttung wird mindestens auf dem Niveau der 0190-Rufnummer liegen, obwohl 0900-Rufnummern weitaus kostenintensiver im Betrieb sind und zudem keine Zahlungsgarantie bieten.

Wir planen gegenwärtig, die 0190-Rufnummer (ggf. zusätzlich) so lange wie möglich weiterzuführen, voraussichtlich bis zur generellen Abschaltung der 0190-Rufnummerngasse am 2006-01-01.
 
[2003-11-01] Änderungen bei der Absenderkennung beim SMS-Versand!
Aufgrund von Umstrukturierungen ergeben sich ab sofort Änderungen beim SMS-Versand: Beim SMS-Versand in deutsche D-Netze erfolgt jetzt noch flotter und die Absenderkennung kann weiterhin frei gewählt werden, jedoch nur numerisch. Eine alphanumerische Absenderkennung wird in diesen Fällen durch eine numerische ersetzt.

Beim deutschen O2-Netz ist weiterhin die Verwendung von alphanumerischen Absenderkennungen möglich. Auch beim Versand in die über 250 anderen von uns abgedeckten Mobilfunknetze der Welt, hierunter auch z.B. das deutsche E-Plus-Netz, die österreichischen und schweizer Netze, ergeben sich keine Änderungen.

TeleWord kann Partnern, die auf eine alphanumerische Kennung bei den deutschen D-Netzen angewiesen sind, auf Anfrage eine alternative SMS-Route bereitstellen. Hierbei würde keine Direkteinspeisung in die betreffenden Netze zum Einsatz kommen, sondern ein "Roaming-Reimport". Bei Bedarf nehmen Sie bitte für weitere Informationen Kontakt mit uns auf.
 
[2003-10-24] Austausch des SSL Zertifikats!
Aufgrund des Austauschs des SSL-Zertifikats kann heute der Admin-SSL-Zugang stundenweise nicht einwandfrei zur Verfügung stehen. Er erfolgt hilfsweise über eine ungesicherte http-Verbindung.
 
[2003-10-06] Wartungsarbeiten beendet!
Nun um 20:30 sind alle Wartungsarbeiten beendet.
 
[2003-10-06] Wartungsarbeiten bei den Hotlines!
Aufgrund von Wartungsarbeiten werden gegenwärtig die Hotline-Statistiken nicht aktualisiert. Routingänderungen können gegenwärtig nicht online durchgeführt werden. Voraussichtlich morgen, Dienstag, sollte alles wieder reibungslos funktionieren.
 
[2003-09-30] Dialer auf dem absteigenden Ast!
Für Dialer wird es eng. Nicht nur, dass die Zielgruppe immer kleiner wird (bedingt durch mehr und mehr DSL-Anschlüsse und Firmennetze), nun fällt auch noch für nicht bei der Regulierungsbehörde registrierte Dialer der Zahlungsanspruch weg.

Im Falle einer fehlenden Registrierung ist die Forderung nichtig. Sämtliche Zahlungen, die auf eine derartige Verbindung entfallen, sind an die Verbraucher zurückzuerstatten! Es handelt sich also nicht um bloßen Forderungsausfall, sondern auch bereits gezahlte Entgelte wären zurückzuzahlen an die Verbraucher.

Die Verbraucher haben seit einigen Tagen die Möglichkeit, über eine Datenbank auf der Internetseite der RegTP abzufragen, ob für eine Servicerufnummer ein Dialer registriert ist. Da nach unseren Informationen derzeit lediglich 16 Dialer registriert sind und mehrere hundert Anträge durch die RegTP abgelehnt wurden, haben Verbraucher ein gutes Argument, ihr Geld zurückzuverlangen.

TeleWord selbst betreibt *keine* Dialer! Nach unserem Kenntnisstand tut das auch keiner unserer Partner mit einer unserer Hotlines. Sollte das entgegen unseres Wissens doch so sein, bitten wir um Nachricht. Wir bitten sodann, möglichst umgehend sämtliche Dialer (pro Tarif pro Rufnummer) zur Registrierung bei der RegTP zu beantragen.

Alle Nutzer des TeleWord-ePayment-Systems sind nicht betroffen, da dieses Zahlungsmittel gänzlich anders funktioniert. Der Zahlungsanspruch bleibt unverändert voll erhalten.

Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Ihnen.
 
[2003-09-11] TeleWord wird drei Jahre alt!
Der EDV Service Gregor Wersche, gegründet im Jahre 1997, realisierte vor nun genau drei Jahren eine erfolgreiche Geschäftsidee: TeleWord, das Micro-Payment-System.
 
[2003-09-04] TeleWord Hotlines: Keine Anrufweiterleitung auf österreichische Mobilfunknetze!
Zu unserem großen Bedauern ist es gegenwärtig nicht mehr möglich, als Zielrufnummer von Servicerufnummern eine österreichische Mobilfunknummer anzugeben. Wir haben selber erst mit der Abschaltung davon erfahren. Österreichische Festnetznummern oder z.B. deutsche Mobilfunknummern funktionieren indes als Zielrufnummern unverändert. Alle Partner, die bislang eine österreichische Mobilfunknummer angegeben haben, sind aufgerufen, das Ziel auf eine geeignete österreichische Festnetznummer umzustellen. Für Partner, für die dies keine Option ist, gibt es noch die Möglichkeit einer kostenpflichtigen Weiterleitung auf das Mobilfunknetz. Bitte kontaktieren Sie hierzu TeleWord. Alternativ besteht natürlich auch bei Verfügbarkeit eines ISDN-Anschlusses die Möglichkeit, eine der Rufnummern des ISDN-Anschlusses als Zielrufnummer anzugeben und die Gespäche dort dann über eine programmierte Rufumleitung auf das eigene Mobiltelefon weiterzuleiten.
 
[2003-08-30] IFA 2003!
Ein Teil des TeleWord-Teams ist am 2003-09-03 auf der IFA-Messe in Berlin unterwegs. Terminvereinbarungen sind möglich.
 
[2003-08-22] Fertiglösung 'Textlogos.de' verfügbar!


Banner Textlogos

Ermöglichen Sie Ihren Kunden, dynamisch Logos durch die Auswahl von Hintergründen und die Eingabe von Texten zu generieren und zu versenden!

Textlogos

Es handelt sich dabei um eine externe Lösung, die nicht von TeleWord stammt. Diese Seite verarbeitet nur 1-Minuten-Passwörter. Zur Einrichtung klicken Sie bitte auf "Aktionen definieren" => "Specials" => "XMS-Special" => "Save" => "HTML-Code" und setzen Sie einen Link auf die angegebene URL. Sie erhalten den vollen Erlös der eingegebenen Passwörter (abzüglich den Kosten für die XMS-Versendungen) Für die auf der Seite generierten und versendeten Grafiken fallen Lizenzgebühren in Höhe von 9 Euro-Cent je versendete Grafik an und werden von TeleWord vollautomatisch an den Betreiber der Seite abgeführt.
 
[2003-08-21] Verstärkung im Marketing gesucht!
Das TeleWord-Team sucht Verstärkung im Bereich Marketing. Wer etwas Zeit hat, vielleicht auch schon geeignete Kontakte, in jedem Falle aber Interesse, für das TeleWord-ePayment-System Partner anzuwerben, dem stellt TeleWord unabhängig vom bereits existierenden Partnerprogramm großzügige Umsatzbeteiligungen in Aussicht. Diese liegt im 2-stelligen Prozentbereich. Kontakt bitte unter info@teleword.de
 
[2003-08-21] TeleWord sucht kompetenten Java-Entwickler!
Für die Entwicklung einer EMS-Anwendung sucht TeleWord einen Java-Entwickler zur Erstellung einer geeigneten grafischen Oberfläche. Es handelt sich hierbei um ein vergleichsweise kleines Projekt.

Interessenten mögen sich bitte bei TeleWord unter info@teleword.de melden. Bitte umreißen Sie uns kurz Ihre Kenntnisse und Erfahrungen, vorzugsweise mit Referenzen. Bitte geben Sie ferne eine Telefonnummer an, unter der wir Sie erreichen können.
 
[2003-08-20] Neue Perl/PHP-Skript-Vorlagen für den XMS(SMS/EMS/MMS)-Versand verfügbar!
Die unter dem Menüpunkt "TeleWord SMS: Dokumentation" befindlichen Skriptvorlagen für die Programmiersprachen Perl und PHP wurden überarbeitet. Sie sind im Grunde abwärtskompatibel zu des bisherigen Vorlagen, bringen jedoch erhebliche Neuerungen mit sich.

Zum Ersten ist nicht länger nur der Versand von einzelnen Textnachrichten möglich, sondern von allen möglichen XMS (SMS/EMS/MMS). Es können nun z.B. also auch problemlos Nokia Bildmitteilungen damit versendet werden.

Zum Zweiten wurden die unterschiedlichen Fehlermeldungen mit in das Skript integriert. Bislang gab es im Fehlerfalle keine Rückmeldung darüber, was schiefgelaufen ist, ob also z.B. die Telefonnummer ungültig ist oder das Passwort falsch ist. Ab sofort liefert die Skriptvorlage einen Fehlercode zurück. Besser noch, die Vorlagen liefern mehrsprachig Textstrings mit den Fehler-Titeln und -beschreibungen zurück, die sich direkt zur Erstellung einer Fehlerseite eignen.
 
[2003-08-19] Erweiterter EMS-Versand verfügbar!
Alle TeleWord-Partner können ab sofort Ihren Kunden/Besuchern den Versand von EMS anbieten. In der HTML-Code-Einsicht hat es erhebliche Änderungen gegeben. Auch die bisher unterschiedlichen Specials "TEXTSMS", "LOGOSMS", "PMSGSMS" und "TONESMS" wurden zu einem Special "XMS" zusammengeführt. In der HTML-Code-Einsicht stehen ab sofort *mehrere* HTML-Code-Vorlagen sowie weitere Informationen zum erweiterten Versand von XMS(SMS/EMS) zur Verfügung.

Der Versand auf Eigenbedarf kann über den kürzlich eingerichteten Menüpunkt "XMS versenden" erfolgen. Hier kann man sich seine Multimedia-Nachricht zusammenklicken.
 
[2003-08-19] XMS(SMS/EMS)-Encoding-Engine fertiggestellt!
Unseren SMS-Verkehr haben wir in den letzen Monaten komplett umgekrempelt. Die Umstellungen sind nun abgeschlossen. In diesem Zusammenhang haben wir eine sehr flexible und robuste Engine entwickelt, um SMS und EMS zu encodieren und zu versenden. Als Eingabe erhält sie einen HTML-Code, der beliebige Tags enthalten kann wie z.B. Textformatierungen, Grafiken und Animationen, aber auch Sounds und Melodien.

Beispiel:
<p align="center"><b><u>Happy</u> Birthday!</b></p><br>
<img src="http://my.domain/cake.gif"><br>
<sound rtttl="Birthday:d=4,o=5,b=125:8d.,16d,
    e,d,g,2f#,8d.,16d,e,d,a,2g,8d.,16d,d6,b,g,f#,2e,
    8c.6,16c6,b,g,a,2g"><br>
<font size="4">Ich wünsche Dir alles Gute zum Geburtstag!</font>


Weiterhin wird angegeben, als was der HTML-Code versendet werden soll. Zur Auswahl stehen:
  • SMS (ggf. aufgeteilt)
  • EMS (inkl. aller Formatierungen,
    Grafiken, Animationen, Sounds, Melodien, ...)
  • MMS (in Vorbereitung)
  • Nokia Bildmitteilungen
  • Nokia Screensaver
  • Nokia Gruppenlogos
  • Nokia Betreiberlogos
  • Klingeltöne Nokia
  • Klingeltöne Sagem
  • Klingeltöne Motorola

Die Engine generiert aus dem HTML-Code je nach gewünschtem Zielformat geeignete SMS-Nachrichten (Text-/Unicode-/Binär-Nachrichten). Integrierte Grafiken werden dazu just-in-time vom betreffenden Server heruntergeladen und encodiert.
Die Engine erlaubt es, an die Grenzen dessen zu gehen, was die Spezifikationen erlauben, z.B.:
  • Die Verwendung von Unicode-Zeichen ist möglich. So werden (die Unterstützung des Mobiltelefons vorausgesetzt) z.B. grichische Zeichen (alpha, beta, delta), asiatische oder Pictogramme wie z.B. Wetter- oder Währungssymbole korrekt dargestellt.
  • So wie man es von EMS-Handys her bereits kennt, gibt es auch bei Nokia-Handys eine Möglichkeit, mehr als 160 Zeichen in eine einzelne Nachricht zu packen, nämlich bis zu 372! Neugierig? Vorsichtig formuliert haben Tests gezeigt, dass die Nachrichten sogar von einigen Nicht-Nokia-Handys korrekt dargestellt wurden.
  • Keine Angst vor Fehlern. Unsere Engine ist sehr robust und weis mit sehr komplizierten und sehr fehlerhaften HTML-Code-Vorlagen umzugehen und weis viele davon auch vollautomatisch zu korrigieren. Sie läßt sich z.B. nicht aus dem Tritt bringen durch falsch geschachtelte Tags ("<a></b><b></a></b>"), Bemerkungen oder gar JavaScript-Elementen, ungültigen Tags oder fehlenden spitzen Klammern.


 
[2003-08-15] Gesetz tritt in Kraft!
Am 2003-08-15 tritt das "Gesetz zur Bekämpfung des Missbrauchs von 0190er/0900er Mehrwertdiensterufnummern" in größten Teilen in Kraft.

Das Gesetz schreibt u.a. Preisobergrenzen für die Services 0190 und 0900 vor. Die Preisobergrenzen lauten maximal EUR 30,00 pro Verbindung zeitunabhängig (Blocktarif) und maximal EUR 2,00 pro Minute und müssen mit Inkrafttreten des Gesetzes zwingend eingehalten werden. Forderungen aus Verbindungen zu Servicerufnummern mit Tarifen, die nicht den Gesetzesvorgaben entsprechen, sind nichtig! Daraus folgt, dass der Verbraucher in diesen Fällen zur Zahlung des Verbindungspreises nicht verpflichtet ist.

Betreiber von Anwählprogrammen, sog. Dialern, müssen mit Inkrafttreten des Gesetzes sowohl die Preisobergrenzen einhalten als auch die im Amtsblatt Nr. 16/2003 der RegTP unter Verfügung Vfg Nr. 37/2003 II aufgeführten Mindestanforderungen an Anwählprogramme erfüllen. Auch hier gilt, dass eine Nichterfüllung dieser Mindestanforderungen die Nichtigkeit der Zahlungspflicht des Verbrauchers zur Folge hat. Es wurde eine neue Rufnummerngasse ausschließlich für Dialer-Programme eingerichtet (0900-9). Die in Dialern bislang eingesetzten Servicerufnummern 0190/0900 können nur noch bis zum 2003-12-13 weitergenutzt werden. Bei der Beantragung von 0900-9-Rufnummern helfen wir gerne weiter.

Für Nutzer des TeleWord-ePayment-Systems und des TeleWord-Hotline-Angebots ändert sich bis auf weiteres nichts! Die Zahlungssicherheit bleibt weiterhin erhalten.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen gedient zu haben und stehen für Fragen selbstverständlich gern zur Verfügung.
 
[2003-08-14] SSL-Ausfall behoben!
SSL ist nach etwa 1/2 Stunde wieder betriebsbereit.
 
[2003-08-14] Kurzzeitiger SSL-Ausfall!
Unser Partner Schlund+Partner hat gegenwärtig leider SSL-Probleme (https://). Somit war das Administrationsmenü kurzzeitig nicht erreichbar, wir haben dieses nun ohne SSL bis zur Lösung des Problems bereitgestellt.
 
[2003-06-27] 5000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 5000sten TeleWord Partner! Wir bedanken uns für das Vertrauen. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns auch für den Einsatz des Partnerprogrammes "Partner werben Partner", ohne das wir vermutlich nur etwa halb so viele Registrierungen verzeichnen würden.
 
[2003-06-19] Kurzzeitige Störung im Logo-Versand!
Von 19:30 bis 23:30 kam es leider aufgrund von Umstellungsarbeiten an unseren SMS-Systemen zu unbeabsichtigten Codierungsfehlern bei einigen der Handylogos. Fälschlicherweise wurden einige der Grafiken als Text-SMS versendet. Wir bitten, uns eventuelle Reklamationen zukommen zu lassen, damit wir uns denen annehmen können. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten. Die Logos wurden bereits soweit möglich nochmals korrekt nachgeschickt.
 
[2003-06-10] EMS-Unterstützung!
Seit Ende Mai in Betrieb, nun offiziell: An den über TeleWord versendeten Handylogos und Bildmitteilungen können sich nun nicht nur die Nokia-Handys erfreuen, sondern auch alle EMS-kompatiblen Geräte; hierzu zählen zahlreiche Modelle der Firmen Alcatel, Siemens, Motorola, Samsung und Sony Ericsson. TeleWord-Partner können so einen deutlich größeren Kundenbereich erschließen. Die HTML-Code-Vorlagen wurden überarbeitet, wie auch die Logo-Editoren. Ein erweiterter EMS-Composer, der auch Textformatierungen erlaubt, ist in Vorbereitung.
 
[2003-06-03] Kleinere Rufnummerngrafiken erhältlich!
Auf Anfrage wurden nun auch kleinere Rufnummerngrafiken für die TeleWord-ePayment-Hotlines bereitgestellt. Sie gliedern sich harmonisch in den Fließtext ein und sind über die HTML-Code-Einsicht zu erreichen.
 
[2003-06-03] Längere Gültigkeitsdauern bei ePayment-Passwörtern einstellbar!
Die Gültigkeitsdauer eines TeleWord-ePayment-Passwortes konnte bislang zwischen 5 Sekunden und 4 Wochen gewählt werden. Für einige Angebote, insbesondere Mitgliedschaften, bietet sich jedoch ein längerer Zeitraum an. Ab sofort kann die Gültigkeitsdauer von Passwörtern bis auf ein halbes Jahr heraufgesetzt werden.
 
[2003-05-19] EU-Überweisungen ab 2003-07-01 entgeltfrei!
Zum 1. Juli wird in Deutschland die EU-Verordnung 2560/2001 umgesetzt. Danach sind Euro-Überweisungen mit IBAN und BIC innerhalb der Europäischen Union, also z.B. von Deutschland nach Österreich, kostenfrei. Bislang erhebt unsere Hausbank bei Überweisungen bis EUR 12.500,00 EUR 1,50 je Transaktion. Für das Nicht-EU-Land Schweiz wird diese Gebühr auch weiterhin anfallen.
 
[2003-05-13] Normalisierung beim SMS-Versand!
Nochimmer kommt es bei vereinzelten Mobilfunknetzen zu Unregelmäßigkeiten in der SMS-Zustellung. Wir gehen fest davon aus, dass bis morgen Abend (Mittwoch) alle Defizite beseitigt sind und wir wieder den gewohnt hohen Qualitätslevel der vergangenen Jahre halten werden.
 
[2003-05-13] Unregelmäßigkeiten im SMS-Versand!
Leider gibt es gegenwärtig für einige deutsche Ziel-Mobilfunknetze Unregelmäßigkeiten im SMS-Versand. Einige SMS erreichen den Empfänger nicht oder nur fehlerhaft. Wir haben die entsprechenden Stellen informiert und arbeiten mit Hochdruck an Ausweichrouten. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, gehen fest davon aus, dass diese in Kürze behoben sein werden.
 
[2003-05-07] 20:40 Wartungsarbeiten am SMS Versand!
Aufgrund von substanziellen Wartungsarbeiten am SMS Versand kann es leider in den nächsten Stunden zu kleineren Beeinträchtigungen beim SMS Versand kommen. Wir bitte um Verständnis.
 
[2003-05-02] Unicode-SMS verfügbar!
Es ist möglich, SMS mit Unicode-Zeichen zu versenden. So können z.B. Chinesische oder Griechische Schriftzeichen an das Empfänger-Mobiltelefon gesandt werden, das diese dann darstellt, sofern es dazu in der Lage ist. Jedoch begrenzt sich dadurch die maximale Nachrichtenlänge auf 68 Zeichen. Unicode-Zeichen können per UTF-8 oder UCS-2-Encodierung versendet werden. Ein Beispiel für UTF-8 wäre:
&#25105;&#24859;&#20320;
means "I love you" in Chinese

ergibt die Nachricht:
ILoveYou
means "I love you" in Chinese

Die UCS-2-Encodierung kann z.B. mit 'UCS|004100620063' genutzt werden, hier beispielsweise als Äquivalent zu 'Abc'.
 
[2003-04-29] Incoming SMS Service: Neue Rufnummer!
Leider kann die Rufnummer für den Incoming SMS Service nicht weitergeführt werden und wird am 31. Mai abgeschaltet. Wir werden rechtzeitig eine Ersatzrufnummer bereitstellen, die allen Partnern sodann auch langfristig erhalten bleibt. Wir bedauern die Unanehmlichkeiten außerordentlich.
 
[2003-04-27] Großflächiger Telekom-Ausfall!
Aufgrund eines großflächigen Ausfalles bei der Deutschen Telekom waren unsere Servicerufnummern heute von 06:35 bis 12:00 Uhr nicht erreichbar. Seit 12:00 Uhr bestand eine eingeschränkte Erreichbarkeit. Laut Meldung der Deutschen Telekom betraf die Störung bei der Deutschen Telekom insbesondere die Bereiche Servicerufnummern, T-D1 und Ortsnetznummern. Letzere nur im Raum Köln/Bonn. Die Störung konnte seitens der Deutschen Telekom exakt um 13:57 Uhr behoben werden.
 
[2003-04-13] Telefonregister bei 'SMS versenden' hinzugekommen!
TeleWord-Partner, die über das Administrationsmenü SMS auf Eigenbedarf versenden, werden sich über das hinzugekommene Telefonregister freuen.
 
[2003-03-31] Wartungsarbeiten am 2003-04-03!
Durch Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung und –sicherung an unseren Vermittlungsanlagen kann es am Donnerstag, dem 2003-04-03 zwischen 06:00 Uhr und 11:00 Uhr eventuell zu Servicebeeinträchtigungen kommen. Da bei dieser Maßnahme Techniker unserer Lieferanten involviert sind, können die Arbeiten nicht wie gewohnt nachts durchgeführt werden. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
 
[2003-03-27] Software-Update!
In der Nacht vom 2003-04-01 zum 2003-04-02 wird bei TeleWord ein Serverupdate durchgeführt. In diesem Zusammenhang kann es unter Umständen zu kurzzeitigen Servicebeeinträchtigungen kommen.
 
[2003-03-11] CeBIT 2003!
Ein Teil des TeleWord-Teams ist am 2003-03-17 auf der CeBIT-Messe in Hannover unterwegs. Terminvereinbarungen sind möglich.
 
[2003-02-23] Statistik-SMS verfügbar!
Mit der Statistik-SMS werden Sie über Ihre aktuellen Umsätze bei TeleWord auf dem Laufenden gehalten. Bei Nutzung des TeleWord-SMS-Services (ohne TeleWord ePayment) warnt Sie die Statistik-SMS, wenn das Guthaben bei TeleWord zur Neige geht, um dass Sie Ihr TeleWord-Konto wieder in geeigneter Weise aufladen können. Mehr Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt 'Statistik-SMS' in der TeleWord-SMS-Sektion.
 
[2003-02-18] CallCenterWorld 2003!
TeleWord ist heute und morgen auf der Berliner Messe unterwegs. Terminvereinbarungen sind möglich.
 
[2003-01-06] Eingehende SMS!
Der Service für eingehende SMS wurde verfeinert. Hierzu gibt es ab sofort einen gleichnamingen Menüpunkt mit weiteren Informationen.
 
[2003-01-04] Vergessene Zugangsdaten?
Man kann sich ab sofort auch seine Zugangsdaten zusenden lassen, wenn man diese vergessen hat.
 
[2003-01-03] Email-Adresse kann nun selbst geändert werden!
Ab sofort können die TeleWord-Partner Ihre Email-Adresse auch selbstständig über die Stammdaten ändern.
 
[2003-01-02] 'Abschöpfen' von Gewinnen nun möglich!
Werden die erwirtschafteten Gewinne komplett ausbezahlt, so verbleibt nach dem Monatswechel kein Guthaben mehr auf dem TeleWord-Konto. Einige Partner hatten damit bislang ein Problem, da dann u.U. auch keine SMS mehr versendet werden können. Dies tritt z.B. bei einem Kunden auf, der im vergangenen Monat ein Passwort telefonisch abgerufen hat, nun aber mit dem noch gültigen Passwort weitere SMS versenden möchte. Geschieht dies mehrfach, noch bevor neue Passwörter abgerufen werden und damit 'frisches' Geld in den Account fließt, kann die SMS u.U. nicht versendet werden. Nun ist es möglich, einen Betrag festzulegen (z.B. EUR 10,00), der auf dem TeleWord-Konto belassen wird und nicht zur Auszahlung gelangt. Somit ist ein Abschöpfen der Gewinne möglich. Die Einstellungen können bei den Stammdaten vorgenommen werden.
 
[2003-01-02] Einstellen einer Mindestauszahlung möglich!
Bei einigen Partnern gab es bislang das Problem, dass das Einlösen von Schecks im Ausland oder die internationalen Überweisungen zum Teil erhebliche Bankgebühren verursachen. Bei Auszahlungsbeträgen von z.B. nur EUR 10,00 fallen diese deutlich ins Gewicht. Nun ist es daher möglich, einen Mindestauszahlungsbetrag festzulegen. Kleinere Guthaben werden bis zum Erreichen der gesetzten Mindestgrenze angespart. So fallen eventuell anfallende Bankgebühren nicht weiter ins Gewicht. Die Einstellungen können in den Stammdaten vorgenommen werden.
 
[2003-01-01] Neujahr!
TeleWord wünscht allen Partnern ein frohes neues Jahr 2003.
 
[2002-12-29] Provisionen des Partnerprogramms verdoppelt (z.B. EUR 200,00 / Monat)!
Das Partnerprogramm wurde stark ausgebaut! Die Provisionen für angeworbene Partner wurden für den ePayment-Bereich rückwirkend zum 2002-12-01 verdoppelt! Zudem gibt es ab sofort auch Provisionen in dem Bereichen TeleWord SMS und TeleWord Hotlines. Das Anwerben von Partnern gestaltet sich dadurch noch lukrativer! Rechenbeispiel: Über einen Newsletter werden 10 neue Partner aquiriert, die im TeleWord-ePayment-Bereich jeweils nur 5 lange Passwörter am Tag generieren. Dies ergibt eine Provision von 225 Euro pro Monat. Bleiben die Partner auch nur ein Jahr bei TeleWord, ergibt dies für Sie 2.700 Euro. Zahlreiche Partner haben bereits dutzende Partner angeworben! Die Provisionen erhöhen sich weiter, wenn z.B. das ePayment-System für den Versand von SMS benutzt wird oder zusätzlich noch der TeleWord-Hotlines-Service genutzt wird.
 
[2002-12-24] Weihnachten!
Mit dem Dank für das erwiesene Vertrauen und der Hoffnung auf eine weitere gute Zusammenarbeit verbinden wir unsere besten Wünsche für ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr. Ihr TeleWord-Team.
 
[2002-12-23] Neue Ideen für 2003!
Auch für das kommende Jahr 2003 gehen uns die Ideen nicht aus. Ein weiteres Patent wurde heute von uns angemeldet. Dies war bereits unser fünfter Gang zum Deutschen Patent- und Markenamt innerhalb der letzten drei Jahre. Wir freuen uns schon heute, unseren Partnern im kommenden Jahr weitere innovative Serviceleistungen anzubieten.
 
[2002-12-17] Mobilkom in Österreich wieder per SMS erreichbar!
Der SMS-Versand an das Netzwerk Mobilkom (Österreich) ist ab sofort wieder möglich.
 
[2002-12-12] TeleWord zahlt 'Weihnachtsgeld'!
Aus weihnachtlichem Anlaß wurden sämtliche Partnerauszahlungen vorgezogen. Alle Auszahlungen - egal ob Schecks oder Überweisungen - wurden ungeachtet des gewählten Zahlungsziels bereits heute getätigt. TeleWord wünscht eine schöne Weihnachtszeit!
 
[2002-12-05] Inkassofragen!
Wie Sie vielleicht der Presse entnommen haben, hat das Verwaltungsgericht Köln kürzlich ein Urteil zur Inkassierung von Mehrwertdiensten gefällt. Dieses würde grundsätzlich bedeuten, dass die gesamten Mehrwertdienste und das gesamte Internet-by-call aus der Fakturierungs- und Inkassoverpflichtung der DTAG ausgenommen wären. Um allerdings Missverständnissen und Panikmache im Markt vorzubeugen, möchten wir an dieser Stelle ausdrücklich auf folgendes hinweisen: Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig und es wird ein Revisionsverfahren geben. Dieses Verfahren dauert ca. 12 Monate. Das bedeutet, dass sich bis zur Entscheidung im Revisionsverfahren am bisherigen Verfahren NICHTS ändert und auch das Revisionsgericht die Entscheidung des VG Köln noch verwerfen kann. Weiterhin wird der Gesetzgeber parallel zur Entscheidung des Revisionsgerichts Vorschläge erarbeiten, die Inkassoverpflichtung der DTAG im Gesetz zu verankern, so dass 0190er Mehrwertdienste zumindest bis Ende des Jahres 2005 über die Telefonrechnung der DTAG abgerechnet werden können. Es besteht also kein Anlass zu der Sorge, Mehrwertdienste würden nicht mehr von der DTAG inkassiert werden. Anderslautende Presseberichte fördern nur die Verunsicherung der Branche und dienen nicht der Aufklärung der Marktteilnehmer.
 
[2002-11-29] Kurzzeitiger Gatewayausfall bei S&P!
Bei Schlund und Partner ist leider ein Gateway ausgefallen, so dass die TeleWord-Präsenz gegen 19:00 für etwa eine halbe Stunde nicht erreichbar war. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten.
 
[2002-11-26] Neue Logoeditoren!
Die Logo-Editoren für Betreiber- und Gruppenlogos sowie Bildmitteilungen wurden überarbeitet. Die Editoren wurden für den EMS-Versand vorbereitet. Die Hotline-Rufnummern wurden geändert. Zudem ist es nun trivial, die Farbgebung zu ändern. Alle Partner sind aufgefordert, existierende Logo-Editoren gegen die neuen Versionen auszutauschen. Beispiel: Für die Accountnummer 1, die Aktionsnummer 4 und einem Grau-Blau als Hintergrundfarbe setzt man einfach einen Link auf
http://www.teleword.net/public/logo-editor/?
telewordaccount=1&telewordaction=4&
telewordlanguage=DE&telewordcolor=8DA7C0

oder bindet diese Seite als ein Frame ein. (Der Bildmitteilungseditor findet sich entsprechend unter /public/pmsg-editor/) Weitere Informationen hierzu gibt es in der HTML-Code-Einsicht.
 
[2002-11-26] Alte schweizer ePayment-Rufnummer wird abgeschaltet!
Anfang September wurde das ePayment-System auf eine neue schweizer Rufnummer umgestellt (90 80 70). Für TeleWord-Partner, die die Rufnummern über die bereitgestellten Rufnummergrafiken eingliedern, geschah die Umstellung vollautomatisch. Die alte Rufnummer (300 820) wird nun im Dezember abgeschaltet. Die Rufnummer darf dann von den Partnern nicht mehr beworben werden! Die alte Rufnummer war jedoch bislang noch in den Logo-Editoren verankert. Alle Partner, die diese Editoren nutzen, sind aufgerufen, diese gegen die aktuelle Version auszutauschen.
 
[2002-11-26] Wartungsarbeiten vorgezogen!
Entgegen ursprünglicher Ankündigung wurden die Wartungsarbeiten bereits vergangene Nacht durchgeführt. Bereits um 3 Uhr war die Präsenz wieder online.
 
[2002-11-25] Mehr Sicherheit für alle Partner!
TeleWord verfügt ab sofort über ein gültiges SSL-Zertifikat. Für alle Partner ist das Administrationsmenü nun standardmäßig per https erreichbar. Alle sensitiven Eingaben wie z.B. Passwörter oder Zielrufnummern werden damit verschlüsselt zu TeleWord übertragen.
 
[2002-11-25] Kurzzeitige Wartungsarbeiten!
Wegen eines notwendigen Umzuges in ein neues Rechenzentrum muss die TeleWord-Internetpräsenz leider kurzzeitig heruntergefahren werden. Dies geschieht in der Nacht vom Dienstag, den 2002-11-26 auf den 2002-11-27 zwischen ca. 00:00 Uhr und 06:00 Uhr morgens. Kunden werden hierdurch nicht geprellt, da im betreffenden Zeitraum auch die Hotlines nicht eingeblendet werden. Signifikante Umsatzeinbußen sind dennoch nicht zu erwarten, da in dem betreffenen Zeitraum typischerweise nur rund 1/50stel des Tagesumsatzes erwirtschaftet wird.
 
[2002-11-09] UK-Anrufe nun separat gelistet!
Ab sofort werden beim TeleWord-ePayment-System Anrufe aus den UK nicht mehr mit Anrufen aus der Schweiz zusammengefaßt, sondern separat gelistet.
 
[2002-10-31] Neues Abrechnungssystem!
Das Abrechnungssystem von TeleWord wurde generalüberholt. Dies bringt allen Partnern unmittelbar mehr Übersicht, zudem können die Statistiken nun auch für vergangene Monate eingesehen werden.
 
[2002-10-29] Screensaver für Nokia-Handys!
Ab sofort ist auch der Versand von Bildschirmschonern an Nokia-Handys über TeleWord möglich. Die Einrichtung erfolgt exakt wie bei den Bildmitteilungen. Einzige Änderung: beim Versand ist als Zusatztext 'screensaver' anzugeben. TeleWord kodiert sodann die Grafiken als Bildschirmschoner und schickt diese an die angegebene Rufnummer. Dieser Service funktioniert nicht mit allen Nokia-Handys.
 
[2002-10-21] 5-jähriges Jubiläum!
Der EDV Service Gregor Wersche, der vor zwei Jahren TeleWord ins Leben gerufen hat, feiert heute sein 5-jähriges Jubiläum!
 
[2002-10-17] Bandbreitenausbau abgeschlossen!
Der angekündigte Ausbau der Netzwerkbandbreite, die unsere Server miteinander verbindt, ist abgeschlossen. Es kam hierdurch zu keinerlei Beeinträchtigungen. Der TeleWord-Service gestaltet sich nun noch effizienter.
 
[2002-10-08] Webserverupgrade abgeschlossen!
In der vergangenen Nacht wurde der angekündigte Webserverupgrade erfolgreich durchgeführt.
 
[2002-10-03] Webserver-Upgrade!
Anfang kommender Woche wird der TeleWord-Webserver gegen einen deutlich leistungsfähigeren ausgetauscht. In diesem Zusammenhang kommt es voraussichtlich zu einem kurzzeitigen Aussetzer der Internetpräsenz in der Größenordnung weniger Minuten. Wir bitten um Verständnis. In etwa zwei Wochen wird auch die Bandbreite der Standleitung ausgebaut, die den Webserver mit einigen anderen Computersystemen verbindet (im Speziellen vier Server zur Gesprächsannahme und weitere zur Abrechnung). Unsere Routingserver und SMS-Server sind bereits optimal angebunden.
 
[2002-10-02] Variablenübertrag bei falschem Passwort nun möglich!
Auf Wunsch einiger Partner ist nun im Bereich TeleWord ePayment auch das Übertragen von Formulareingaben bei *falschem* Passwort möglich. Dies erlaubt es, die Formulareingaben auf der Fehlerseite weiterzuverwerten und z.B. wieder in ein Formular einzutragen. Bisher war dies nur bei korrektem Passwort möglich. Typischerweise genügt es, beim Einrichten der Aktion alle Eingabefelder frei zu lassen. Sodann werden die Standard-Fehlermeldungen angezeigt.
 
[2002-10-01] News-System erweitert!
TeleWord-Partner erhalten nun unmittelbar nach dem Login Hinweise oder Warnmeldungen speziell zu Ihrem Account angezeigt, sofern dies angebracht ist.
 
[2002-09-21] SMS-Sperre bei Kontoüberziehung entschärft!
Wurde bisher ein TeleWord-Konto deutlich überzogen, blockierte der SMS-Versand und quittierte mit einer Fehlermeldung. Dies war leider auch in Verbindung mit noch unbenutzen TeleWord-Passwörtern der Fall, sodass sich auf diesem Wege das Konto nicht mehr ausgleichen konnte. Das Problem wurde nun entschärft. Auch bei negativem Kontostand werden zumindest bei den ersten beiden Passwortbenutzungen SMS versendet.
 
[2002-09-19] Neues Kontaktformular!
Unter dem Menüpunkt 'Nachricht versenden' können ab sofort Nachrichten an TeleWord gesendet werden. Über den TeleWord-Login wird dabei der Absender verifiziert. Dies bedeutet gegenüber dem normalen Email-Verkehr einen Sicherheitsgewinn. Wir bitten, insbesondere bei sensitiven Themen wie z.B. Sonderwünschen bei den TeleWord-Hotlines dieses Formular zu benutzen.
 
[2002-09-11] TeleWord wird am 11. September zwei Jahre!
Der EDV Service Gregor Wersche, gegründet im Jahre 1997, realisierte vor nun genau zwei Jahren eine erfolgreiche Geschäftsidee: TeleWord, das Micro-Payment-System.

Seit dem ist viel passiert ... Wir haben unsere Zelte am Potsdamer Platz in Berlin aufgeschlagen, sind personell und strukturell gewachsen, haben weitere Passwort-Hotlines zur Abdeckung des Auslands in Betrieb genommen, ein 'neues Gesicht' bzw. Design bekommen, waren mit unseren mobilen Teams auf der Cebit und der Internet World Messe vertreten und erweitern laufend unser Serviceangebot, z.B. im Bereich Servicenummern (0180, 0190, 0900). Nach unserem Kenntnisstand sind wir z.B. der erste Serviceprovider, der österreichische und schweizer Servicenummern mit kostenlosen Online-Statistiken und vorallem Online-Routing anbietet. Auch für das dritte Jahr gehen uns die Ideen nicht aus, doch am Anfang steht wieder der Weg zum Deutschen Patent- und Markenamt.

Um den permanenten Ausbau unserer Serviceleistungen und die Zufriedenheit unserer Partner sind wir stets bemüht. So konnten wir beispielsweise im Kalenderjahr 2001 eine Verfügbarkeit von 99,89% und für das Kalenderjahr 2002 bisher eine Verfügbarkeit von 99,75% erzielen.

Es gelang uns nicht nur zu einem international operierenden Unternehmen heranzuwachsen, sondern auch die Anzahl unserer Partner auf über 4000 zu steigern! Ohne Ihre Unterstützung und der unserer anderen Partner wäre dies möglich gewesen!

Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Unser Bestreben ist es, unseren Service kontinuierlich zu verbessern. Sollten Sie diesbezüglich Verbesserungsvorschläge haben, so sind wir jederzeit über eine Email oder einen Anruf sehr dankbar.

Auf eine weiterhin fruchtbare Zusammenarbeit!
 
[2002-09-06] Schweizer Servicerufnummern Online!
Seit gestern sind unsere Schweizer Servicerufnummern in Betrieb. TeleWord zahlt von dem Anruferpreis in Höhe von CHF 4,23 brutto (entspricht gegenwärtig EUR 2,899) bis zu EUR 2,51 brutto pro Minute aus. TeleWord-Partner, die Ihre schweizer Servicerufnummer noch im September einrichten, erhalten die Einrichtungsgebühr zum Einführungs-Dumpingpreis von nur EUR 50,00 netto! Damit sind wir nach unserem Kenntnisstand der derzeit günstigste Anbieter schweizer Servicerufnummern. Typischerweise liegt die Einrichtgebühr bei EUR 200,00 netto je Rufnummer. Für den Oktober ist eine Erhöhung der Einrichtgebühren auf EUR 150,00 geplant. Eine zügige Einrichtung spart also bares Geld und sichert zudem die besten Rufnummern. Beispiele für bei uns noch freie Rufnummern sind:
CH: 0906 1 22 333
CH: 0906 321 123
CH: 0906 10 11 10
CH: 0906090333
 
[2002-09-04] 4000ster TeleWord Partner!
TeleWord begrüßt heute seinen 4000sten TeleWord Partner! Wir bedanken uns für das Vertrauen. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns auch für den Einsatz des Partnerprogrammes "Partner werben Partner", ohne das wir vermutlich nur etwa halb so viele Registrierungen verzeichnen würden.
 
[2002-09-02] Schweizer Servicerufnummern!
Am Donnerstag, dem 05. September gehen voraussichtlich unsere schweizer Servicerufnummern in Betrieb! Die Einrichtung und Zuteilung der Rufnummern kann bereits jetzt erfolgen. Der Anrufer zahlt CHF 4,23 pro Minute, hiervon zahlt TeleWord bis zu EUR 2,51 aus. Das Routing ins deutsche Festnetz ist kostenlos, ebenso Änderungen des Routings und die Online-Statistiken. Im Interesse unserer Partner ist es uns gelungen, einige sehr attraktive Rufnummern an Land zu holen. Beispiele für bei uns noch freie Rufnummern sind:
CH: 0906 1 22 333
CH: 0906 321 123
CH: 0906 10 11 10
CH: 0906090333

 
[2002-09-02] Erweiterte Routingmöglichkeiten und Sonderwünsche bei den TeleWord Hotlines!
Ab sofort ist eine Dokumentation zu dem Bereich TeleWord Hotlines verfügbar und verbirgt sich hinter dem gleichnamigen Menüpunkt. Diese enthält neben häufig gestellten Fragen auch Informationen zu Themen wie Wunschrufnummern, Rufnummernblöcke und erweiterte Routingmöglichkeiten.
 
[2002-08-29] Server-Rückumzug!
Heute Mittag wurde die TeleWord-Präsenz durch S&P von dem Reservesystem auf den Originalserver zurück transferiert. In diesem Zusammenhang war die TeleWord-Seite für wenige Minuten leider nicht erreichbar.
 
[2002-08-22] Webserver-Unregelmäßigkeiten!
Aufgrund von Hardwareproblemen ergaben sich an diesem Tag beim zentralen Webserver von TeleWord Unregelmäßigkeiten. Unser Provider Schlund&Partner hat die Präsenz vorübergehend auf einem Reserve-Server untergebracht. Zu unserem Bedauern funkionierten aufgrund von fehlerhaften Firewall-Einstellungen bei S&P zeitweise einige Bereiche nicht (SMS Versand, Versteckter Zugriff bei TeleWord ePayment). Inzwischen hat S&P die Probleme behoben, so dass alle Dienste wieder normal laufen. Der Rückumzug auf die neue Hardware erfolgt in Kürze. Wir bedauern diesen Vorfall. In diesem Zusammenhang bleibt anzumerken, dass TeleWord im Kalenderjahr 2001 eine Verfügbarkeit von 99,89% und für das Kalenderjahr 2002 bisher eine Verfügbarkeit von 99,75% erreichte.
 
[2002-08-06] Sicherheitsgewinn beim kostenlosen SMS-Versand!
Dies betrifft alle TeleWord-Partner, die die Passwortüberprüfung beim SMS-Versand abgeschaltet haben, um z.B. einen kostenlosen SMS-Versand anzubieten. Es kann nun bei der Einrichtung der Aktion ein weiteres Passwort definiert werden, mit dem die TeleWord-Aktion geschützt wird. Bisher reichte die Kenntnis der Account- und Aktionsnummer eines anderen Partners, um auf eigene Faust zu seinen Lasten eine SMS zu versenden (nur, falls dieser die Passwortüberprüfung abgeschaltet hat). Mit dem zusätzlich definierten Passwort ist das nicht weiter möglich.
 
[2002-07-28] TeleWord ePayment: Design der TeleWord-Box jetzt noch flexibler!
TeleWord-Partner mit guten HTML-Kenntnissen können die TeleWord-Box nun noch individueller gestalten. Bisher wurden für ein eigenes Design nur Grafiken bereitgestellt, in denen alle Rufnummern auf einmal gelistet werden. Neu sind transparente Einzelgrafiken, in denen jeweils nur eine Länderrufnummer eingebettet ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der HTML-Code-Einsicht.
 
[2002-07-28] TeleWord Hotlines: deutsche 0180-Konditionen angepaßt!
Die Konditionen für deutsche 0180-Rufnummern wurden angepaßt. In der Vergangenheit wurden unzählige 0180-Rufnummern eingerichtet. Diese werden großteils jedoch nicht genutzt. So wurde die Einführung minimaler(!) Gebühren notwendig, um diesen Trend zu stoppen. Bereits eingerichtete Rufnummern bleiben hiervon unberührt und weiterhin kostenlos!
 
[2002-07-25] Bessere Verlinkmöglichkeiten zu TeleWord!
Ab sofort ist es im Rahmen des Partnerprogrammes nicht nur möglich, auf die Startseiten von TeleWord zu verlinken (z.B. http://www.teleword.de/?1, die '1' entspricht der Accountnummer; ersetzen Sie diese bitte gegen Ihre eigene), sondern z.B. auch auf andere Leitseiten. Die Top-Level-Domain bestimmt hierbei die Sprache des Angebots. Beispiele: http://www.teleword.ch/?1, http://www.teleword.net/hotlines/?1, http://www.teleword.co.uk/sms/?1.
 
[2002-07-25] 'TeleWord Hotlines' wieder voll im Einsatz!
In den vergangenen 1 1/2 Tagen gab es leider eine Störung in der Verbindung zum Routing-Server. Daher konnten keine Routingänderungen oder Neueinrichtungen über das Online-Interface vorgenommen werden. Bereits eingerichtete Hotlines blieben hingegen ausfallsfrei im Betrieb. Wir bedauern den Zwischenfall. Das Problem wurde behoben. Es sind keine weiteren Beeinträchtigungen mehr zu erwarten.
 
[2002-07-17] Online-Statistik im Bereich 'TeleWord Hotlines' verfügbar!
Eine Statistik über alle Verdienste der Rufnummern aus dem Bereich 'TeleWord Hotlines' ist nun unter dem Menüpunkt 'Statistik' verfügbar. Gelistet werden alle Einnahmen sowie anfallende Gebühren (sofern zutreffend) zu allen Rufnummern. Weiterhin kann man hier eine Umsatz-Hochrechnung einsehen. Die Statistiken werden in Zukunft noch weiter ausgebaut; in Vorbereitung ist eine detailierte Aufstellung der generierten Minuten nach Kalendertagen und Rufnummern. Anders als bei den Logfiles, die z.Zt. alle 20 Minuten aktualisiert werden, werden die Statistiken gegenwärtig nur alle drei Stunden überarbeitet.
 
[2002-07-17] DE-0190-6-Rufnummern verfügbar!
TeleWord-Partnern stehen ab sofort 0190-6-Rufnummern zur Verfügung. Der Anrufer zahlt EUR 0,41 pro Minute. Hiervon zahlt TeleWord bis zu EUR 0,14 pro Minute aus. Es fallen keine Einricht- oder Grundgebühren an. Zielrufnummernmanagement, Online-Statistiken und Abrechnung sind ebenfalls kostenlos. Ein Routing ins Ausland ist möglich.
 
[2002-07-14] Online-Logfiles der 'TeleWord Hotlines' fertiggestellt!
Die kostenlose Logfile-Einsicht im Bereich der 'TeleWord Hotlines' wurde erweitert und fertiggestellt. Sie ist zu erreichen über die Hotline-Übersicht.
 
[2002-07-11] Österreich 0930-Rufnummern EUR 2,16 / Min verfügbar!
Ab sofort können sich TeleWord-Partner österreichische Servicerufnummern einrichten. Nach unserem Kenntnisstand sind wir damit weltweit der erste und einzige Anbieter von Servicerufnummern, der österreichische Rufnummern mit kostenlosen Online-Statistiken und kostenlosen Online-Routingänderungen anbietet. Die Einrichtung der Rufnummern erfolgt ebenfalls online innerhalb weniger Minuten. Der Anrufer zahlt pro Minute EUR 1,80 netto zzgl. 20% österreichischer Umsatzsteuer (EUR 2,16 brutto). Hiervon zahlt TeleWord bis zu EUR 1,51 inkl. 16% deutscher Umsatzsteuer aus. Die Anrufweiterleitung auf ein deutsches Festnetzziel ist kostenlos!
 
[2002-07-11] Aktualisierte Verhaltenskodexe online!
Auf den TeleWord-Seiten wurden die derzeit aktuellen Versionen der Verhaltenskodexe für Deutschland und Österreich bereitgestellt. (Bereich 'TeleWord Hotlines')
 
[2002-07-09] IBAN-Überweisungen verfügbar!
Die bisher nur angekündigten internationalen Überweisungen sind ab sofort Realität. Partner, die die IBAN-Überweisung gewählt haben, bekommen nicht länger einen Scheck zugesandt.
 
[2002-07-06] 0180-5 Rufnummern wieder verfügbar!
Der 0180-5-Rufnummernpool wurde aufgestockt. Für alle TeleWord-Partner kann also wieder eine Rufnummernzuteilung erfolgen. Damit stehen nun genügend Rufnummern in den Gassen 0180-3/5, 0190-1/7/8 bereit.
 
[2002-07-05] DE-0180-3-Rufnummern verfügbar!
TeleWord-Partnern stehen ebenfalls ab sofort 0180-3-Rufnummern zur Verfügung. Der Anrufer zahlt nur EUR 0,09 pro Minute (Dies entspricht in etwa dem 'normalen' innerdeutschen Ferntarif). Es fallen keine Einricht- oder Grundgebühren an. Zielrufnummernmanagement, Online-Statistiken und Abrechnung sind kostenlos.
 
[2002-07-05] DE-0190-1-Rufnummern verfügbar!
TeleWord-Partnern stehen ab sofort 0190-1-Rufnummern zur Verfügung. Der Anrufer zahlt EUR 0,62 pro Minute. Es fallen keine Einricht- oder Grundgebühren an. Zielrufnummernmanagement, Online-Statistiken und Abrechnung sind kostenlos. TeleWord-Partner erhalten eine Ausschüttung von bis zu EUR 0,35 je Minute.
 
[2002-07-04] TeleWord Hotlines löschbar / deaktivierbar!
Ab sofort können im Bereich "TeleWord Hotlines" Rufnummer wieder deaktiviert werden bzw. gelöscht werden. Nicht genutzte Rufnummern werden daher ab sofort auch gerne wieder 'zurückgenommen'.
 
[2002-07-02] 0180-5 zeitweise knapp!
Unser 0180-5-Rufnummernpool ist gegenwärtig nahezu erschöpft. Es können daher nur in Ausnahmefällen noch Rufnummern zugewiesen werden. Neue Rufnummernblöcke sind beantragt und eingerichtet, können jedoch erst aktiviert werden, wenn die Regulierungsbehörde die Freischaltung vorgenommen hat. Diese wird hierfür voraussichtlich 5-7 Werktage benötigen. TeleWord bittet um etwas Geduld.
 
[2002-07-01] Auszahlungen bei den 'TeleWord Hotlines' angehoben!
Die Auszahlungsstaffel für die deutschen 0190-8-Rufnummern aus dem Bereich "TeleWord Hotlines" wurde angepasst. Die Auszahlungskonditionen wurden zum Teil drastisch angehoben. Für 1.000 Minuten im Monat (bezogen auf alle Rufnummern des gleichen Typs) wurden zuvor EUR 1,25 je Minute ausgezahlt, nun sind es EUR 1,31 netto. Für 10.000 Minuten im Monat waren es zuvor EUR 1,28 je Minute, nun sind es EUR 1,35 netto. TeleWord-Partner erhalten durch die neue Staffel nun bis zu EUR 1,59 (brutto) je Minute ausgezahlt.
 
[2002-07-01] TeleWord Hotlines kommen an!
Einen Monat ist der Start des Angebots "TeleWord Hotlines" nun her. Seitdem wurden einige hundert DE-0190-8-Rufnummern zugeteilt, einige Dutzend DE-0190-7-Rufnummern und rund 100 DE-0180-5-Rufnummern. TeleWord bedankt sich für das Vertrauen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.
 
[2002-06-29] Automatische Stückelung beim Versand längerer SMS im Admin-Bereich!
Ab sofort können im Admin-Bereich auch SMS länger als 160 Zeichen versendet werden. Diese werden sodann vollautomatisch gestückelt und mit laufenden Nummern versehen. Ein Preview-Fenster mit der Stückelung gehört dazu. Wir hoffen, den Partnern dadurch einen noch komfortableren Versand zu ermöglichen. Zu finden ist der SMS-Versand unter dem Menüpunkt "SMS Versenden".
 
[2002-06-26] Stellungnahme zur Änderung der TKV!
Die Bundesregierung hat kürzlich trotz massiver Kritik der wichtigsten Telekommunikationsverbände eine Änderung der Telekommunikationskunden-schutzverordnung beschlossen, mit der die Verbraucher besser vor missbräuchlicher Verwendung von 0190-Rufnummern geschützt werden sollen.

Mit dieser Neuregelung werden alle, die Kunden Mehrwertdiensterufnummern zur Nutzung überlassen - also sowohl Netzbetreiber als auch Service Provider - verpflichtet, die Kunden schriftlich darauf hinzuweisen, dass keinerlei Werbung o.ä. unter Verstoss gegen gesetzliche Vorschriften übermittelt oder zugesandt werden dürfen. Weiterhin haben Netzbetreiber und Service Provider bei einem Verstoss gegen diese Regelung ihre Kunden abzumahnen und bei einer wiederholten Zuwiderhandlung den Anschluss zu sperren.

Zudem werden die Netzbetreiber verpflichtet, ladungsfähige Anschriften sämtlicher Diensteanbieter in Zusammenhang mit der Servicerufnummer auf der Rechnung anzugeben und auf der Rechnung darauf hinweisen, dass der Verbraucher berechtigt ist, Einwendungen gegen die Rechnung zu erheben.

Die einschneidendste Änderung jedoch stellt das Verbot an den Rechnungsersteller (also des Teilnehmernetzbetreibers) dar, eine Forderung, die keine Forderung des Rechnungsstellers ist (also Verbindungen zu alternativen Netzbetreibern), nach erfolgter Einwendung eines Verbrauchers dagegen nicht mehr geltend machen zu dürfen.

TeleWord kritisiert diese Änderungen, da sie in der Sache nicht geeignet sind, den Verbraucher sinnvoll zu schützen und dem schlechten Bild in den Medien des Service 0190 entgegenzuwirken. Wir weisen an dieser Stelle jedoch nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Änderungen noch nicht vom Bundesrat verabschiedet sind und es noch völlig unklar ist, inwieweit sie von der Deutschen Telekom AG und der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post umgesetzt und überwacht werden.

Die Angabe der Adresse der Anbieter ist unserer Meinung nach kein geeignetes Mittel, den Verbraucher zu schützen, denn eine Datenbank, die den letztendlichen Diensteanbieter auf der Rechnung des Teilnehmernetzbetreibers zu jeder Servicerufnummer aktuell aufführt, ist technisch auf lange Sicht gesehen nicht realisierbar.

Die Verpflichtung des Teilnehmernetzbetreibers, einredebehaftete Forderungen nicht mehr geltend zu machen, sehen wir als schweren Eingriff in den Wettbewerb. Hier wird die bisherige Rechtsprechung zur Verpflichtung der Deutschen Telekom AG zum Inkasso und Fakturierung von Mehrwertdiensten ausgehebelt.

Daher fordern wir ein gemeinsames Handeln aller alternativer Netzbetreiber für Mehrwertdienste. Nur so kann gewährleistet werden, dass Mehrwertdienste auch weiterhin ein innovatives und nutzbringendes Angebot bieten und bei Verbrauchern und Medien klargestellt wird, dass Mehrwertdienste keine "Abzocke" sind.
 
[2002-06-25] Alte AT-Rufnummer wurde entgültig eingestellt!
Wie man dem News-Archiv entnehmen kann, war die Abschaltung der alten(!) österreichischen TeleWord-Hotline 0930 9000 90 für den 15.12.2001 geplant. Heute wurde diese nun verspätet entgültig abgeschaltet, obwohl nochimmer rund 20% der österreichischen Anrufe auf dieser Hotline eingehen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass nochimmer nicht alle Partner die alte Rufnummer gegen die im Sommer letzten Jahres bereitgestellte Ersatzrufnummer 0930 798 797 ausgetauscht haben. Wir weisen alle TeleWord-Partner erneut darauf hin, dass die Rufnummer 0930 9000 90 nicht länger beworben werden darf!
 
[2002-06-13] DE-0180-5-Rufnummern verfügbar!
TeleWord-Partnern stehen ab sofort auch 0180-5-Rufnummern zur Verfügung. Der Anrufer zahlt nur EUR 0,12 pro Minute. Es fallen keine Einricht- oder Grundgebühren an. Das Rufnummernmanagement ist ebenfalls kostenlos. TeleWord-Partner erhalten zudem eine Ausschüttung in Höhe von bis zu 2 Ct je Minute.
 
[2002-06-13] DE-0190-7-Rufnummern verfügbar!
Ab sofort können sich alle Partner ohne Verzug deutsche 0190-7-Rufnummern einrichten. Es können auch Mobilfunk- und Auslandsnummern als Rufnummernziel angegeben werden. Der Anrufer zahlt inkl. Steuern EUR 1,24 pro Minute und damit deutlich weniger als bei den vor kurzem bereitgestellten 0190-8-Rufnummern (EUR 1,86/Min). TeleWord zahlt hiervon bis zu 89 Ct pro Minute aus. Wie üblich fallen keine Einrichtgebühren oder Grundgebühren an. Der Service kann so unbedenklich mit minimalem Zeitaufwand getestet werden.
 
[2002-06-13] Weitere Netzbetreiber erhöhen SMS-Gebühren!
Zum ersten Juli 2002 erhöhen weitere Netzbetreiber ihre Gebühren. Mobilfunkbetreiber in Griechenland, Finnland und der Türkei erhöhen die SMS-Gebühren um jeweils 5-6 Ct je SMS zzgl. Steuern. Die Preise für die TeleWord-Partner ändern sich hierdurch jedoch nicht. Die zusätzlich anfallenden Kosten werden von TeleWord getragen.
 
[2002-06-13] SMS Versand an Österreich, Connect Austria wieder reibungslos!
Seit gestern funktioniert der SMS-Versand an Connect Austria in Österreich wieder reibungslos.
 
[2002-06-06] SMS Versand an Österreich, Connect Austria gestört!
Der SMS-Versand an Connect Austria-Empfänger ist zur Zeit wegen eines Problems im Empfängernetz nicht möglich. An dem Problem wird gearbeitet.
 
[2002-06-04] TeleWord auf der Internet-World-Messe!
Heute und in den nächsten Tagen schwärmt ein Teil des TeleWord-Teams auf dem Internet-World-Messegelände in Berlin aus. Einen festen Stand gibt es hierbei nicht, jedoch ist das mobile Team unter folgender Rufnummer erreichbar: [...].
 
[2002-06-01] Kostenlose TeleWord Hotlines ab sofort verfügbar!
Alle TeleWord-Partner können sich ab sofort eigene 01908-Rufnummern zulegen. Die Zielrufnummer kann praktisch frei gewählt werden; möglich sind auch Mobilfunknummern oder Auslandsrufnummern. Hierzu findet sich im Admin-Bereich ein neuer Abschnitt "TeleWord Hotlines". Das Anlegen der Rufnummer dauert nur etwa eine Minute, nach weiteren etwa 15 Minuten ist die Hotline betriebsbereit. Der Service ist komplett kostenlos! Es fallen keine Einrichtgebühren, keine Grundgebühren, keine Gebühren für das Ändern der Zielrufnummer an. Optional kann jedem Gespräch eine Tarifansage mit wahlweise männlicher oder weiblicher Stimme vorgeschaltet werden. Dieser Service ist ebenfalls kostenlos. In Kürze werden auch die gebührenfreien Online-Statistiken einsehbar sein. Für jede generierte Anrufminute zahlt TeleWord bis zu 1 Euro 48 aus. Testen Sie uns doch einfach! Sie investieren dabei nichts ausser eine Minute Ihrer Zeit. Richten Sie Ihre eigene Support-Hotline ein oder schalten Sie die 0190-Rufnummer z.B. auf Ihr Faxgerät.
 
[2002-05-23] Telekom-Vermittlungsstelle abgestürzt!
Heute morgen gab es leider einen kurzzeitigen Ausfall der TeleWord-Hotlines. In der Zeit von 5:30 bis 8:50 erhielten alle Anrufer ein Besetztzeichen. Der Ausfall ist auf einen Absturz in der Telekom-Vermittlungsstelle zurückzuführen, der leider nicht in unserem Einflußbereich liegt. Wir bedauern diesen Vorfall. Von einem spürbaren Umsatzausfall ist nicht auszugehen; aus dem Tagesverlauf eines typischen Donnerstags geht hervor, dass in diesem Zeitraum weniger als 5% der Anrufe getätigt werden.
 
[2002-05-10] SMS Dokumentation bereitgestellt!
Im Bereich der "TeleWord SMS" wurde ein Menüpunkt "Dokumentation" hinzugefügt. Dieser erhält nicht nur Anleitungen zum Versand von (Free-)SMS, Logos usw., sondern auch Beispielprogramme für den Versand von SMS aus eigenen Skripten, sei es Perl oder PHP.
 
[2002-05-04] SMS Versand vereinfacht!
Der Versand einzelner SMS zum Eigenbedarf wurde stark vereinfacht. Es gibt ab sofort einen zusätzlichen Menüpunkt "SMS versenden", der dieses komfortabel ermöglicht.
 
[2002-04-25] TeleWord-Webserver kurzzeitig schlecht erreichbar!
Der TeleWord-Server für das Web-Frontend war heute am späten Nachmittag für etwa 10-15 Minuten schlecht erreichbar. Wir bedauern diesen Vorfall. Die Ursache hierfür ist uns bekannt; wir haben umgehend entsprechende Maßnahmen eingeleitet um eine Wiederholung zu vermeiden.
 
[2002-04-24] Internationale Überweisungen und Erweiterung der Stammdaten!
Bei TeleWord hat sich einiges an der Basis getan. Die Stammdaten wurden deutlich erweitert, was eine Reihe von Vorteilen bringt. Zum Ersten wurde eine Länderangabe ergänzt. Dies war dringend notwendig, seitdem es TeleWord-Partner nicht nur im europäischen Raum gibt, sondern z.B. auch in Indonesien, Indien, Israel, Venezuela, Australien und Canada. Diese Länderangabe wurde von uns für die über 3000 Partner halbautomatisch vorbelegt. Es ist nicht auszuschliessen, dass diese in Ihrem Falle nicht zutrifft. Bitte prüfen Sie daher diese Angabe. Zum Zweiten ist es nun möglich, die eigenen Telefonnummern einzutragen. Geplant ist z.B. eine optionale Statistik-SMS, die sodann an die eingetragene Mobilfunknummer gesendet wird. Zum Dritten wurden bereits viele Vorbereitungen getroffen, internationale Überweisungen einzuführen. Dies verspricht weitaus geringere Bankgebühren als bei einer Scheckeinlösung (etwa EUR 1-2 statt EUR 5-10). Ab sofort kann bei den Stammdaten die internationale Überweisung gewählt werden und die IBAN (International Bank Account Number) und den BIC (Bank Identifier Code) eingetragen werden. Erfragen Sie diese Daten bitte bei Ihrer Bank, sofern Sie nicht bereits auf dem Kontoauszug auftauchen. Wir warten im Wesentlichen nur noch auf den Startschuss unserer eigenen Bank. Zum Vierten ist versteckt in den Stammdaten eine Angabe über die bevorzugte Sprache integriert. In Zukunft wird es daher bei Newslettern nicht mehr nötig sein, jedem Partner sämtliche Sprachversionen zuzuschicken. Wir hoffen, mit diesen Veränderungen unseren Partnern mehr Komfort zu bieten.
 
[2002-04-21] Neues Design!
TeleWord hat ein neues Gesicht bekommen. Praktisch sämtliche Webseiten in beiden Sprachversionen wurden überarbeitet. Dies soll insbesondere zu mehr Übersicht führen. Sollte sich trotz Sorgfalt ein Fehler eingeschlichen haben (fehlendes Bild, nicht lesbarer Text, ...), so bitten wir um eine kurze Nachricht. Vielen Dank.
 
[2002-04-06] Letzte Chance für den EUR 2,00 Bonus!
Partner, die Ihre Seiten noch nicht überarbeitet haben, sollten sich sputen. Nur noch bis morgen kann der EUR 2,00 Bonus gutgeschrieben werden. (vgl. Meldung vom 2002-03-27)
 
[2002-04-05] 15:00 TeleWord Hotlines im Notbetrieb!
Aufgrund eines technischen Zwischenfalls arbeiten die Hotlines zur Zeit im Notbetrieb. Unter Umständen können nicht alle (sondern nur die meisten) Anrufe entgegengenommen werden. Wir arbeiten fieberhaft an einer Lösung des Problems, um wieder in den Normalbetrieb zu gehen. Dies ist die erste Unregelmäßigkeit seit 5 Monaten, wo im November ein Ausfall bei der Telekom zu einem Aussetzer von etwa einer Stunde geführt hat. NACHTRAG: Seit etwa 20:00 laufen unsere Systeme wieder mit fast voller Kapazität. Die genaue Fehlerursache ist noch unklar; vermutlich hat eine Spannungsspitze trotz Notstromentkopplung das Sekundärstromnetz erreicht und zu einem Ausfall von drei Mainboards in drei unterschiedlichen Computern geführt.
 
[2002-03-27] EUR 2,00 Belohnung für flotte Updates!
Die TeleWord-Box hat sich verändert. TeleWord zahlt allen Partnern, die Ihre Internetseiten bis zum 7. April überarbeiten, einen Bonus von zwei Euro auf das TeleWord-Konto. Gutschreiben kann sich jeder TeleWord-Partner die Prämie unter der URL http://www.teleword.de/update/?! (das "?!" gehöhrt zur URL dazu). Die Vorteile des Updates:
* zukünftige Rufnummernupdates werden automatisch übernommen
* die neue UK-Hotline ist gelistet
* die aktuelle AT-Hotline ist gelistet
Alle Partner sind aufgefordert, dieses Update durchzuführen!
 
[2002-03-27] Neue TeleWord-Box und Lösung der Update-Problematik!
Die Vergangenheit hat leider gezeigt, dass nur wenige TeleWord-Partner die neuen Versionen der TeleWord-Box auch in ihre Internetseiten übernehmen. So läuft nochimmer die Hälfte der österreichischen Anrufe über eine Rufnummer, die eigentlich bereits im letzten Jahr abgeschaltet wurde. Die aktuelle Österreich-Rufnummer wurde offensichtlich nicht übernommen. Die kürzlich aktivierte UK-Rufnummer taucht ebenfalls auf kaum einer Internetseite auf. Um dieses Problem zu lösen, werden die Rufnummern ab sofort über eine transparente Grafik eingebunden. Kommen dann in Zukunft weitere Rufnummern hinzu, sind wir in der Lage, die Grafik zentral zu überarbeiten, so dass ohne Zutun der TeleWord-Partner alle Internetseiten in einem Rutsch angepaßt werden. Dies stellt insbesondere für Sie als TeleWord-Partner eine Arbeitserleichterung dar. Ein einzelnes Update muss hierfür jedoch durchgefürt werden. Das TeleWord-Team bittet alle Partner, dieses Update durchzuführen!
 
[2002-03-19] UK-Hotline in Englisch!
Es häufen sich die Nachfragen, ob die ab sofort verfügbare UK-Hotline in Deutsch oder Englisch ausgestaltet wurde. Die Antwort: Der Anrufer bekommt akzentfreies Englisch zu hören. Die Rufnummer bietet sich trotzdem auch für deutschsprachige Internetseiten an, um deutsch-sprechende Engländer, Emigranten und deutsche Urlauber abzudecken. Zahlreiche Anfragen, ob man die deutsche Rufnummer auch aus England anrufen könne, belegen diesen Markt.
 
[2002-03-18] SMS nun auch ins Quam-Netzwerk!
Ab sofort werden SMS auch ins Quam-Mobilfunknetz gesendet. Zum ersten April werden dann auch weitere Netzbetreiber in Slovenia und Spanien abgedeckt. Die für die spanischen Neztbetreiber anfallenden horrenden Zusatzgebühren von über 6 Ct pro SMS werden von TeleWord getragen. Derzeit decken wir rund 250 Netzbetreiber in etwa 100 Ländern ab.
 
[2002-03-15] TeleWord-Boxen überarbeitet!
In den TeleWord-Boxen der HTML-Code-Einsicht ist ab sofort auch die englische Rufnummer gelistet.
 
[2002-03-13] TeleWord geht verstärkt in die Printwerbung!
Die aktuellen Ausgaben der Zeitschriften LinuxMagazin (04/2002, S.145) und LinuxUser (04/2002, S.97) enthalten Inserate von TeleWord. Auch in den folgenden Ausgaben werden wir Anzeigen schalten.
 
[2002-03-13] TeleWord auf der CeBit!
Am morgigen Donnerstag schwärmt ein Teil des TeleWord-Teams auf dem CeBit-Gelände aus. Einen festen Stand gibt es hierbei nicht, jedoch ist das mobile Team unter folgender Rufnummer erreichbar: [...].
 
[2002-03-13] UK-Hotline in Betrieb!
Ab sofort ist auch der englischsprachige Markt mit TeleWord erschlossen. Für Anrufer aus England steht ab sofort eine eigene Hotline bereit. Die englische Rufnummer lautet 0909 96 76 000 und kostet den Anrufer GBP 1,50 pro Minute. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt tauchen die abgerufenen und eingegebenen UK-Passwörter in der Statistik noch nicht separat auf. Diese werden noch als eines der anderen Länder verarbeitet. Bis Freitag sollten alle HTML-Code-Einsichten überarbeitet sein. Ferner wird z.Zt. an einem weiteren Ausbau des Systems mit einer noch weitreichenderen Länderabdeckung gearbeitet.
 
[2002-03-06] Logfile-System erweitert!
Für die TeleWord-Partner wurde das Logfile-System erweitert. Ab sofort ist es nicht nur möglich, den aktuellen Monat einzusehen; es kann nun auch der Vormonat eingesehen werden.
 
[2002-03-04] Neue Geschäftsrufnummern!
Die geschäftlichen Rufnummern von TeleWord (nicht die Hotlines!) haben sich geändert: die neue Telefonnummer lautet +49-30-21 00 33-0; die neue Faxnummer lautet +49-30-21 00 33-21. Die alten Rufnummern bleiben für eine Übergangszeit weiterhin aktiv, werden aber mittelfristig abgeschaltet. An den TeleWord-Hotlines ändert sich nichts!
 
[2002-02-26] IBAN / BIC hinzugefügt!
Die IBAN (International Bank Account Number) und der BIC (Bank Identifier Code) wurden nun der TeleWord page hinzugefügt. Damit werden internationale Überweisungen für Pre-Paid-Services vereinfacht. Die Daten können in der Sektion "Einzahlungen" eingesehen werden.
 
[2002-01-10] Weitere SMS-Preissteigerungen im Großhandel!
Weitere Mobilfunknetzbetreiber erhöhen zum 01.02.2002 die Großhandelspreise für SMS: KPN in Holland erhöht um EUR 0,057 je SMS, E-Plus in Deutschland erhöht um EUR 0,06 je SMS. An den TeleWord-Preisen ändert sich hierdurch nichts!
 
[2002-01-02] Euroumstellung bei den Logo-Editoren!
Die Logoeditoren für Betreiberlogos und Bildmitteilungen wurden dahingehend überarbeitet, dass nun die Euro-Preise ausgewiesen werden. Alle Partner sind angehalten, die Editoren auf Ihren Internetseiten upzudaten.
 
[2001-12-31] Das TeleWord-Team wünscht einen guten Rutsch ins Euroland!

 
[2001-12-25] Erste Bilder der TeleWord-Räumlichkeiten!
Das Impressum wurde um einige kleine Bilder unserer Räumlichkeiten angereichert.
 
[2001-12-21] Weitere Mobilfunknetzbetreiber heben die Preise kräftig an!
Mehr und mehr Netzbetreiber heben die SMS-Entgelte an. So werden zum 01.01.02 auch für alle britischen Mobilnetze zusätzliche Internetworking-Gebühren in Höhe von 5,5 Ct fällig. An der TeleWord-Preiserhöhung ändert sich durch die kürzlichen zusätzlichen Erhöungen der Netzbetreiber nichts (vgl. Meldung vom 30.11.01). Bei Logo- und Klingelton-SMS bleiben die Preise gar unverändert. Anmerkung: Selbst die Branchenriesen können die Erhöhungen nicht einfach wegstecken. Web.de z.B. sieht sich durch die neuen Preise gezwungen, bei den monatlich über 25 Mio. SMS einen Teil seiner Kosten weiterzugeben. Der bei Web.de bisher kostenlose SMS-Versand schlägt nun mit 15 Ct je SMS zu buche.
 
[2001-12-21] Euroeinführung! Fast alles wie bisher!
Die Euroumstellung am 01.01.02 wird bei TeleWord sehr unspektakulär ausfallen, zumal TeleWord von der ersten Stunde an in Euro abrechnete und auszahlte. Nur bei den TeleWord-Boxen gibt es eine kosmetische Änderung: die deutsche Hotline kostet nicht länger DEM 3,63, sondern EUR 1,86 (gerundet), die österreichische Hotline nicht länger ATS 28,16, sondern EUR 2,05, an dem schweizer Preis (CHF 4,23) ändert sich derweil nichts. In Kürze werden weitere Länder folgen.
 
[2001-12-21] TeleWord wünscht allen Partnern eine schöne Weihnachtszeit!
Ein arbeitsames und ereignissreiches Jahr geht zu Ende und Weihnachten steht wieder vor der Tür. TeleWord konnte am 11. September sein einjähriges Bestehen feiern, auch wenn die Freude schnell dahin war, als wir von dem Unglück in New York erfuhren. Zwischenzeitlich sind wir zum Potsdamer Platz in Berlin gezogen, personell haben wir kräftig aufgestockt, und auch der Ausbau der internationalen Geschäftsbeziehungen ist uns vollstens gelungen. Ferner haben wir kräftig in die Erweiterung unserer TK-Anlagen investiert. Dies sind die idealen Voraussetzungen, im kommenden Jahr mit noch mehr Schwung und Power weiterzumachen! Durch die gute Zusammenarbeit mit Ihnen, für die wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken wollen, wird uns das auch bestimmt gelingen. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine erholsame und friedliche Advents- und Weihnachtszeit, ein erfolgreiches Jahresendgeschäft (wenn dann unzählige Computer und Handys unterm Weihnachtsbaum liegen) und einen guten Start ins Neue Jahr!
 
[2001-12-21] Mehrfachversendungen beim Newsletter!
Durch einen technischen Fehler ist es heute bei dem Versand von Emails in Einzelfällen zu Mehrfachversendungen gekommen. Wir bitten dieses zu entschuldigen! Ein großes Sorry an die Betroffenen.
 
[2001-11-30] Text-SMS werden teurer!
(Logo/Tone-SMS bleiben unverändert!) In den vergangenen Monaten ist es unter Mobilfunk-Netzbetreibern in Mode gekommen, zusätzliche Internetworking-Gebühren einzuführen. Bislang werden diese von TeleWord getragen. Doch nun ziehen insbesondere auch deutsche Netzbetreiber kräftig nach. T-D1 erhebt z.B. ab dem 01.01.2002 eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 5,5 Ct je SMS. Viag erhöht von 3,5 Ct auf 6 Ct. Damit kostet der Versand einer SMS in diese Netze mehr als doppelt so viel wie eine SMS nach Asien. Alle schwedischen Netze werden mit 0,048 schwedischen Kronen belastet (ab 01.12.2001). Dutchtone in Holland erhebt ab 01.01.2002 ebenfalls 6 Ct je SMS. Zahlreiche weitere Netzbetreiber in Frankreich, Italien, Spanien und anderen Ländern haben diese zusätzlichen Gebühren bereits eingeführt. TeleWord sieht sich daher leider gezwungen, zum 01.01.2002 den Vergütungsabzug für den Text-SMS-Versand von 6 Ct um 5 Ct auf 11 Ct anzuheben. Die gute Nachricht: an den Logo/Tone-SMS ändert sich nichts! Die Preise bleiben unverändert.
Kommentar:
Da praktisch alle SMS-Versender diesen zusätzlichen Gebühren unterliegen, ist zu erwarten, dass die Masse der Free-SMS-Versender von der Bildfläche verschwindet. Bei T-D1 z.B. sind damit die Datentransferkosten auf SMS-Basis auf über EUR 700,00 je Megabyte angestiegen. Zum Vergleich: Internetprovider stellen seinen Kunden typischerweise nur etwa 1 Ct je Megabyte in Rechnung. Die horrenden UMTS-Lizenzgebühren machen es möglich (bzw. nötig).
 
[2001-11-15] Editoren mit neuen Rufnummern bereitgestellt!
Fälschlicherweise wurden im Rahmen der geplanten Abschaltung der österreichischen Rufnummer 0930 9000 90 die Logo-Editoren nicht modifiziert. Dies wurde nachgeholt. Über die HTML-Code-Einsicht sind ab sofort die überarbeiteten Versionen der Betreiberlogo-/Gruppenlogo- und Bildmitteilungseditoren abrufbar. Wir bitten um Austausch der Flash-Dateien auf Ihren Webseiten. (Die HTML-Seiten brauchen hierzu nicht modifiziert werden.)
 
[2001-11-11] TeleWord-Umzug komplett!
Seit wenigen Tagen laufen auch alle Telefonate der TeleWord-Hotlines in unserem neuen Rechenzentrum ein. Damit ist der Umzug soweit abgeschlossen.
 
[2001-11-11] Alte AT-Rufnummer wird eingestellt!
Am 28.08.2001 wurde zur alten Rufnummer 0930 9000 90 eine neue Zweitnummer geschaltet (0930 798 797). Die alte Rufnummer 0930 9000 90 wird nun zum 15.12.2001 abgeschaltet! Sodann wird die 0930 798 797 als alleinige österreichische Hotline verbleiben. Wir bitten alle Partner, die trotz der Umstellung im August noch mit der "alten" Rufnummer arbeiten, die TeleWord-Boxen anzupassen. Es ist nicht auszuschließen, dass die Rufnummer im Anschluß neu vergeben wird. Daher darf die Rufnummer im Anschluß nicht mehr beworben werden.
 
[2001-11-05] Kurzzeitiger Telekom-Ausfall!
Heute waren am späten Nachmittag die TeleWord-Hotlines für etwas über eine Stunde nicht erreichbar. Wir bedauern diesen Ausfall. Dieses Ereignis ist eindeutig auf einen Absturz/Ausfall der betreffenden Telekom-Vermittlungsstelle zurückzuführen; bei den TeleWord-Systemen gab es hingegen keinerlei Unregelmäßigkeiten. Wir erwägen derzeit, im Rahmen unseres Umzuges den alten Standort weiterhin als Hot-Stand-by weiterzubetreiben. Sodann wären die Hotlines selbst bei einem Gebäudebrand nicht gefährdet.
 
[2001-10-31] Umzug fast komplett!
Nach dem Umzug unseres Telefon/Telefax-Systems in der letzten Woche installierten heute drei Telekomtechniker über vier Stunden lang weitere Anschlüsse in unseren neuen Räumlichkeiten. Damit können in Kürze auch die TeleWord-Hotlines umziehen (ausfallsfrei), womit im Wesentlichen der Umzug komplett ist. Durch die heutigen Arbeiten war zeitweise unser Telefon/Telefax-System offline (nicht die TeleWord-Hotlines). Wir bitten um Verständnis.
 
[2001-10-30] SMS-Defizit!
Folgende Netze werden in den nächsten Tagen den Versand von SMS-Meldungen an ihre Abonnenten nicht mehr zulassen:
* Mobilkom (Österreich)
* Dutchtone (Niederlande)
Die betroffenen Vorwahlen werden sicherheitshalber bereits jetzt auf unserem System gesperrt. Wir bitten alle Partner, auf Ihren Webseiten darauf hinzuweisen, da diese dann auch keine Handy-Logos und Klingeltöne mehr empfangen können. Ab 1. Dezember 2001 ist hingegen auch der Versand von SMS-Meldungen an Orange in Frankreich möglich.
 
[2001-10-21] c't-Leser aufgepaßt!
Am morgigen Montag, dem 22.10. erscheint die Ausgabe 22 des c't-Magazins. Neben dem Leserforum befindet sich auf Seite 11 auch eine TeleWord-Anzeige (rechts eine 1/3 Seite). Dieses Inserat stellt einen "Startschuß" dar; unsere Aktivitäten im Bereich der Print-Werbung werden intensiviert.
 
[2001-10-21] Neue Postanschrift!
Der TeleWord-Umzug zum Berliner Potsdamer Platz geht in diesen Tagen in die heiße Phase. Unsere Neue Postanschrift lautet:
EDV Service Gregor Wersche
Postfach 309363
D-10761 Berlin
 
[2001-10-16] ACHTUNG beim kostenlosen SMS-Versand!
Ein ganz Raffinierter hat in den letzten Tagen ganz stur durch Probieren aller Accounts und Aktionen nach kostenlosen Aktionen gesucht, also nach Aktionen, für die der TeleWord-Partner die Passwortabfrage abgeschaltet hat. Dabei wurde er ebenfalls hinsichtlich des Text-SMS-Versands fündig und hat auf diesem Wege rund 1.500 (sinnlose) SMS versandt -- zulasten einzelner Partner. Der "Gesamtschaden" beläuft sich auf rund 90 Euro, jedoch ist es hier problematisch, von dem Wort "Schaden" zu reden, da es die Intention der Betreiber war, diese kostenlos versenden zu lassen. Wir bedauern diesen Vorfall sehr. Wir empfehlen die umgehende Abschaltung solcher "kostenlosen" Aktionen, die jedoch bei der Benutzung der Aktionen selbst Kosten verursachen. Hierzu ist einfach wieder bei den betreffenden Aktionen die Passwortüberprüfung einzuschalten. Wir werden in naher Zukunft zu diesem Zweck ein optionales weiteres Passwort einführen, dass diese Form des Hackens dann ganz unterbindet. Unsere Beweissicherung ergab, dass der SMS-Versand vermutlich durch folgende Person ausgelöst wurde (wie aus den SMS-Texten zu entnehmen war):

Registrant of mrsn.com:
Micronsoft Corp.
Ronald Jonkers (info@mrsn.nl)
0031628336683
FAX: 0031848326804
M.v.Bourgondiestraat 1
Ravenstein, 5371 ET
NL

Die hier angegebene Rufnummer deckt sich "zufällig" mit der Logfile der versendeten SMS. Name und Anschrift decken sich "zufällig" auch mit einer unserer Partneranmeldungen:

Ronald Jonkers
M.v.Bourgondiestraat 1
5371 ET Ravenstein
ronald@mrsn.com
http://www.mrsn.com

Wir bewahren alle Logfiles auf für den Fall, dass einer der Geschädigten Anzeige erstatten möchte. Auf Anfrage stellen wir den geschädigten Partnern die Logfiles bereit. Da diese Noch-Schwachstelle auch teilweise von TeleWord zu verantworten ist (TeleWord ePayment wurde nicht für Kostenloses entworfen), haben wir auf Kulanzbasis den merklich geschädigten Partnern jeweils 5 Euro gutgeschrieben.
 
[2001-10-10] TeleWord zieht um!

TeleWord expandiert. In Kürze werden wir zum Potsdamer Platz in Berlin umziehen. Gestern wurden entsprechende Verträge unterzeichnet. Unsere Technik zieht ebenfalls um. Mit Ausfallzeiten ist jedoch nicht zu rechnen. Sobald sich unsere Postanschrift ändert, werden wir diese an dieser Stelle mitteilen.
 
[2001-09-30] Kurzzeitiger Webserverausfall!
Am heutigen Sonntag-Nachmittag kam es leider zu einem kurzzeitigen Totalausfall dieses Webservers, den wir bei Schlund hosten. Der Ausfall wurde leider seitens Schlund nicht bemerkt, so dass sie erst etwa 1 1/2 Stunden später durch uns davon erfuhren. Nach Angaben von Schlund erstreckte sich der Ausfall ueber 1 Stunde und 55 Minuten. Wir bedauern diesen Vorfall außerordentlich, auch wenn dieser Ausfall der erste seit vielen Monaten ist. Wir werden in Zukunft an einem Watchdog-System arbeiten, dass auch die nicht bei uns gehosteten Rechnersysteme überwacht, um auch hier zeitnahe Reaktionen zu erlauben. Eventuell "geprellte" Kunden mögen es einfach mit ihrem abgerufenen Passwort nochmal probieren.
 
[2001-09-26] Abmahnung von Handylogos!
Von einem TeleWord-Partner, der seine eigenen Handylogos versendet, also nicht die bereitgestellten Grafiken von TeleWord benutzt, wurde uns folgende Abmahnung zugespielt. Die Rechtsanwaltskanzlei Behnke & Althaus aus München mahnt für ihre Mandantin, die Firma Bavaria Sonor Musikverlag und Merchandising GmbH, die Figuren des Künstlers Janosch ab: Tigerente, Emil Grünbär, grüner Frosch. Es besteht der Verdacht auf eine Serienabmahnung. TeleWord bietet an, Koordinationshilfe zu leisten, falls uns weitere Fälle bekannt werden.
 
[2001-09-17] Bessere Redundanz im SMS Versand!
Heute Mittag ist es zu einem Aussetzer bei einem unsere SMS Gateways gekommen. Da bisher in einem solchen Falle manuell auf ein anderes Gateway umgeschaltet werden mußte, kam es heute in der Zeit bis zur manuellen Umstellung zu einem kurzzeitigen Ausfall des SMS-Versandes. Potentiell "geprellte" Kunden mögen es mit dem gleichen Passwort nun einfach nochmal probieren. Wir haben aus diesem Zwischenfall gelernt und sofort reagiert. Unsere Systeme wurden dahingehend umgestellt, dass bei Ausfällen automatisch umgehend andere Gateways benutzt werden. Die derzeit drei Gateways stehen an unterschiedlichen Orten in drei unterschiedlichen Class-A-Netzwerken. Ein zeitgleicher Ausfall aller drei Gateways ist ausgesprochen unwahrscheinlich, was die Verfügbarkeit des SMS-Versandes in Zukunft signifikant erhöhen sollte.
 
[2001-09-11] TeleWord wird 1 Jahr alt!
Mit dem heutigen Tage wird TeleWord genau 1 Jahr alt. In der Nacht vom 10.09.00 zum 11.09.00 ist die Idee zu TeleWord gefallen. Das Konzept stand noch am gleichen Tage. Nach zwei schweißtreibenden Wochen und unzähligen Arbeitsstunden konnten erste Praxistests gefahren werden; seit Anfang Oktober 2000 machen auch andere Partner mit diesem System Umsatz. Ihnen folgten innerhalb eines Jahres deutlich über 2000 weitere Anmeldungen. Innerhalb des vergangenen Jahres gab es jedoch nach unserer Zählung auch vier Vertragskündigungen. In keiner wurde TeleWord durch den Kaokao gezogen. Am bewegensten war die folgende:

Hallo Hiermit kündige ich meinen Account #[...] bei Ihnen. Bitte löschen Sie diesen Account. Die Kündigung wird auch noch einmal per Post am 19.02.2001 an Ihnen geschickt. Der Grund meiner Kündigung ist, daß meine Flatrate zum 1.3.2001 abläuft und ich mir als Rentenempfänger keinen anderen Internetzugang z.Z. leisten kann. Deswegen mußte ich meine seiten aus dem Internet nehmen. MFG
[...]

Das damalige "Flatrate-Sterben" zog unerwartet große Kreise. TeleWord freut sich mit allen verbliebenden Partnern über eine weiterhin gute Zusammenarbeit.
 
[2001-09-07] Mitteilung der GEMA!
Heute hat uns folgendes Schreiben der GEMA erreicht:

Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund bestimmter Vorgänge bei denen Musikverlage Ansprüche gegenüber Anbietern von Ruftonmelodien für Urheberpersönlichkeitsrechte und Verwendungsrechte im Zusammenhang mit Kürzungen von Musikwerken bei der Nutzung als Ruftonmelodien geltend machen, möchten wir nochmals auf die folgende Bestimmung (§7) des Ihnen vorliegenden Vertrages ausdrücklich hinweisen:

"Das Urheberpersönlichkeitsrecht darf nicht verletzt werden. Änderungen an einem Werk, um dieses als Klingelton zu verwenden, insbesondere die Kürzung des Werkes, müssen den möglichen Anforderungen der §§ 14 und 39 Urheberrechtsgesetz genügen."

Die Urheberpersönlichkeitsrechte und Verwendungsrechte sind der GEMA nicht zur Wahrnehmung übertragen worden. Folglich müssen Sie diese Rechte unmittelbar mit den Rechteinhabern, d.h. in der Regel den Musikverlagen, klären.

Anmerkung von TeleWord: Der erwähnte "vorliegende Vertrag" liegt uns nicht vor. Ferner erreichte uns heute von der GEMA folgende Email:

Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie darüber informieren, dass die Berechtigten folgender Werke ausdrücklich nicht damit einverstanden sind, dass die von ihnen geschaffenen Musikwerke als Ruftonmelodien auf Mobil-Telefone versendet werden:
Titel: Johnny Walker, Freiheit; Komponist und Interpret: Westernhagen, Marius-Müller
Titel: türlich, türlich; Textdichter: Bogojevic, Mirko "Das Bo"
Titel: Bayern, 10 kleine Jägermeister; Komponist: Frege, Andreas "Campino" und Hagmanns-Dajka, Franz-Joseph "Funny van Dannen"; Interpret: Die Toten Hosen Titel: Alkohol; Komponist und Interpret: Grönemeyer, Herbert
Titel: Fred von Jupiter; Komponist und Interpret: Dorau, Andreas
Titel: Daylight; Komponist: Anthony Bruno, Tommy Byrnes; Interpreten: No Angels
Titel: Spirit of the Hawk; Komponisten: Axel Breitung, Graham Compton, David Cameron-Pryde, Mark Jeffrey Stagg; Interpreten: Rednex
Alle Werke, die von Madonna interpretiert werden.
Alle Werke, die von ABBA interpretiert werden.
Alle Werke, die von U2 interpretiert werden.
Alle Werke, die von Oasis interpretiert werden.
Alle Werke, an denen John Paul Jones, Jimmy Page bzw. Robert Plant als Urheber beteiligt sind (Dies sind u.a. Werke, die von Led Zeppelin interpretiert werden).
Alle Werke, an denen Mark Knopfler, Don Henley, Glen Frey, Eddie van Halen, Robert Richie (Kid Rock) als Urheber beteiligt ist.
Wir fordern Sie daher auf, diese Werke, sofern diese von Ihnen angeboten werden, unverzüglich aus Ihrem Angebot zu entfernen.
Auf das Erfordernis, Rechte im Zusammenhang mit Bearbeitungen bzw. Werknutzungen bei den Inhabern dieser Rechte abzuklären, weisen wir nochmals ausdrücklich hin.
 
[2001-09-01] Klingeltonarchiv wird eingestellt!
Eine erneute Wende im Bereich Klingeltonarchiv. Die Abmahnungen an Klingelton-Webseiten ziehen immer größere Kreise. Inzwischen sind uns weitere Betroffene bekannt. Hierzu zählt nachwievor keiner der TeleWord-Partner oder TeleWord selbst. Eine Rücksprache mit Herrn Penzel ergab, dass das Klingeltonarchiv-Partnerprogramm bis zu einer genauen Klärung der Rechtslage nun doch eingestellt wird. Alle betroffenen Partner werden daher aufgefordert, das Klingeltonarchiv aus den eigenen Webseiten zu entfernen! Wir bedauern die entstehenden Unannehmlichkeiten ganz außerordentlich. Übrigens liegt uns von der GEMA eine Bestätigung vor, das betreffend der grafischen Rechte (z.B. Notendruck) eines Musikwerks keine GEMA-Gebühren zu entrichten sind. Für die sehr wenigen von TeleWord bereitgestellten Klingeltöne wurden stets GEMA-Gebühren in Höhe von 21 Euro-Cent je Versand bezahlt. Leider war es für uns nicht erkennbar, dass das fragliche Nutzungsrecht der GEMA nicht zustand und diese es daher auch nicht übertragen konnte; schließlich hat auch die GEMA selbst dies nicht erkannt! Zahlungen wurden jedoch dankend entgegengenommen. Aus diesem Grunde werden auch bis auf weiteres die bereitgestellten Klingeltöne der Serie "TB" aus dem TeleWord-System entfernt. Alle Partner werden aufgefordert, diese Klingeltöne von Ihren Webseiten zu entfernen. Ab Mittwoch wird der Versand der Serie "TB" auch technisch nicht mehr möglich sein. Die Klingeltonserie "TA" (z.B. Happy Birthday, simple Tonfolgen) ist hiervon nicht betroffen. Ebenso können nachwievor beliebige eigene Klingeltöne versendet werden. Nochmals "Sorry" für die Unannehmlichkeiten.
 
[2001-08-29] 2-Way-Messaging möglich!
Seit heute findet sich bei TeleWord ein 2-Wege-SMS-Versand im Einsatz. Die technische Umsetzung ist bewerkstelligt, die Einbindung in die Administrationsmenüs muss erst noch erfolgen. Das Szenario: Der Kunde sendet eine SMS, die dann via TeleWord an Ihr Perl/Cgi/Php-Script übergeben wird. Die Antwort des Scriptes kann dann an den Kunden zurückgesandt werden. Hiermit läßt sich sogar ein Klingeltonversand "ohne Internet" realisieren. Der Kunde ruft die Hotline an und versendet anschliessend das Passwort und die Logo-Bestellnummer per SMS. Das abgerufene Passwort könnte man je nach Konfiguration auch mehrfach benutzen. Interessenten, die das 2-Way-Messaging nutzen möchten, können sich bereits jetzt bei TeleWord melden. Perl-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.
 
[2001-08-23] Umbau des Fax-Systems abgeschlossen!
Bisher wickelten wir unseren Faxempfang über einen Drittanbieter ab. Leider brachte der dort verwendete Primärmultiplexanschluß nicht immer die nötige Qualität. Daher sind wir nun auf eine eigene Fax-Lösung umgestiegen. Übermäßige Übertragungsfehler und Besetztzeiten sollten nun der Vergangenheit angehören.
 
[2001-08-23] 2te AT-Rufnummer geschaltet!
Aufgrund von seltsamen Irregularitäten bei der "alten" AT-Rufnummer (0930 9000 90) haben wir eine weitere Rufnummer für Österreich über einen anderen Carrier geschaltet. Diese lautet 0930 798 797 und hat den gleichen Tarif (ATS 28,16/Min). Die TeleWord-Boxen wurden angepasst. Die "alte" Rufnummer bleibt nachwievor in Betrieb.
 
[2001-08-23] Klingeltonarchiv-Eingangsseite umgestaltet!
Die Eingangsseite des Klingeltonarchives wurde umgestaltet, um noch mehr Besucher zum Anrufen zu motivieren. Die hierfür verwendeten Grafiken dürfen für die Gestaltung einer eigenen Eingangsseite verwendet werden. Unser Klingelton-Spitzenpartner verdient allein durch dieses Klingeltonarchiv bis zu etwa 90 Euro netto pro Tag. Die Einrichtung erfolgt über das Administrationsmenü unter "Aktionen Definieren", dann "Specials", dann unter "Content".
 
[2001-08-22] Entwarnung zu den Klingeltonabmahnungen!
Unsere Recherchearbeiten haben weitere Abmahnungen bei anderen Klingeltonanbietern aufgedeckt. Jedoch hat weder TeleWord noch einer der über 2000 TeleWord-Partner nach unseren Informationen in den letzten Tagen/Wochen eine Abmahnung erhalten. In den letzten Tagen haben wir nochmals die geschlossenen Verträge studiert. Bezüglich des Klingeltonarchives sei gesagt, dass nach unseren Erkenntnissen die TeleWord-Partner nichts zu befürchten haben, zumal in dem mit dem Lizenzgeber geschlossenen Vertrag ausdrücklich festgehalten wurde: "Der Lizenzgeber stellt TeleWord und seine Partner von der Verantwortung des Inhaltes des Angebots frei." In den Verträgen für die Logos und Bildmitteilungen finden sich ein vergleichbarer Passus: "Für den Fall, dass ein Dritter Urheber- bzw. Leistungsschutzrechte an den in der Anlage aufgeführten Grafiken geltend macht, stellt der Lizenzgeber den Nutzer von jeglichen Ansprüchen frei." Ferner wurden von Anfang an nur Handy-Grafiken aufgenommen, die wir für unbedenklich halten. WIR EMPFEHLEN DAHER, DASS DIE WERBUNG FÜR DAS KLINGELTONARCHIV (UND GGF. ANDERE KLINGELTÖNE) WIEDER ONLINE GEBRACHT WIRD. Über Neuigkeiten werden wir hier berichten. (Diese Meldung stellt keine Rechtsberatung dar.) P.S.: In den nächten 1-2 Tagen werden wir die Eingangsseite des Klingeltonarchives umgestalten, um potentielle Anrufer stärker zu begeistern.
 
[2001-08-18] ACHTUNG! Klingeltonabmahnungen!
In den vergangenen Tagen häufen sich Abmahnungen von Musikverlagen. Abgemahnt werden Handy-Klingeltöne, den Anfang machte dabei EMI, siehe auch Heise-Newsticker. Die Firma Logoland Medien GmbH, die selbst eine Vielzahl von Partnerseiten mitbetreibt, wurde in den letzen acht Tagen von drei Musikverlagen abgemahnt. Es geht dabei um einige hundert Klingeltöne. TeleWord hat selbst noch keine Abmahnung erhalten - auch nicht über seine Partner. Sollte einem Partner eine Abmahnung zugehen, bitten wir unverzüglich um Zusendung dieser per Fax an +49 (0)30 ********. [NEU: +49-30-21 00 33-21] BIS AUF WEITERES FORDERN WIR ALLE PARTNER AUF, BIS ZUR KLÄRUNG ALLE KLINGELTÖNE VORÜBERGEHEND VOM NETZ ZU NEHMEN. DIES BEZIEHT SICH AUCH AUF DAS KLINGELTONARCHIV. Wir werden alle Partner an dieser Stelle über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.
 
[2001-08-17] TeleWord nun auch mit SSL!
Auf TeleWord kann nun auch mit SSL (https) zugegriffen werden. Ein Butten wurde unten rechts hinzugefügt. Eine eventuelle Sicherheitswarnung ist normal, da das Zertifikat noch nicht validiert wurde.
 
[2001-08-13] TeleWord.at und TeleWord.ch online!
TeleWord ist ab sofort auch unter http://www.teleword.at/ und http://www.teleword.ch/ verfügbar.
 
[2001-07-25] 2000ste TeleWord-Anmeldung!
Mit dem heutigen Tag verzeichnet TeleWord über 2000 angemeldete Accounts! Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Webmastern für die Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.
 
[2001-07-17] Betriebsurlaub bei TeleWord!
In der Zeit vom Freitag, dem 20.07. bis zum Sonntag, dem 05.08. macht TeleWord Betriebsurlaub. Ein Großteil des TeleWord-Teams ist zu dieser Zeit nicht verfügbar. Es wird daher leider Defizite in der Bearbeitungszeit von Emails geben. Die technische Betreuung der Hardware wird natürlich fortgeführt, so dass das ePayment-System als solches voll am Laufen bleibt. Die Aktivierung von Neu-Partnern erfolgt in dieser Zeit nur alle 1-2 Tage, statt wie bisher mehrmals täglich.
 
[2001-07-15] Das Klingeltonarchiv kommt an!
Das Klingeltonarchiv scheint bei einigen Partnern gute Umsätze zu bringen. Unten findet sich die Statistik eines einzelnen TeleWord-Partners -- mit realen Daten! Hier liegt auch noch eine sehr gute Verdienst-Chance für all jene Partner, die von diesem Content-Angebot bislang noch keinen Gebrauch gemacht haben. Weitere Informationen gibt es dazu im Bereich "Aktionen definieren" unter "Specials".

 Zeitraum   Passw. DE   Passw. AT   Passw. CH   Einnahmen 
    1  2  3   1  2  3   1  2  3   je Tag 
 AKTION #3, "Klingeltonarchiv, 2-Min-Passwort" 
 2001-07-09     3                   EUR 5,43 
 2001-07-10     19                   EUR 34,40 
 2001-07-11     19       1       2     EUR 40,19 
 2001-07-12     19       1            EUR 35,95 
 2001-07-13     38       1            EUR 70,34 
 2001-07-14     27              1     EUR 51,00 
[reale Statistik-Daten eines TeleWord-Partners]
 

[2001-07-14] Kurzzeitiger Ausfall der Hotlines!
Durch einen Softwarefehler in einer Watchdog-Routine wurden gestern früh gegen 6 Uhr nach und nach alle Rechner heruntergefahren. Das Wiederhochfahren blieb jedoch jeweils aus. Erst gegen 10 Uhr waren die Hotlines wieder voll im Einsatz. Glücklicherweise war nicht mit nennenswerten Umsatzeinbußen zu rechnen, da in diesem Zeitraum freitags nur ein Zwanzigstel des Tagesumsatzes generiert wird. Ganz im Gegenteil: an diesem Tag wurde über 30 Prozent mehr Umsatz gemacht als den Freitag eine Woche zuvor. TeleWord bedauert diesen Vorfall. Die Fehler in der Programmierung wurden noch am selben Tage gefunden und entfernt.
 
[2001-07-09] Klingeltonarchiv bereitgestellt!
Es wurde ein Klingeltonarchiv bereitgestellt, in dem sich tausende von Klingeltöne für Motorola-, Sony-, Siemens-, Ericsson-, Alcatel- und Panasonic-Handys finden. Es wird regelmäß gewartet und enthält aktuelle Melodien. Das Archiv kann den Kunden über 2-Minuten-Passwörter angeboten werden. Weitere Informationen gibt es im Administrationsmenü unter "Aktionen definieren" => "Specials" => "Content".
 
[2001-07-03] Webserver-Umbauten abgeschlossen!
In der vergangenen Nacht wurde auf einen neuen Webserver umgestellt. Dies wurde im Zuge tausender Partner notwendig und sinnvoll. Es kam dabei zu keinen nennenswerten Unterbrechnungen im Betrieb, ausser das die Administrationsmenüs für einige Stunden nicht erreichbar waren. Für eventuelle Unannehmlichkeiten möchten wir uns entschuldigen.
 
[2001-07-03] TNT wurde TeleWord-Partner!
TNT sendet nicht nur Pakete, sondern auch SMS. Und dieses geschieht in Zusammenarbeit mit TeleWord. Wir begrüssen diesen neuen Partner.
 
[2001-06-28] Notstromversorgung ausgebaut!
Um die Qualität unserer Serviceleistungen zu verbessern, wurde mit dem heutigen Tage die Notstromversorgung ausgebaut. Sie erstreckt sich nun nicht nur auf die Webpräsenz, sondern auch auf alle anderen Rechner, wie z.B. die zur Annahme der Telefonate.
 
[2001-06-22] Ausbau des Webservers!
Im Zuge der zahlreichen Partner bekommt TeleWord in den nächsten Tagen einen neuen Webserver. Durch die Umstellung kann es zu einem kurzzeitigen Aussetzer in der Präsenz kommen. Wir bemühen uns, diesen ganz zu vermeiden oder auf wenige Minuten zu begrenzen. Wir bitten um Verständnis.
 
[2001-06-04] Handy-Logo KH1112.GIF entfernt!
Das Logo KH1112.GIF wurde aus unserem Grafikbestand vorsorglich entfernt, da die Firma Red Bull ihre Markenrechte darin verletzt sieht. Es läßt sich ab sofort auch nicht mehr versenden!
 
[2001-06-03] Englische Übersetzung der öffentlichen Seiten fertiggestellt!
Die Übersetzung einiger der Texte des Administrationsmenüs steht noch aus. Am unteren Rand kann die Sprache umgeschaltet werden. Dies ist nur einer der ersten Schritte für eine weitere internationale Expansion.
 
[2001-06-01] Mobilkom Austria per SMS wieder erreichbar!
Wir bitten um Verständnis, dass vorübergehend Auslieferungsverzögerungen von 5 bis max. 15 Minuten entstehen können. Dies wird noch behoben.
 
[2001-05-29] Weitere Handy-Grafiken vertraglich abgesichert!
Weitere Grafiken (Serie 'RM', 266 Stück) wurden unter Vertrag genommen und stehen in der HTML-Code-Einsicht des Admin-Menüs bereit.
 
[2001-05-20] Free-SMS für Ihre Besucher!
Es steht eine HTML-Vorlage für den Versand von Text-SMS, die für Besucher kostenlos sind. Für den TeleWord-Partner sind diese nicht kostenlos, können jedoch über Bannerviews und Bannerklicks rückfinanziert werden. Hierzu erfolgt der Versand erst bei Klick auf einen bereitgestellten Banner. Die Vorlage findet sich hier. Eine Anleitung zum Einrichten findet sich im Sourcecode der HTML-Datei.
 
[2001-05-16] Weitere Handy-Grafiken vertraglich abgesichert!
Weitere Grafiken (Serie 'DS') wurden unter Vertrag genommen und stehen in der HTML-Code-Einsicht des Admin-Menüs bereit.
 
[2001-05-08] SMS-Versand zu Mobilkom und Connect Austria (Österreich) gestört!
Diesbezüglich erreichte uns folgende Stellungnahme:
Sehr geehrter Herr Wersche, Mobilkom (A1) blockiert SMS aus dem Ausland seit vorgestern. Es scheinen (noch) nicht alle Netzbetreiber betroffen zu sein, aber immer mehr. Wir sind im Moment nicht mehr in der Lage, Mobilkom in Österreich, zu denen diese Vorwahl [+43-664] gehört, abzudecken. Wenn sich dies wieder ändert, informieren wir Sie gerne. Mit freundlichen Grüssen...
Abgesehen davon funktioniert der SMS/Logo-Versand normal! Ebenfalls in andere österreichische Netze. Wir arbeiten an einer Lösung.
 
[2001-05-08] Text-SMS mit Zeilenumbrüchen und ASCII-Bilder!
news
Das Eingabefeld kann auch als <textarea name="text">Ihr Text</textarea> ausgestaltet werden, also mit einem mehrzeiligen Eingabefeld. Eingegebene Zeilenumbrüche werden berücksichtigt. Alternativ können auch die Zeichenfolgen "\r" (return) und "\n" (new line) benutzt werden, um Zeilenumbrüche zu erzeugen. Dies funktioniert dann sogar im einzeiligen Eingabefeld. Hiermit lassen sich auch ASCII-Bilder erzeugen.
 
[2001-05-08] GEMA limitiert Klingeltöne!
Die GEMA schreibt:
Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Berechtigten folgender Werke ausdrücklich nicht damit einverstanden sind, dass die von ihnen geschaffenen Musikwerke als Klingeltöne auf Mobil-Telefone versendet werden:

Titel: Johnny Walker, Freiheit;
Komponist und Interpret: Westernhagen, Marius-Müller
Titel: türlich, türlich;
Textdichter: Bogojevic, Mirko "Das Bo"
Titel: Bayern, 10 kleine Jägermeister;
Komponist: Frege, Andreas "Campino" und Hagmanns-Dajka, Franz-Joseph
"Funny van Dannen"; Interpret: Die Toten Hosen
Titel: Alkohol;
Komponist und Interpret: Grönemeyer, Herbert
Titel: Fred von Jupiter;
Komponist und Interpret: Dorau, Andreas
Titel: Daylight;
Komponist: Anthony Bruno, Tommy Byrnes; Interpreten: No Angels
Titel: Spirit of the Hawk;
Komponisten: Axel Breitung, Graham Compton, David Cameron-Pryde, Mark
Jeffrey Stagg; Interpreten: Rednex
Wir fordern Sie daher auf, diese Werke, sofern diese von Ihnen angeboten werden, unverzüglich aus Ihrem Angebot zu entfernen. Auf das Erfordernis, Rechte im Zusammenhang mit Bearbeitungen bzw. Werknutzungen bei den Inhabern dieser Rechte abzuklären, weisen wir nochmals ausdrücklich hin. GEMA.
Keine der von TeleWord angebotenen fertigen Klingeltöne sind davon betroffen.
 
[2001-05-05] Weitere Logos vertraglich abgesichert!
Uns liegen die Vertragsunterlagen für die Logos von Klaus Hausmann und Jan Großheim vor. Wie immer können die Logos im Admin-Menü über die HTML-Code-Einsicht erreicht werden.
 
[2001-05-02] Monatsabrechnungen!
In der Nacht zum ersten Mai wurden alle etwa 1500 Partner-Accounts abgerechnet. Die höchste April-Auszahlung für *private* Partner liegt im 4-stelligen Euro-Bereich. Das TeleWord-Team hofft auf weiterhin gute Zusammenarbeit.
 
[2001-05-02] Midiart.Media-Logos offline!
Unser alter Partner Midiart.Media hat am heutigen Tage seine Logos offline genommen! Wir bedauern diesen Verlust. Für Neupartner waren diese Grafiken bereits seit einiger Zeit nicht mehr verfügbar. Wer die Midiart.Media-Logos auf seinerzeit auf seinen eigene Homepage abgelegt hat, kann diese noch eine Zeit weiterverwenden. In unserer Grafiksammlung warten ausserdem inzwischen über 3.000 neue Logos auf den Einbau. In den kommenden Tagen werden noch einige hinzukommen. Die mit den neuen Grafik-Lizenzgebern ausgehandelten Verträge wurden auf unbegrenzte Zeit geschlossen, so dass ein "Zusammenstreichen" des Logo-Angebots nicht mehr ohne weiteres möglich ist.
 
[2001-04-24] 50 Top-Bildmitteilungen!
50 sehr hochqualitative Bildmitteilungen wurden exklusiv an TeleWord (und seine Partner) lizensiert. Die neue Serie "RS" findet sich bei den anderen Grafiken.
Einrichtung: "Aktionen definieren" => "Specials" => "LOGO-SMS" bzw. "PMSG-SMS" => "Save" (ggf. Vergütung und Titel ändern) => "HTML-CODE" => "Weitere Grafiken"
 
[2001-04-11] 1223 neue Grafiken!
Ab sofort stehen 1223 Namenslogos für den Versand auf Handys bereit. Z.Zt. sind dies alles nur Männernamen; die Frauennamen werden folgen!
Einrichtung: "Aktionen definieren" => "Specials" => "LOGO-SMS" bzw. "PMSG-SMS" => "Save" (ggf. Vergütung und Titel ändern) => "HTML-CODE" => "Weitere Grafiken"
 
[2001-04-07] Neue Logos und Bildmitteilungen!
Die neue Engine zur Verwaltung von Grafiken für den Versand von Betreiber-/Gruppen-Logos und Bildmitteilungen wurde soeben fertiggestellt. Mehrere Lizenzgeber können hierbei allen TeleWord-Partnern ihre Grafiken anbieten. Die Katalogisierung und Gruppierung erfolgt zentral bei TeleWord, ebenso das Generieren von HTML-Code-Vorlagen. Eventuell anfallende Lizenzgebühren werden vollautomatisch abgezogen. In den nächsten Tagen werden noch weitere Bilderserien hinzugefügt werden.
Einrichtung: "Aktionen definieren" => "Specials" => "LOGO-SMS" bzw. "PMSG-SMS" => "Save" (ggf. Vergütung und Titel ändern) => "HTML-CODE" => "Weitere Grafiken"
 
[2001-04-04] Text-SMS nochmals verbilligt!
Mit sofortiger Wirkung wurden die Abzüge für den Versand von Text-SMS nochmals gesenkt. Das Entgelt liegt nun bei EUR 0,06. Flash-SMS und blinkende SMS sind hierbei miteinbezogen. SMS Dienstleistungen von TeleWord können auch ohne Nutzung der TeleWord-Hotlines in Anspruch genommen werden, so dass sich hierbei ein für den Nutzer kostenloser SMS-Service ergibt.
 
[2001-04-04] SMS-Versand erweitert!
Ab sofort ist es möglich, die Absenderkennung beim Versenden von SMS frei zu wählen. Dies kann eine Telefonnummer oder ein Begriff sein. Die Absenderkennung kann für alle SMS-Serviceleistungen geändert werden: Text-SMS, Logo-SMS, Tone-SMS und PMsg-SMS. Weitere Informationen gibt es in der HTML-Code-Einsicht.
 
[2001-03-28] Flash-SMS!
Ab sofort können auch Flash-SMS versendet werden. Diese SMS erscheinen bei vielen Handys sofort auf dem Bildschirm, ohne dass sich der Besitzer erst durch die Menüs zur "Inbox" klicken muss. Weitere Informationen zu dieser Erweiterung sind in der HTML-Code-Einsicht der Text-SMS erhältlich.
Einrichtung: "Aktionen definieren" => "Specials" => "Text-SMS" => "Save" (ggf. Vergütung und Titel ändern) => "HTML-CODE"
 
[2001-03-28] Text-SMS noch billiger!
Mit sofortiger Wirkung wurden die Abzüge für den Versand von Text-SMS von EUR 0,12 auf EUR 0,08 gesenkt. Flash-SMS und blinkende SMS sind hierbei miteinbezogen. Kombiniert man das Absenden der SMS mit einem Klick auf ein Sponsorenbanner, so lassen sich die Kosten jetzt noch einfacher rückfinanzieren und ein für den Nutzer kostenloser SMS-Service kann angeboten werden.
 
[2001-03-27] Blinkende Text-SMS!
Ettliche Nokia-Handys sind in der Lage, SMS-Nachrichten blinken zu lassen! Dazu können ab sofort einfach die Tags und im Nachrichtentext benutzt werden. TeleWord-Partner müssen hierfür eventuell bereits eingebaute Formulare nicht abändern. Eine zusätzliche Hinweisbox für die blinkenden Text-SMS ist in der HTML-Code-Einsicht zu finden.
Einrichtung: "Aktionen definieren" => "Specials" => "Text-SMS" => "Save" (ggf. Vergütung und Titel ändern) => "HTML-CODE"
 
[2001-03-12] Partnerprogramm-Infos ausgebaut!
Partner, die Partner werben, erhalten ab sofort auf der Partnerprogrammseite erweiterte Informationen über die angeworbenen Partner. Es werden alle betreffenen Accounts aufgeschlüsselt mit Status und Verdienst. Die Anonymität wird jedoch weiterhin gewahrt.
 
[2001-03-11] Klingeltöne jetzt auch für Sagem- und Motorola-Handys!
Ab sofort ist es möglich, Klingeltöne auch für Sagem- und Motorola-Handys zu versenden. Dabei werden die gleichen RTTTL-Töne verwendet, die bereits bei den Nokia-Handys Anwendung finden. Webmaster, die von dem Klingelton-Special Gebrauch machen, werden aufgefordert, die Select-Box, mit der das Handy-Modell ausgewählt wird, um die betreffenden Einträge zu erweitern - siehe HTML-Code-Einsicht. Ansonsten muss nichts angepasst werden. Anzumerken ist, dass Sagem-Handys Noten im Bereich von A4 bis C#7 und Motorola-Modelle nur maximal 35 Töne über drei Oktaven spielen können.
 
[2001-03-10] c't berichtet über TeleWord.
In der Ausgabe 6 des c't-Magazins, das ab kommenden Montag am Kiosk erhältlich ist, wird über TeleWord berichtet. (Seiten 276,277,280,281)
 
[2001-03-09] 1000ste TeleWord-Anmeldung!
TeleWord verzeichnet seit heute über 1000 angemeldete Accounts! Wir möchten uns bei allen Webmastern ganz herzlich für die Zusammenarbeit bedanken. In Zukunft werden wir unsere Serviceleistungen kontinuierlich erweitern, um dem Zuspruch unserer Partner gerecht zu werden.
 
[2001-03-08] TeleWord stark ausgebaut!
TeleWord hat kräftig investiert. Mit dem heutigen Tage übernehmen neue Server die Beantwortung der Anrufe. In diesem Zuge wurde auch die Anzahl der Telefonleitungen nochmal vervierfacht. Die neuen weitaus leistungsstärkeren Server sind mehrfach redundant ausgelegt. Fällt ein Server aus, so läuft das System noch mit verminderter Kapazität. Dies erhöht die Betriebssicherheit von TeleWord signifikant.
 
[2001-02-28] SMS Versand kurzzeitig offline!
Aufgrund eines Netzwerkfehlers bei einem unserer Carrier war der SMS-Versand von gestern 23:00 an gestört (zum ersten Mal seit Bestehen von TeleWord). Von dem Fehler wurden wir erst heute gegen 02:10 unterrichtet. Wir sind unverzüglich auf ein Back-Up-System ausgewichen und konnten so um 02:30 den Betrieb wiederaufnehmen. Die Passwörter der betroffenen Kunden wurden nicht entwertet, so dass diese einfach wiederverwendet werden können, um die gewünschten Leistungen zu erhalten. Wir bedauern diesen Vorfall.
 
[2001-02-23] MEMBERS AREA für ganze Verzeichnisse auf ".htaccess"-Basis bereitgestellt.
Die Einrichtung einer MEMBERS AREA erlaubt das Schützen eines ganzen Verzeichnises auf Deinem Webserver. Die Zugangskontrolle erfolgt in Verbindung mit dem TeleWord-System, so dass die Nutzung bzw. der Zugang gebührenpflichtig wird. In der MEMBERS AREA können dann z.B. Online-Bücher gelesen, Bilder angeschaut oder Videos heruntergeladen werden.
 
[2001-02-16] Bildmitteilungen nun auch billiger!
Ab sofort ist die Größe des Bildes der Bildmitteilung variabel! Von 1x1 Pixel bis 88x52 Pixel können beliebige Formate gesendet werden. Bisher war nur das Standard-Format von 72x28 Pixeln möglich. Da sich ein 20x20 Pixel großes Bild zusammen mit einem 50 Zeichen langen Text mühelos in einer einzelnen SMS unterbringen läßt, können somit die Abzüge gedrittelt werden. Für Symbole (Herzen, $-Symbole, kleine Diagramme, Smilies, etc.) reicht diese Auflösung allemal. Kleine Bilder werden typischerweise auf Handys zentriert dargestellt. Ein 72x28 Pixel großes Bild (inkl. 50 Zeichen Text) benötigt nachwievor drei SMS. Durch die variable Auflösung können ab sofort auch alle Betreiberlogos (72x14) als Bildmitteilung versendet werden!
 
[2001-02-15] Umstrukturierung der Accountverwaltung.
In der heutigen Nacht wurden einschneidene Veränderungen am Webserver vorgenommen, um eine effektive Organisation und Verwaltung der inzwischen zahlreichen Accounts sicherzustellen. Sollte es trotz der umfassenden Tests zu Umstellungsproblemen kommen, so bitten wir um Nachricht. Besten Dank.
 
[2001-01-24] Drei "geprellte" Kunden nach 20-minuetiger Offline-Zeit.
Aufgrund eines Festplattenschadens gingen die TeleWord-Hotlines für etwa 30 Minuten offline. Bei Reaktivierung um 15:25 wurden drei Nutzern leider Passwörter diktiert, die sich nicht benutzen lassen: 0124-yxlv****, 0124-xdgg**** & 0124-uufy****. Es stehen Ersatzpasswörter bereit. Eventuelle Beschwerden zu diesem Sachverhalt bitte an TeleWord weiterreichen. TeleWord bedauert diesen Vorfall. TeleWord wird im Februar eine weitere 5-stellige Summe investieren, um die Hotline-Systeme redundanter auszulegen.
 
[2001-01-18] Partnerprogramm-Sektion erweitert!
Ab sofort ist es möglich, auf der Partnerprogramm-Seite einzusehen, wie viele Partner man bereits geworben hat. Weiterhin gibt es dort eine Hitliste der 15 besten Anwerber!
 
[2001-01-16] Neue Österreich-Hotline!
Good News: Die neue Österreich-Passwort-Hotline ist in Betrieb. Die Rufnummer lautet 0930 9000 90 und kostet den Anrufer ATS 28,16/Min. Alle HTML-Code-Vorlagen, Screen-Shots, Flash-Editoren und Demonstrationsseiten auf TeleWord.de wurden überarbeitet bzw. angepasst. Alle TeleWord-Partner sind aufgerufen, die neue Rufnummer gegen die alte nun ungültige (0930 810 906) auszutauschen. TeleWord entschuldigt sich für Unannehmlichkeiten. Dafür zeichnet sich die neue Rufnummer durch eine gute Merkfähigkeit aus.
 
[2001-01-09] Partnerprogramm ausgebaut!
Ab sofort stehen in der Partnerprogramm-Sektion neue klickstarke Banner bereit. Wie immer gibt es für jeden geworbenen Partner eine Umsatzbeteiligung.
 
[2001-01-04] Fehlermeldungen überarbeitet.
Einige Fehlermeldungen wurden überarbeitet und verständlicher gemacht. So hat die Auswertung unserer Logfiles z.B. ergeben, dass einige Nutzer Schwierigkeiten mit der Eingabe der Telefonnummer haben. So wird gelegentlich statt einer "49175123456" wiederholt eine "490175123456" oder aber nur "123456"(!) eingegeben. Die Überarbeitung der Fehlermeldungen sollte die Nutzer nun besser für den zweiten Versuch aufklären.
 
[2001-01-04] Logo-Editor für Bildmitteilungen online!
Es steht nun auch ein Online-Editor für die Picture Messages zur Verfügung. Der Editor ähnelt dem für die Betreiberlogos.
Einrichtung: "Aktionen definieren" => "Specials" => "PMSG-SMS" => "Save" (ggf. Vergütung und Titel ändern) => "HTML-CODE"
 
[2000-12-29] Handy-Picture-Messages online!
Ab sofort ist es möglich, Bildmitteilungen für Handys über TeleWord zu versenden. Diese Picture-Messages können optional auch mit einem Text versehen werden. In Kürze werden wir auch eine geeignete Bildersammlung anbieten.
Einrichtung: "Aktionen definieren" => "Specials" => "PMSG-SMS" => "Save" (ggf. Vergütung und Titel ändern) => "HTML-CODE"
 
[2000-12-26] Logos und Klingeltöne gesucht!
TeleWord möchte sein Logo- und Tone-Kontingent ausbauen. Dazu suchen wir Leute, die Interesse haben, Logos/Bildmitteilungen entgeltlich (selbst) zu erstellen. Ebenfalls sind wir an Leuten interessiert, die Interesse haben, Klingeltöne (z.B. mit Nokring) zu erstellen. Was wir nicht suchen: Personen, die Logos und Tones von Fremdwebseiten als Ihre eigenen anbieten. Bei Interesse einfach eine knappe Email an info@teleword.de.
 
[2000-12-23] TeleWord-Passwort-Hotlines waren temporär offline.
Zum zweiten mal seit September hatten wir einen temporären Ausfall in unserem System. Alle Anrufer erhielten in dieser Zeitspanne ein Besetztzeichen. Der erste Ausfall (seit Bestehen) war am 12.12.00 von 4:30 bis 6:30 nachts. Das zweite mal am 23.12.00 von etwa 12:00 bis 18:50. Wir bedauern diesen Vorfall sehr! Wir werden in Zukunft unsere Systeme redundanter auslegen müssen. Kleiner Trost: Trotz dieses Vorfalls liegt unsere Uptime-Quote noch bei deutlich ueber 99,5%.
 
[2000-12-21] Betrifft nur den Handy-Toneversand!
Für die Tone-Serien TA und TB wurden die MP3-Preview-Dateien bereitgestellt. Weiterhin gibt es ab sofort eine detailliertere Installationsanleitung. Alles ist einzusehen über die HTML-Code-Einsicht.
 
[2000-12-16] Aktivierung der schweizer Passwort-Hotline!
Die zusätzliche Rufnummer lautet 0906 300 820 und kostet den Anrufer wie angekündigt CHF 4,23/Min. Diese Nummer (mit Preisangabe) kann einfach in den TeleWord-Boxen nachgetragen werden. Dies geschah ebenfalls auf allen TeleWord-Seiten (HTML-Code-Einsicht, etc.).
 
[2000-12-15] Betrifft nur den Handy-Logoversand!
MIDIART.MEDIA empfiehlt den Partnern, die das MIDIART.MEDIA-Logo-Kontingent verwenden, einen sichtbaren Hinweis auf die betreffenden Homepages zu setzten: "Die Logos wurden zur Verfügung gestellt von MIDIART.MEDIA." Dies soll eventuellen Abmahnungen vorbeugen.
 
[2000-12-14] Betrifft nur den Handy-Klingeltonversand!
Ab sofort gibt es eine Aufstellung und einen HTML-Generator für die zur Verfügung stehenden Klingeltöne (falls keine eigenen benutzt werden) - zu finden über die HTML-Code-Einsicht. Die Liste wird sicherlich noch um viele hundert Tones länger werden. Weiterhin sind MP3-Preview-Files in Vorbereitung.
 
[2000-12-14] Betrifft nur den Handy-Logoversand!
Alle MIDIART.MEDIA-Partner werden gebeten, das bereitgestellte überarbeitete Logo-Kontingent auf Ihren Internet-Seiten zu aktualisieren. Es wurden vorsorglich einige Logos entfernt, die von Dritten beanstandet wurden. Partner, die die fertigen HTML-Fragmente benutzt haben (und die Logos vom MIDIART.MEDIA-Server laden) müssen nur bedingt handeln, da die betreffenden Logos entfernt wurden und diese daher nicht mehr angezeigt werden bzw. versendet werden können.
 
[2000-12-07] Betrifft nur den Logo-Versand!
Es häufen sich Kundenanfragen, wie man das zugeschickte Betreiberlogo wieder entfernt. Antwort: Ein beliebiges Betreiberlogo bestellen und den falschen Betreiber wählen! Ein Hinweis dazu wäre auf jeder Logo-Seite vorteilhaft. Die HTML-Code-Vorlage wurde bei der Auswahl des Betreibernetzes um den Eintrag "Betreiberlogo löschen" ergänzt.
 
[2000-12-07] Handy-Klingeltonversand online!
Ab sofort ist es möglich, mit TeleWord Klingeltöne (Tones) für Handys zu versenden. TeleWord erlaubt sowohl das Versenden eigener Töne, als auch das Versenden bereits fertiger Töne. Weiterhin werden Tools zur Verfügung gestellt, die die Erstellung neuer Töne erlaubt.
Einrichtung: "Aktionen definieren" => "Specials" => "Tone-SMS" => "Save" (ggf. Titel ändern) => "HTML-CODE"
 
[2000-12-06] Österreichische Rufnummer!
Ab sofort ist auch unsere östereichische Hotline-Nummer in Betrieb! Sie lautet 0930 810 906 und kostet den Anrufer wie angekündigt ATS 28,16/Min. Diese Nummer (mit Preisangabe) kann einfach in den TeleWord-Boxen nachgetragen werden. Dies geschah ebenfalls auf allen TeleWord-Seiten (HTML-Code-Einsicht, etc.). Ebenfalls der Flash-Logo-Editor wurde angepasst und steht in der überarbeiteten Version zum Download bereit. Die schweizer Hotlinenummer folgt in wenigen Tagen.
 
[2000-11-29] Es gibt ab sofort ein TeleWord-Partnerprogramm!
Unter dem Motto "Partner werben Partner" zahlt Dir TeleWord auf unbegrenzte Zeit Provision für geworbene Partner. Die Provision (berechnet auf Grundlage der Auszahlungsbeträge) liegt bei etwa 5Pf je Passwortminute und wird Deinem Account automatisch gutgeschrieben! WEITERE INFOS
 
[2000-11-13] Handylogos!
Die Firma MIDIART.MEDIA stellt allen TeleWord-Partnern rund 1.800 Handy-Logos zur Verfügung. Diese können bequem mit TeleWord versendet werden. Die Logos können im Admin-Menü eingesehen werden.
 
[2000-11-12] SMS-Preissenkung!
Aufgrund des zu erwartenen Anstiegs des SMS-Aufkommens wurde TeleWord als Großkunde ein Preisnachlaß gewährt. Diesen Preisnachlaß bei den Logo-SMS wollen wir an alle Partner weitergeben. Daher wurden die Kosten für das Versenden einer Logo-SMS von EUR 0,21 auf EUR 0,15 gesenkt! Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!
 
[2000-10-26] News!
Die Möglichkeiten, Handy-Logos über TeleWord zu verschicken, wurden erweitert. Ab sofort können beliebige fertige Logos versendet werden. Dazu muss TeleWord im Grunde nur die URL des Logos mitgeteilt werden, unter der das GIF-Bild abgelegt wurde. Den Versand von Deinem Webserver bis zum Handy übernehmen wir. Dies erlaubt es z.B., selbstkreierte Logos anzubieten.
Einrichtung: "Aktionen definieren" => "Specials" => "Logo-SMS" => "Save" (ggf. Vergütung und Titel ändern) => "HTML-CODE"
 
[2000-10-19] Handylogos!
Ab sofort ist es möglich, Handy-Logos über TeleWord zu verschicken. Einen Logo-Editor (Demo) gibt es kostenfrei dazu.
Einrichtung: "Aktionen definieren" => "Specials" => "Logo-SMS" => "Save" (ggf. Vergütung und Titel ändern) => "HTML-CODE"
 
[2000-10-14] Text-SMS!
Ab sofort ist es möglich, Text-SMS über TeleWord zu verschicken - wahlweise für den Homepage-Besucher kostenlos oder kostenpflichtig (z.B. max. 10 SMS für einen 1-Minute-Anruf).
Einrichtung: "Aktionen definieren" => "Specials" => "Text-SMS" => "Save" (ggf. Vergütung und Titel ändern) => "HTML-CODE"
 
[2000-09-11] TeleWord wurde geboren!
An diesem Tag ist die Idee zu TeleWord gefallen.
 
 
 

Back